[Sammel-Thread] Suche verzweifelt folgendes Spiel / Tool / Programm ٩(͡๏̯͡๏)۶

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Sammel-Thread] Suche verzweifelt folgendes Spiel / Tool / Programm ٩(͡๏̯͡๏)۶

      Hallo zusammen! Da hier ja immer wieder mal der eine oder andere ein Spiel, ein Tool oder Programm sucht hab ich mir gedacht es wäre
      vlt nicht schlecht wenn
      wir das in einen Thread zusammenstellen! So ist es übersichtlich und all die die auf große alte Datenarchive zu-
      greifen können, können hier eventuell schnell helfen!

      Sucher sollten natürlich nicht vergessen, in ihrem Suchbeitrag groß
      [erledigt !] rein zu schreiben wenn ihre Suche irgendwann ein
      Ende gefunden hat! Auch sollte man die rechtlichen Aspekte nicht außer Acht lassen denn nicht alles ist Shareware, PD oder Freeware.

      vG;
      Daryl_Dixon

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Daryl_Dixon ()

    • Und ich will auch gleich mit schlechtem Vorbild voraus eilen (eins meiner Steckenpferde ^^ ) und bekannt geben dass ich auch was suche.
      Und zwar folgende Vollversion (wobei ich die natürlich wenn möglich kaufen würde):

      Magic Cobra

      Es kann ja auch gut sein dass der Autor das Spiel irgendwann mal offiziell freigegeben bzw als Freeware deklariert hat. Nun zu den Fakten:

      Bin beim Stöbern meiner alten Archive auf die Shareware-Version gestossen. Hab lange nicht mehr gewusst wie es heißt. Konnte mich nur
      daran erinnern dass man mit einer Schlange nervig stapfende "Buckelmonster" (O-Bezeichnung vom Autor) fressen muß. Und je weniger von
      den Monstern übrig war, desto schneller stapften sie mit knochigem Geklimper. Im Grunde ist es eine Interpretation von Nibbles / Snake.

      Die Schlange darf sich dabei nicht selbst beissen sonst ist die Runde verloren und man hat ein "Leben" weniger. Man kennt das ja. Das ist
      bei Giftschlangen überhaupt ein großes Problem. Wenn die sich aus Versehen in die Zunge beissen . . . *g*



      Das Spiel läuft unter DOS; ist von 1991 und es liegt dieser Hinweis bei:
      Spoiler anzeigen

      (c) FRAN VONG
      SCHILLERSTR.11
      4434 OCHTRUP

      Alle Shareware Programme dürfen beliebig kopiert und weitergegeben werden.
      Änderungen, egal welcher Art sind untersagt. Originalprogramme dürfen nicht
      weitergegeben werden. Kopien von Originalen sind nur für Sicherheitskopien
      vom registrierten Benutzer und seinem eigenen Gebrauch erlaubt.

      Beschreibung MAGIC-COBRA:
      -------------------------
      Geschicklichkeitsspiel mit einer Schlange. In einer von 99 möglichen Spiel-
      boxen müssen mit einer Schlange blaue Buckelmonster verschlungen werden.

      Zu Beginn des Spiels besteht diese Schlange aus 10 Körpergliedern und wird
      jeweils um 1 Glied länger, wenn eins dieser Buckelmonster gefressen wurde.

      Die Schlange kann bis zu 250 Glieder lang werden und nur durch geschickte
      Steuerung über die Cursortasten gelingt es, eine Runde zu gewinnen.

      Verloren ist eine Runde, wenn die Schlange sich totläuft, also eine Bewegung
      nicht mehr möglich ist.

      Je Buckelmonster gibt es 10 Punkte.


      Den Autor bzw die Autorin gibts unter dieser Adresse offenbar nicht mehr.

      vG; Daryl_Dixon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daryl_Dixon ()

    • Hmm,

      Ich häng mich mal mit rein.

      Spiel vom BIZ/Arbeitsamt für Dos, auf einer Diskette.
      Scenario: SciFi
      Ziel: Erfolgreiche Bewerbung, bei gleichzeitigem managen der eigenen Wohnung. Um Geld zu verdienen konnte man Minijobs annehmen, was Minispiele wie z.b. das landen von Raumschiffen mit möglichst geringem Treibstoffverbrauch (==Geld) waren...
      Gameplay: Hauptsächlich Adventuremäßig mit Standbildern, davon ausgenommen die Minispiele...

      mochte ich... irgendwie...
      "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.
    • Dosenware schrieb:

      Ich häng mich mal mit rein.
      nunja; Sammelthread! :Bier

      Dosenware schrieb:

      Spiel vom BIZ/Arbeitsamt für Dos, auf einer Diskette. Scenario: SciFi. Ziel: Erfolgreiche Bewerbung... ...landen von Raumschiffen...
      hört sich irgendwie nach Skyworker an. Vom BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft)


      vG; Daryl_Dixon
    • In den Neunzigern konnte man sich auf der Webseite des Globe einen gratis Bildschirmschoner mit Shakespeare-Zitaten für Windows herunterladen. Der lief sowohl auf 3.x bzw. 95. Gefüttert wurde das Ding über eine (mitgelieferte) Textdatei, und die Schriften wurden mit den systemeigenen TTF-Fonts dargestellt. Sehr einfach, aber sehr (!) elegant. Ist mir dann irgendwann abhanden gekommen.
    • Daryl_Dixon schrieb:

      Und ich will auch gleich mit schlechtem Vorbild voraus eilen (eins meiner Steckenpferde ^^ ) und bekannt geben dass ich auch was suche.
      Und zwar folgende Vollversion (wobei ich die natürlich wenn möglich kaufen würde):

      Magic Cobra

      Es kann ja auch gut sein dass der Autor das Spiel irgendwann mal offiziell freigegeben bzw als Freeware deklariert hat. Nun zu den Fakten:

      Bin beim Stöbern meiner alten Archive auf die Shareware-Version gestossen. Hab lange nicht mehr gewusst wie es heißt. Konnte mich nur
      daran erinnern dass man mit einer Schlange nervig stapfende "Buckelmonster" (O-Bezeichnung vom Autor) fressen muß. Und je weniger von
      den Monstern übrig war, desto schneller stapften sie mit knochigem Geklimper. Im Grunde ist es eine Interpretation von Nibbles / Snake.

      Die Schlange darf sich dabei nicht selbst beissen sonst ist die Runde verloren und man hat ein "Leben" weniger. Man kennt das ja. Das ist
      bei Giftschlangen überhaupt ein großes Problem. Wenn die sich aus Versehen in die Zunge beissen . . . *g*



      Das Spiel läuft unter DOS; ist von 1991 und es liegt dieser Hinweis bei:
      Spoiler anzeigen

      (c) FRAN VONG
      SCHILLERSTR.11
      4434 OCHTRUP

      Alle Shareware Programme dürfen beliebig kopiert und weitergegeben werden.
      Änderungen, egal welcher Art sind untersagt. Originalprogramme dürfen nicht
      weitergegeben werden. Kopien von Originalen sind nur für Sicherheitskopien
      vom registrierten Benutzer und seinem eigenen Gebrauch erlaubt.

      Beschreibung MAGIC-COBRA:
      -------------------------
      Geschicklichkeitsspiel mit einer Schlange. In einer von 99 möglichen Spiel-
      boxen müssen mit einer Schlange blaue Buckelmonster verschlungen werden.

      Zu Beginn des Spiels besteht diese Schlange aus 10 Körpergliedern und wird
      jeweils um 1 Glied länger, wenn eins dieser Buckelmonster gefressen wurde.

      Die Schlange kann bis zu 250 Glieder lang werden und nur durch geschickte
      Steuerung über die Cursortasten gelingt es, eine Runde zu gewinnen.

      Verloren ist eine Runde, wenn die Schlange sich totläuft, also eine Bewegung
      nicht mehr möglich ist.

      Je Buckelmonster gibt es 10 Punkte.


      Den Autor bzw die Autorin gibts unter dieser Adresse offenbar nicht mehr.

      vG; Daryl_Dixon
      So also... ich hab das Spiel ziemlich sicher.. hab das auch oft gespielt.
      Jetzt der Haken... Es ist auf einem Magnetband wo ich letzte Woche wieder das Laufwerk zu gefunden habe.
      Das Magnetband ist irgendwo bei meinen Eltern eingelagert und ich muss dazu erstmal ca 80qm Lagerraum durchsuchen...
      Mache ich auf alle Fälle und poste dann hier nochmal/PM :D
      [ SUCHTLISTE ] [ WD-40 ]

      :bump :Face :bump
      C:\>format c: /y_
      ____________________________________________

      8|
    • Dosenware schrieb:

      Hmm,

      Ich häng mich mal mit rein.

      Spiel vom BIZ/Arbeitsamt für Dos, auf einer Diskette.
      Scenario: SciFi
      Ziel: Erfolgreiche Bewerbung, bei gleichzeitigem managen der eigenen Wohnung. Um Geld zu verdienen konnte man Minijobs annehmen, was Minispiele wie z.b. das landen von Raumschiffen mit möglichst geringem Treibstoffverbrauch (==Geld) waren...
      Gameplay: Hauptsächlich Adventuremäßig mit Standbildern, davon ausgenommen die Minispiele...

      mochte ich... irgendwie...
      Schaut DRINGEND wenn ihr solche werbespiele oder games von bundesämtern, bildschirmschoner usw... sucht mal hier vorbei :

      werbespiel.blogspot.com/

      Der gute Herr hat inzwischen eine beachtliche Sammlung und ich habe dort auch alle meine Kindheitserinnerungen wieder gefunden (z.b. CAWADO)
      Aber es gibt auch sehr sehr lustige futuristische Titel der SPD .. zum totlachen. Unbedingt durchgucken !!
      [ SUCHTLISTE ] [ WD-40 ]

      :bump :Face :bump
      C:\>format c: /y_
      ____________________________________________

      8|
    • Ter Roshak schrieb:

      Daryl_Dixon schrieb:

      Und zwar folgende Vollversion (wobei ich die natürlich wenn möglich kaufen würde):


      Magic Cobra
      So also... ich hab das Spiel ziemlich sicher.. hab das auch oft gespielt.Jetzt der Haken... Es ist auf einem Magnetband wo ich letzte Woche wieder das Laufwerk zu gefunden habe.
      Das Magnetband ist irgendwo bei meinen Eltern eingelagert und ich muss dazu erstmal ca 80qm Lagerraum durchsuchen...
      Mache ich auf alle Fälle und poste dann hier nochmal/PM :D
      wadd echt jetzt? Die Vollversion? Das wäre ja cool! :Clap Schon mal Danke fürs danach stöbern! Ich drück uns die Daumen! :)

      vG; Daryl_Dixon
    • Da hänge ich mich doch auch mal dran. Und zwar hatte ich dies schon in einem andren Topic mal angesprochen. Es geht um ein Spiel was bei Disk-EDV-Report herausgekommen ist. Wahrscheinlich im Jahr 1990 oder später. Das spiel heißt Magic Walls.

      Ich habe die exe noch teilweise. Die Diskette wo es drauf stand war noch teilweise lesbar, allerdings läuft das Programm nicht. Aus der exe habe ich folgende Informationen per Hex-edit auslesen können:

      D.E.R.ÊDisk-Edv-Report
      Color-Soft² °...PC-Software mit Éͺ%²Í°c22²Í2°hÍ4n
      ²Í2°¼ ¦ º¬ c 1990 Bernhard Ruámann6
      M A G I C W A L L Sh
      Bernhard Ruámann/|² °Kalvariengrtel 14",°² !°A-8020 Graz

      Das spiel ist eins von den ersten die ich damals gespielt hatte. Es ist nichts besonderes. Man schaut von oben auf eine paar mauern und darin ein Man und Geister und andere Sachen. Es gibt leider keine Fotos von dem Spiel, noch habe ich irgendetwas finden können.

      Und die Spielbeschreibung (leider mit viel ASCii-Rauschen)
      Spoiler anzeigen


      Die Aufgabe besteht darin das Männchen aus dem Labyrinth in den jeweilshH’nächsthöheren Level zu fhren. Dazu mssen aber zuerst alle Schlssel zuIÞden dazugehörigen Schlössern gebracht werden. Die Schlösser unterscheidenK,sich in den höheren Leveln durch unterschiedliche Farben. Erschwert wir dieII|Aufgabe auch durch den Umstand, daß die Mauern sich ständig verschieben, TKÊund der Aufbau des Labyrinths stets verändert wird. Außerdem kann immer nuräI ein Schlssel getragen werden. Ein einmal genommener Schlssel kann auch nKh nicht wieder abgelegt werden, bevor das dazugehörige Schloß gefunden wurde. G¸ Aber alles das wäre noch nicht so schlimm, gäbe es nicht auch noch ein AJ
      hinterhältiges Gespenst. Nicht nur das eine Berhrung mit ihm tödlich ver-KR
      läuft, nein, es stiehlt Schlssel und Schlösser, legt diese woanders wiederiJ¢
      ab und legt von Zeit zu Zeit Bomben auf den Weg. Explodieren die Bomben inLð
      sicherer Entfernung so entstehen daraus entweder Sperren (Feuer, etc.) oder E@Frchte. Das Gespenst kann urplötzlich an einer Stelle auftauchen undi9Šauch genauso schnell wieder verschwinden. Also Achtung...iÈWeiter mit einer Taste...IæWurden sämtliche Schlösser aufgesperrt, so öffnet sich die Mauer an einerm<4Stelle. Durch dieses Loch gelangt man in den nächsten Level.Etšbrigens hat auch das Männchen die Möglichkeit sich durch Mauern zu RG¾zaubern. Beim Einsammeln von Frchten gibt es Punkte und auch einen zu-ND


      sätzlichen Sprung der mit der Leertaste ausgefhrt wird. Das SammelnFR
      von Sprngen ist aber nur möglich, solange nicht alle Schlösser aufge-Eœ
      sperrt wurden. Ist dies der Fall (d.h. das Tor zum nächsten Level isthIæ
      bereits offen) so bringt das Einsammeln von Frchten eine Zeitgutschrift.uI4Zuletzt sollte noch erwähnt werden, daß die Aufgabe innerhalb eines Zeit-eK‚limits erfllt werden muß. Mit zunehmenden Schwierigkeitsgrad wird die ZeitPCÒkrzer bemessen, das Männchen langsamer und das Gespenst schneller.e+Ù² "°Viel Spaß
      Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roman78 ()

    • Ich suche auch schon nach längeren nach dem deutschen DOS RPG-Spiel „DARGHUL“ von Wolf Mittag.
      Früher war ich mal im Besitz der Shareware doch leider finde ich diese nicht mehr, auch
      nicht im Netz und die Vollversion konnte ich auch nirgends auftreiben. Ich hätte mir das Spiel sogar
      noch vom Entwickler original gekauft, leider reagiert da keiner mehr bzw. ist die Seite jetzt
      auch vom Netz genommen. Ich weiß halt nicht ob das mittlerweile unter Freeware zählt.
      Aber ich wäre auch mit der Shareware zufrieden. Einfach mal um die Erinnerung wieder aufzufrischen :)

      darghul.com
      wolfmittag.com
      Bilder
      • 601516-darghul-dos-screenshot-we-visit-a-bigger-settlement-unregistered.png

        15,53 kB, 320×200, 13 mal angesehen
      • 601511-darghul-dos-screenshot-the-start-of-the-game-unregistered.png

        17,3 kB, 320×200, 9 mal angesehen
    • So ich bin auch mal ein schritt weiter. Ich habe mal die walls.exe durchforstet und dort einen Verweis auf bilc.pic gefunden. Scheinbar ist walls.exe nicht die einzige Datei die man braucht.

      Wenn nur die walls.exe da ist erscheint die Meldung:

      Datei nicht gefunden in Zeile Keine Zeilennummer in Modul MAUER an Adresse 01A2:0238

      Und wenn ich dort eine bild.pic ablege erscheint die Meldung:

      Falscher Dateimodus in Zeile Keine Zeilennummer in Modul MAUER an Adresse 01A2:0238


      Jetzt die frage: Was oder wie groß ist die PIC-Datei? Und wie erstelle ich eine PIC-Datei mit Neu-Modischer Software?
      Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roman78 ()

    • Roman78 schrieb:

      Jetzt die frage: Was oder wie groß ist die PIC-Datei? Und wie erstelle ich eine PIC-Datei mit Neu-Modischer Software?
      Naja das wird ein altes Grafikformat sein wie LBA oder PCX, aber sicherlich nicht kompatible.
      Kann mir vorstellen dass da zB Sprites drauf sind oder so.
      Die Größe ist natürlich unterschiedlich. Und selber eine erstellen wird wohl kaum was bringen. :(
    • Hmmmm, doch doch.... WTF... einfach mit Painbrush ein leeres PCX Dokument erstellt und als bild.pic gespeichert.

      Und.. taadaaaa:



      Allerdings kommt jetzt eine andere Fehlermeldung wenn ich starten möchte:

      Unzulässiger Funktionsaufruf in Zeile Keine Zeilennummer in Modul MAUER an Adresse 16E2:0596


      Ich nehme an, dass dieser Fehler vom kopieren kommt. Ich hatte nämlich beim lesen der Diskette einige Probleme alle Dateien zu lesen.

      edit: hmmm die Adresse ändert sich... Jetzt ist es 01A2:0596
      Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roman78 ()

    • mr-edit schrieb:

      Ich suche auch schon nach längeren nach dem deutschen DOS RPG-Spiel „DARGHUL“ von Wolf Mittag.
      Früher war ich mal im Besitz der Shareware doch leider finde ich diese nicht mehr, auch
      nicht im Netz und die Vollversion konnte ich auch nirgends auftreiben. Ich hätte mir das Spiel sogar
      noch vom Entwickler original gekauft, leider reagiert da keiner mehr bzw. ist die Seite jetzt
      auch vom Netz genommen. Ich weiß halt nicht ob das mittlerweile unter Freeware zählt.
      Aber ich wäre auch mit der Shareware zufrieden. Einfach mal um die Erinnerung wieder aufzufrischen :)

      darghul.com
      wolfmittag.com
      Bitte sehr

      web.archive.org/web/2007121000…darghul.com:80/downl2.htm

      Download funktioniert wunderbar und läuft ohne Probleme =)
    • mr-edit schrieb:

      Ich suche auch schon nach längeren nach dem deutschen DOS RPG-Spiel „DARGHUL“ von Wolf Mittag....wäre auch mit der Shareware zufrieden.
      Einfach mal um die Erinnerung wieder aufzufrischen :)
      das ist ja einfach. Tadaa! [gelöscht da erledigt!]

      vG; Daryl_Dixon
      EDIT: da war ich zu langsam... ^^
      EDIT 2: hab die Datei wieder gelöscht. Immer schön Serverplatz sparen, gelle?
      ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daryl_Dixon ()