Weiter hoffen oder verwerten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiter hoffen oder verwerten?

      Neu

      Ahoi,
      ich hab hier 'ne Longshine LCS-8661 Rev. B2 Speichererweiterungskarte (16Bit, vermutlich max. 2MB) zu der ich keinerlei Dokumentation zu den 14 Jumpern finde und die Karte auch so nicht angesprochen kriege.
      Jetzt steh ich vor'm Dilemma ... soll ich die weiter behalten in der Hoffnung irgendwann die Karte nochmal ans laufen zu kriegen (hab dafür eigentlich keinen Einsatzzweck und wenn doch macht die Intel 286 Above+ sicherlich nen besseren Job) oder anfangen dort ICs runter zu fönen? Sind mehrere 74F/74ALS drauf die ich sicherlich irgendwann verwenden könnte (zumal grade ALS teilweise nur noch schwierig zu kriegen sind).
      Wie würdet ihr das handhaben? Alle Infos die ich bislang gefunden hab, hab ich hier zusammengetragen: vcfed.org/forum/showthread.php…61-Rev-B2-jumper-settings
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
    • Neu

      Behalten! Definitiv. Ggf. wird da später halt mal hardcore rangehen.
      Erst recht solche rareren Stücke. Ich würde mich um so eine RAM Karte für meinen XT reißen, auch wenn ich sie nicht zum laufen bekomme.

      Manchmal kommt doch das Glück da mal entgegen.

      Das gleiche mit einem Chicony Notebook, was ich hatte. Die Utility Disk dazu ist UNMÖGLICH im Netz zu finden.
      Und rate mal was, Dosenware hatte die Diskette zu dem Notebook in seinem Arsenal...
      "Ein Klavier hat kein Vergaser!"
      - H.J. Preil
    • Neu

      Bestimmtes Modell von nem Notebook is aber was anderes, als 'ne generische RAM-Karte wovon es inzwischen auch schon bedeutend bessere Implementationen gibt und man klassische Karten immer noch recht leicht bekommt ;)
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
    • Neu

      Benutzen geht wie gesagt nicht, da ich nicht 2^14 Jumpersettings durchprobieren oder die Karte reverse engineeren möchte. Vermutlich braucht die Karte auch noch nen Treiber der seit mindestens 4 Jahren nicht auffindbar ist (Cloudschatze der eigentlich dafür bekannt ist, alte Hard-/Software ausfindig zu machen hatte sich auch schon dran versucht).
      Und wenn die billigen 74er auch in der HC Variante gehen, kann ich die Karte ja umbauen :) Chancen stehen dann zwar gut, dass die ohne Rückbau nie wieder läuft - aber hey.

      Bei dem Picard krieg ich allerdings Bock die Karte nicht nur zu entlöten, sondern auch einmal in der Mitte durchzubrechen :)
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
    • Neu

      Die Jumper stellen doch nur ein an welcher Adresse der RAM eingeblendet wird.
      Einer dürfte für EMS sein und XMS umschalten,

      Es gibt ein Programm was den Adressbereich scannt und guckt wo RAM ist.
      Man müsste also nur Setting für XMS finden.

      Die Startadresse wäre dann ggf. wurst.

      Bei Vogons ist ein thread wo jemand besagtes Programm mit X Ram Erweiterungskarten vorstellt.

      Ist es natürlich eine EMS Only Karte, würde ich meine Zeit nicht damit verschwenden :D
    • Neu

      Hab ich nagelneue.

      Schau mal bei Dosenware rein hat ja glaub 2 Boards von mir genommen ;D
      Muss meine noch löten..

      Der nutzen von EMS is eigentlich auf nen XT kaum vorhanden.

      Windows 3.0 im Realmode..
      Lotus vieleicht.
      Printer Spooler, Diskcache..
      Ok mit nem NEC V20 sieht die Welt schon anders aus.. da gibts dann sogar bissl 286 Realmode Zeug was läuft dank der 186 Instructionen..

      Lieber 192Kb UMB mappen :D
    • Neu

      Umbauen... lieber nicht - die HCs sind doch etwas lahmer. Spätestens wenn mehrere Gatter hintereinanderhängen macht sich das bemerkbar...

      Definitiv behalten, oder weitergeben... Das Zeugs wird ja auch eher weniger als mehr...
      "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.
    • Neu

      shock__ schrieb:

      Ahoi,
      ich hab hier 'ne Longshine LCS-8661 Rev. B2 Speichererweiterungskarte (16Bit, vermutlich max. 2MB) zu der ich keinerlei Dokumentation zu den 14 Jumpern finde und die Karte auch so nicht angesprochen kriege.
      Ist das die Karte?
      stason.org/TULARC/pc/memory-ca…emory-card-LCS-8661N.html

      *edit*

      Wohl doch nicht. Hätte ich mir beinahe denken können, nachdem der Suchmaschinentreffer Nr. 2 schon von Dir kam. :crazy :D
      "A bisserl was geht immer."

      "Sie haben sich also meiner Frau aus purem Leichtsinn genähert?"
      "Leichtsinn? Oh nein, des war rein triebhaft. Die Natur, verstehns!?"


      --
      Asus P5A-B (Rev. 1.05), AMD k6-III 400MHz, 512MB Ram, Matrox Millenium G450 32MB AGP, Dawicontrol DC-2974 PCI, TEAC CD-R55S, IBM DCAS-34330W 4GB, Quantum, Fireball TM2110S 2GB, IBM-DTLA-307015 15GB, Soundblaster ViBRA16X PnP (CT4170), 1x Ethernet 10/100/1000 Dual-Port PCI DIEWU 8492MT (intel 82546). , Logitech M-M30, Cherry G80-1273, LG Flatron L1800P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Monaco Franze ()

    • Neu

      Dosenware schrieb:

      Umbauen... lieber nicht - die HCs sind doch etwas lahmer. Spätestens wenn mehrere Gatter hintereinanderhängen macht sich das bemerkbar...
      Du hast meinen Wink verstanden ;) Obendrein haben HC 'nen anderen Arbeitspunkt als LS/ALS/F - das alleine kann schon problematisch sein.
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
    • Neu

      matze79 schrieb:

      Die Jumper stellen doch nur ein an welcher Adresse der RAM eingeblendet wird.
      Einer dürfte für EMS sein und XMS umschalten,
      Und mindestens einer vermutlich setzen ob die Parität geprüft werden soll oder nicht.
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11