Was ist eure Hauptsystem(e), und was ist die Hauptaufgabe für die Selben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist eure Hauptsystem(e), und was ist die Hauptaufgabe für die Selben?

      Moinsen Forum! :D

      Mich würde mal interessieren mit was ihr so unterwegs seit, wenn ihr beispielsweise hier postet, auf YT rumlungert oder sonstwas macht... :gaming :D
      Klar kann ich mir vorstellen das manche mit Arachne unterwegs sind, aber doch bestimmt nicht alle. ;)

      Ich mache mal den Anfang:

      Also, unterwegs bin ich im Netz eigentlich immer mit dem Firefox Quatum V65. Das liegt mit Sicherheit daran, das ich in den 90zigern immer mit Netscape unterwegs war. Mir liegt dieser Browser einfach. Mit dem Edge habe ich es mal versucht, werde aber schlicht nicht warm mit dem Teil. Beispiel: Bei der Bildersuche, rechte Maustaste - Grafik anzeigen, das ist beim Edge nicht möglich, oder ich finde die Konfigurationmöglichkeit einfach nicht. :whistling: Chrome ist und bleibt für mich unbedienbar, in meinen Augen Müll! Der Opera wurde mir schon des öfteren ans Herz gelegt, finde aber keine Zeit mich damit auseinanderzusetzen.. :mist Pale Moon finde ich, ist eine wirkliche Alternative zu Firefox, obwohl dieses Projekt nur auf eine frühere Version des Firefox beruht.
      DAS Betriebssystem ist für mich: Windows 10! War seit der ersten Technical Preview immer Nutzer des Win10. Bis vor kurzen war ich auch noch im Insider-Programm, ist aber auf dem Hauptsystem wirklich nur für User zu empfehlen die Wissen was sie tun! ;) Aber Nett anzusehen was kommt oder was gecancelt wird... ;)

      Kommen wir zur Hardware: :thumbup:

      Natürlich werkelt bei mir, ein AMD im Haupsystem (wer hätte das gedacht? [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s052.gif]) Namentlich der Ryzen 7 1700, seit April 2017 läuft dieser auf 3650MHz auf allen Kernen mit dem Stock/Boxed Lüfter. Unnötig zu erwähnen das er rockstable läuft,- AMD halt! :D
      Da es ja (vor AGESA) bekanntlicherweise Probleme mit 3200 DDR4 Speicher gab, hat mein Ryzen zur Unterstüzung den G.Skill FlareX F4-3200C14 bekommen. (16GB) Heute ärgere ich mich einwenig darüber, nicht das der RAM Kacke ist, oder so. Aber der Speicher ist teurer geworden anstatt günstiger. :mist Sonst wären schon längstens 32GB oder mehr im System ;) ;( Das erschwert mir halt das Speicherupgrade... 8|

      Meine Erfahrung ist: Ein ASUS ist entweder schon bei Einbau defekt oder es rennt Jahrtausende. Diese Konfig jedenfalls rennt auf dem ASUS Prime X370-Pro.
      Damit ich etwas an meinen zwei EIZOs SX2461W sehe, wird die ganze Sache unterstützt von einem Crossfire Verbund (Gigabyte Radeon 7770) :super Kaufgrund dieser Karten war (damals) der Idle (unter 10W :thumbup: ) Da ich schon seit langem keine aktuellen Spiele mehr Zocke ist der Verbund eigentlich völlig unnötig... [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s031.gif] Aba wat man hat, dat hat man! [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s035.gif] Da ich einen Fileserver mit 2012r2 am laufen habe ist der lokale Speicherplatz natürlich begrenzt: Eine steinalte (etwa 2012) Kingston SV300S37A60GB ist die Heimat von meinem heißgeliebtem Win10, für temporäre Downloads ist noch eine 2,5" WD 5000BEVT-160RT0 im System verbaut um den Stromverbrauch so gering wie möglich zu halten. :thumbsup: Da alle Hauptsysteme bei mir niemals ausgeschaltet werden... ;)

      Als optische Laufwerke werkeln bei mir ein LG GHB0N sowie ein LG BH16NS5S herum...

      Achso... den Strom liefert ein Corsair RM550X, von dem ich echt noch nicht weiß was ich davon halten soll... :huh: 8| Ist mein erstes Corsair, hatte bisher NUR Enermax... Aber das ein Rechner plötzlich ausgeht, OHNE Vorwarnung, halte ich für verdächtig! Außerdem: VOLLMODULAR [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s031.gif], wollen die mich flaxen? Also Strom brauche ich doch immer, oder? :Face [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s034.gif] Vorher hatte ich die Enermax Revelution x`ts ... naja ich werde ja sehen... [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s374.gif] ob das Corsair auch solange hält!


      Wie auch immer... lasst mal hören, womit ihr so unterwegs seit! :thumbsup:
      "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002

      Haben will.... :nw Sofort! :nw (Aktualisiert 16.01.20)

      Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von UnderTaker_2 ()

    • platzhalter.... ;)

      UnderTaker_2 schrieb:

      Da ich einen Fileserver mit 2012r2 am laufen habe
      Womit wir beim Thema sind!
      Das Teil welches ich euch noch vorstellen möchte ist mein ehemaliges Hauptsystem und jetzt mein Server. Wobei "jetzt" ein ziemlich dehnbarer Begriff ist... [Blockierte Grafik: https://worldofugly.de/normal/s000.gif] :whistling: "Jetzt" bedeutet seit etwa 5 Jahren.... :D

      Durch meine Weiterbildung zum MCSA auf 2012r2 bin ich umsonst an eine (bzw. mehrere [Blockierte Grafik: https://worldofugly.de/normal/s030.gif] ) MS Server-Lizenzen gekommen. Eine davon stellt mir meine Daten bereit. Installiert ist ein 2012r2 Datacenter auf dem 8VMs konfiguriert sind. Der DC und der Fileserver sind die einzigen VMs die immer laufen, der Rest ist Spielwiese bzw. Testplattform für Kubuntu, Tails oder auch alte XP bzw. Win7 oder Vista oder was auch immer für Plattformen...


      Überraschenderweise ist hier ein AMD verbaut :D *kicher* Was auch sonst? :super Namentlich der FX-8350, also ein Vishera. :mrburnsgs7 Dieser hat seit ziemlich genau 5 Jahren das Asus Sabertooth 990FX R2.0 als zuhause. :love: Unterstützt wird dieser von 24GB DDR3 1866MHz AMD Radeon Speicher (Performance Series) . Bootlaufwerk, wie hätte es anders sein können, ist natürlich eine AMD Radeon R7 mit 240GB SATA III SSD. Desweiteren lümmeln sich etwa 25TB Festplattenspeicher in dem System, manche extern im NAS, manche intern - manche im RAID 1 manche im "RAID 0" [Blockierte Grafik: https://worldofugly.de/normal/s000.gif] Als sonstige Steckkarten sind noch eine parallele, und zwei NICs verbaut. Achso.. zur Sicherheit noch eine AMD 5450 (die seit Jahren keinen Monitor mehr gesehen hat, da ich in der Regel über RDP zugreife... aber man weiß ja nie.. [Blockierte Grafik: https://worldofugly.de/normal/s000.gif] )
      Damit es dem 8350 nicht zu warm wird, habe ich ein Enermax LiqTec 240 Wakü eingebaut. Beheimatet ist die ganze Sache in einem Enermax Fulmo ST, der noch mit, hmm.. ich glaube, 4 120mm Lüfter gekühlt wird. Strom wird von einem Enermax Revolution x´t 530W geliefert, das übrigens seit seit 2014 ohne Klagen läuft! ;)


      Außer Daten bereitstellen und IPs verteilen macht dieser Rechner eigentlich nichts. Außer ich will/muß Software antesten, dafür habe ich ja die VMs. Wenn mir mal echt langweilig ist, teste ich mal aktuelle Linux Distributionen, aber was soll ich zu Linux sagen? Mir fallen nur zwei Dinge ein:

      1. Zuviel Philosophie, zuwenig nutzen!
      2. Für die einen ein Betriebssystem, für die anderen das größte Textadventure der Welt!

      Persönlich finde ich ein modernes OS, im Jahre 2019, ausschließlich mit Eingabeaufforderung, albern.

      Bin halt ein Windows Jünger... - Also bei Server, beim Zocken liebe ich weiterhin MS-DOS! :P :D :D
      "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002

      Haben will.... :nw Sofort! :nw (Aktualisiert 16.01.20)

      Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von UnderTaker_2 ()

    • UnderTaker_2 schrieb:

      platzhalter....
      #2 :thumbsup:
      "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002

      Haben will.... :nw Sofort! :nw (Aktualisiert 16.01.20)

      Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de
    • Hm Hauptsystem?
      Puh ich wabere immer so von System zu System.. aber wenns um Internet abwegs des Smartphones geht, dann ist das aktuell ein

      Thinkpad T450s mit 12gb ram, 512 ssd, i7, nvidia von 2015 (?) ja glaube.
      Win10 Pro, Firefox/Chrome/Edge je nachdem was ich grad mache.. keiner der Browser ist perfekt .. :D leider.
      Viele VM's .. linux, os x, .. dos :D, solaris.. was man so zwischen drin mal braucht.

      glaub ich hab das langweiligste daily use setup was man sich vorstellen kann :D..

      So mal ein Update :

      Am Schreibtisch die Arbeitsstation ist ein :
      ASUS Rampage Gene II mit X5690 und 48GB 1600er DDR(3L? )
      GTX670 SLI - ja lol..
      Windows 10 // Linux Ubuntu Dual Boot
      in einem LianLi V351-A (glaube ich)

      Am TV hängt auch noch meine VR Station
      ASUS Rampage Impact VIII mit i7-6700K delidded und mit cryonaut versiegelt.
      Gigabyte GTX 1070 mini
      in einem LianLi PC Q01 - das so ziemlich kleinste und günstigste von LianLi.
      Oben und unten hab ich einen 140er Noctua Industrial 3k eingeschraubt, damit
      das System auch mit leichten OC Versuchen klar kommt.
      Daran dann ein Oculus Rift mit 4 Sensoren

      tbc..
      [ SUCHTLISTE ] [ WD-40 ]

      :bump :Face :bump
      C:\>format c: /y_
      ____________________________________________

      8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Ter Roshak ()

    • Bei mir rennt eine relativ ähnliche Konfiguration - Zumindest Softwareseitig.
      Nur rennt bei mir default Windows 10 oder Kubuntu 18.10.

      Die Harte Ware ist aber anders.
      Mein Gehäuse ist schonmal recycled. Es ist ein LC Power Gehäuse aus XP Zeiten.
      µATX / SFX und gerade mal 370x130x350 (LxBxH), in welchem ein einfacher LG Brenner, eine Samsung EVO960, eine HGST 7K1000, eine HGST 5K1000 und zwei WD Gold 1TB im RAID 0 hausen. Gesteuert von einem ASUS H170-m Plus mit 16GB generischen DDR4 RAM und nem 6600 ohne K. Darauf RS232, IEEE1284 (LPT - beides Nativ), eine SoundBlaster Z und eine inno3D GTX1050ti.
      Besaftet mit einem Sharkoon 450W SFX Netzteil.
      An der SoundKarte klemmen das mitgelieferte BeamForm Mikrofon, ein paar Creative A20 als Satelliten und eine LG BassBox (vom Schrott).
      Als Monitore dienen ein Samsung SyncMaster 223BW (vom Schrott), ein SyncMaster 226BW (vom Schrott) und ein LG 22LH2000 Fernseher (vom Schrott).

      Als Dauerrenner in der Bedienung meine Cherry G80-3000HAD (MX Blue mit Spritzgusstasten) und eine Cherry MW3000 - unverwüstlich.


      Wie man merkt, war mein Budget etwas begrenzt beim Bau, der Rechner selbst ist aber ein toller kleiner Sleeper.
      "Diese olle Büromaschine - 1050ti, 16GB RAM, 2 WD Golds in RAID 0... ok... wenns sonst nichts weiteres ist" :D

      Aber momentan bin ich eher mit dem T400 von Dosenware unterwegs.
      Mit SSD zieht der alte Centrino echt gut.
      "Ein Klavier hat kein Vergaser!"
      - H.J. Preil
    • Hrmm... Hauptsysteme:

      MSI GT72 2QD Dominator - Zocken und so für unterwegs. (aktuell Daggerfall, damit er auch voll ausgelastet ist :D )

      Lenovo MIIX 320 - ursprünglich für eine Radtour mit Zelt gekauft da es mit 5V arbeitet. Nabendynamo lädt Powerbank, Powerbank lädt Laptop. Ist der Nachttischcomputer für unterwegs.

      Core I7 2600k mit einem Z68, 16Gb, 128GB Intel SSD - von 2011 - fürs OS (W7, noch älter vom Core 2 Duo 6750 migriert), Mittlerweile 1TB SSD für Spiele (HDD war mir irgendwann zu laut), GF1060 - als Heimhauptrechner.

      Toschiba Qosmio mittlerweile als Heimnachttischrechner - leider nach einem Biosupdate bei 1,4GHz hängengeblieben, da auch die Lüfter nicht mehr schneller drehen hilft auch Throttlestop nicht. Biosdowngrade hilft auch nicht weil die Firmware einiger Controller bei den älteren Versionen nicht dabei ist - blöderweise ist es genau diese Firmware die den Rechner langsam macht... :-/

      Core 2 Quad 9550 (ehemals Core 2 Duo 6750) mit P35 Platinum und GF 560TI, 8GB Ram und mittlerweile 128GB SSD für OS und 1TB 2,5" HDD für Spiele als Nebenzockrechner.
      War ursprünglich - vor dem I7 - mein Hauptsystem, lief dann lange Jahre bei nem Kumpel... und verdreckte... bis irgendwann die Grafikkarte unter dem Dreck aufgab.
      Anfang des Jahres bekommen, gereinigt und in ein neues Gehäuse verpflanzt (das vom I7, der hat dafür ein neues Gehäuse bekommen - Front USB 3 FTW!), Graka gebacken -> läuft.

      486DLC, SIS Board, 16MB Ram, 4MB IDE Cachecontroller, 2MB QVIsion 1280 Grafikkarte, Soundblaster AWE32, Midiman MM401 + SC55, Portfolio Cardreader, 10Mbit Intel NIC, CDU33A+Quadspeedlaufwerk, IO-Karte, ich brauch mehr Slots - aktuell mein Hauptdoszockrechner

      EDIT: und weil hier vom roten Panda geschwärmt wird: Jupp, nutze ich auch...

      EDIT2: das Lenovo MIIX ist das einzige W10 Gerät hier.
      "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Dosenware ()

    • Meine Hauptkiste hat folgendes "intus" :

      Intel i7-4770k delidded dauerhaft auf 4,5 GHz mit Noctua NH-U14S gekühlt
      MSI Z87-G45 Mainboard
      16 GB DDR3-1866 Ram
      EVGA GTX1070 FTW
      Samsung 970 Evo 500GB
      Samsung 840 Evo 250GB
      2x Samsung 860 Evo 500GB
      Samsung 850 Evo 500GB (HDDs brauch ich nich in meiner Hauptkiste :D )
      Seasonic G650 MII 650W Netzteil
      Das alles in einem schicken Fractal Design Define R5 mit tempered Glass :)

      Als Monitore hab ich 2x Dell U2312HM und 1x Dell 2410U

      Reicht vollkommen für fast alles :)
    • Haha modernes Zeug, das Böse von der dunklen Seite des Mondes... :D

      Ich kann mir auch schlecht was anderes vorstellen, als mit dem Firefox zu surfen. Hab früh angefangen und das prägt. Das war vielleicht so 2013 rum, als alle nach Chrome schrien. Für mich unbedienbar! Warum musste ich damals nach meinen laufenden Downloads suchen? Alles versteckt, die Einstellungen schon als HTML Oberfläche... *würg*! Wenn man damit klar kommt, warum wechseln?

      Bei Windows 10 bin ich mir immer noch nicht ganz sicher. Das läuft hier natürlich auch, aber hin und wieder passieren unerklärliche Dinge (und die Wahrheit ist nicht da draußen). Da kriegt man hin und wieder Mal ne kleine Krise. Es wird gefühlt mehr kaputtaktualisiert als früher, und ich bin schon mit drei Monaten Verspätung unterwegs (wie der IC nach Stuttgart).

      Ich war IMMER :!: AMD Nutzer. Nach dem Phenom II X6 1055T, den ich mir nur zum überdrehen gekauft habe und der auch immer auf 3724 MHz lief s203.gif - bei 55 Grad! (bzw. auf 660 MHz bei 0,700V) s032.gif rein GAR NICHTS mehr interessantes von AMD kam, musste ich wohl oder übel rüber nach Intel. Da hab ich mir dann den Xeon E3-1231V3 besorgt (mit NH-U12S drauf), weil ich integrierte Grafikchips HASSE und der glatte 100 weniger gekostet hat als der 4770. Steckt auf einem der letzten schönen Mainboards: Dem Gigabyte GA-Z97X-UD3H-CF-SLI. Ohne Crossfire oder SLI. Aber die Soundblaster ZxR braucht zwei Plätzlein, und die gehört ganz nach unten sonst wird die GTX 1070 zu heiß. Die [1070 Anm. d. Red.] habe ich mir nur gekauft :!: weil die (Namentlich die Anus STRIX O8G) Ende 2016 plötzlich 25% günstiger war mit Cashback, etc. Da habe ich meinem Bruder gleich auch eine geholt (offene Rechnungen und so...) Wie ihr vielleicht wisst, ging genau dann der Mining-Boom los. Glück gehabt! Warum Asus? Wenn Hardware von Asus teuer ist, lebt sie lange. Laaaaaaange. Das stimmt. Und diese Karte kommt im Leerlauf ohne Lüfter aus. Mittlerweile normal.

      Strom kommt von einem tatsächlich echt alten Seasonic X-560. Ja! Nur 560 Watt! Mehr brauchts nicht. Bei Volllast warens so um die 430 Watt. Und passiv läuft es auch noch. Es verträgt außerdem Überlast bis 800 Watt. Fand ich witzig. :D
      Nicht so witzig sind die steifen Kabel. Bretthart. Aber kein modulares ATX Kabel, das wäre einfach zu krass gewesen! NEIN! Es ist modular! FUUUUUUU~~ s182.gif

      Festplatten... hm. Bisher ernüchternd. Zwei MX200 in 500 GB und eine 970EVO in 256 GB mit System drauf. Ich habe aus guten Grund alle Scheibendreher aus dem Gehäuse genommen. Ich fand das Rauschen von denen irgendwie doof. s374.gif

      So, das war ziemlich viel Text für ziemlich wenig Hardware. Was ist denn da jetzt so besonders dran? Die besten Sachen hört man nicht, und sieht man nicht. s031.gif
      Das alles steckt nämlich in dem Fractal Design Define R4 PCGH Edition. Das hat bis auf hinter der Tür und hinten keine Lüfteröffnungen und ist komplett schwarz. Kein Fenster. Kein Licht. Die damals ganz neuen Noctua Lüfter aus der Redux Serie sind endlich nicht mehr braun, sondern grau und werden per Speedfan im Leerlauf ausgeschaltet. Wenn die Kiste steht, läuft im Gehäuse kein einziger Lüfter. Und dunkel is auch, hab ich das schon erwähnt? :D

      Steht da wie'n Monolith.

      Glotzen tu ich auf den Viewsonic XG2703-GS. Weil... 165 Hz?
      "Ist ganz OK."
      Aber GSync macht mich Mal so gar nicht feucht.

      Ausgegangen ist der Rechner ein Mal! Das war fett... Bei Dead Island. Wir stehen zu dritt vor so einem Arsch in ner Zwangsjacke. Ich rolle die zweite Gasflasche in seine Richtung und weise meine Kumpels an, drauf zu schießen. ZACK! Kiste aus!
      Und ging zehn Minuten lang nicht mehr an. Ich dachte der wäre tot! Heavy! Ein Trauma fürs Leben.

      Danke übrigens an @UnderTaker_2 dass er die ganzen Smilies mitgebracht hat! s093.gif

      PS: Von Corsair bin ich total überzeugt.
      "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
      "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cpl. Rex Barkin ()

    • hab mir "gebraucht" ein MSI irgenwas 370 gaming blablubb gekauft, einen neuen i7-8086k dazu, 32GB ram. Der i7 war aus einem Gewinnspiel, billig abgekauft, alles vom gleichen user. Paar ssds und hdds im system, who cares. 1080gtx und alles lüppt. Noch immer mein altes Seasonic X 660W am start. Eventuell das Problem dass der PC sich nicht ausschaltet ? Alles schwarz aber leuchten und Lüfter drehen...muss immer per Powerbutton-halten ausschalten....
      Seit neuestem ein 144Hz freesync (gsync kompatibel) Benq 32" screen gekauft, absolut das beste :D nebenan noch imemr meine 2x Dell 24* in 16:10
      286-16 | 386-25 | 486 25-133 | 586er 60-233 | P2 450 | P3 500-1400S | XP 2400-6000
      Der DosReloaded YT Kanal ! :thumbsup:
      :bump ==Mein Verkaufsthread== <---update Dezember 2019 <--neue Games und so
      :?: SUCHE Bigbox Games aktualisiert <---update 12/2019
    • Ganz im Gegensatz zu meinen alten Gerätschaften, lege ich keinen großen Wert auf ein "besonderes" System für den Alltag.
      Ich spiele weder aktuelle Spiele, noch mache ich sonst irgendwas, das viel Leistung benötigt. Hier bin ich wohl ein ganz gewöhnlicher Office-Anwender. Die einzigen Punkte die mir bei einem Alltagsrechner wichtig sind, sind Zuverlässigkeit und Kompatibilität.

      Daher ist mein Hauptsystem ist ein einfaches Laptop. Dell Latitude mit i5 CPU und 8 GB RAM.
      Für meine Arbeit, für die ich hauptsächlich Office und einen Onlinezugang brauche, sowie alles andere das ich Privat damit mache (Bilder, Internet, Datenarchiv), absolut perfekt.

      Es sind jetzt gut 10 Jahre schon, wo ich keinen aktuellen Desktop PC mehr habe und somit auch kein Wettrüsten mehr bei mir stattfindet. Mit diesem Zustand bin ich absolut zufrieden. Weniger ist manchmal mehr.

      Beim Browser bin ich wohl auch ein Sonderling. Firefox mag ich schon lange nicht mehr, obwohl ich auch ein "Netscape-Kind" war.
      So fand ich über eine sehr gute Zeit mit Opera und diverse Umwege zu Vivaldi, mit dem ich sehr zufrieden bin.
      Meine Lieblings-PC's: 386er sowie 486er mit VLB :thumbup:
      Ich mag DOS und andere alte Betriebssysteme.


      [Hier gehts zu meiner Suchliste]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ranger85 ()

    • Als Adblocker funktioniert uBlock Origin, zum Downloaden von Youtubevideos benutze ich das Kommandozeilentool youtube-dl, gibts für Linux und auch für Windows.

      So richtig einen Hauptrechner am aktuellen Stand der Technik hab ich nicht. Mein neuestes System ist ein Dell Latitude E6430 mit Core i5-3380M, 8 GB RAM, 500 GB Samsung SSD und Windows 7 + Debian Buster als System, wobei ich immer noch dabei bin, mich an letzteres zu gewöhnen, weil Windows 10 will ich mir in Zukunft nicht antun.
    • Benjamin92 schrieb:

      So richtig einen Hauptrechner am aktuellen Stand der Technik hab ich nicht. Mein neuestes System ist ein Dell Latitude E6430 mit Core i5-3380M, 8 GB RAM, 500 GB Samsung SSD und Windows 7 + Debian Buster als System, wobei ich immer noch dabei bin, mich an letzteres zu gewöhnen, weil Windows 10 will ich mir in Zukunft nicht antun.
      Da sind wir wohl ganz ähnlich ausgerüstet :)

      Linux läuft bei mir auch nebenher, aus Interesse daran, was sich dort so tut. Als Produktivsystem kommt es aus diversen Gründen nicht in Frage bei mir. Da ich mich ebenso mit Win 10 nicht anfreunden kann, werd ich mich wohl irgendwann mit anderem beschäftigen müssen.
      Meine Lieblings-PC's: 386er sowie 486er mit VLB :thumbup:
      Ich mag DOS und andere alte Betriebssysteme.


      [Hier gehts zu meiner Suchliste]
    • Ter Roshak schrieb:

      Viele VM's .. linux, os x, .. dos :D, solaris..
      Wie hast du das realisiert? Alles auf dem Thinkpad? 8|


      Dosenware schrieb:

      Nabendynamo lädt Powerbank, Powerbank lädt Laptop. Ist der Nachttischcomputer für unterwegs.
      Das ist echt mal ein wirklich guter Tip... :thumbsup:

      Cpl. Rex Barkin schrieb:

      rein GAR NICHTS mehr interessantes von AMD kam
      hmmm.. Ansichtssache...
      Zitat: [...] "Sowohl bei Single- als auch Multi-Threads ist der FX-8350 schneller als ein Core i5-3570K, der fast gleich viel kostet und von AMD auch als Gegner genannt wird."[...]
      - Genau DAS wurde gerne mal bei andreren sogenannten "CPU-Tests" gerne unter den Tisch gekehrt. AMD hatte nie den Anspuch erhoben, das die FX-8xxx Reihe ein direkter Konkurrent zum i7 sei...;) (obwohl er den Ur-i7 860 / 920 gut in Schach gehalten hat...) - 8)



      Cpl. Rex Barkin schrieb:

      musste ich wohl oder übel rüber nach Intel
      ... eher friert die Hölle zu, das mir sowas passiert... [Blockierte Grafik: https://www.worldofugly.de/normal/s000.gif] :D


      @ all

      Viele Notebookuser hier... hätte ich nicht mit gerechnet. :scared Auch nicht so meine Welt, nutze ich nur um beispielsweise Switche oder Router zu konfigurieren...

      Und eindeutig zu viele Intels hier! :nw :D :D :D
      "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002

      Haben will.... :nw Sofort! :nw (Aktualisiert 16.01.20)

      Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de
    • UnderTaker_2 schrieb:

      Viele Notebookuser hier... hätte ich nicht mit gerechnet. Auch nicht so meine Welt, nutze ich nur um beispielsweise Switche oder Router zu konfigurieren...

      Und eindeutig zu viele Intels hier!
      So habe ich früher auch gedacht... Aber inzwischen hab ich komplett andere prioritäten und anforderungen an ein "Hauptsystem".
      Das Ding muss laufen und zuverlässig sein. Der Job muss gemacht werden können. Alles andere ist nebensache.
      Für Spiel und Spaß hab ich meine alten Kisten, die mir hierfür auch deutlich sympathischer sind.
      Zudem ist mir auch total wurscht ob da ein Intel, AMD oder was auch immer drin steckt solange es anständig funktioniert.
      Diese CPU Wars sind doch eh albern.
      Meine Lieblings-PC's: 386er sowie 486er mit VLB :thumbup:
      Ich mag DOS und andere alte Betriebssysteme.


      [Hier gehts zu meiner Suchliste]
    • UnderTaker_2 schrieb:

      Das ist echt mal ein wirklich guter Tip..
      Naja, das Notebook zieht locker 4A, die Powerbank kann offiziell 2A - da das Mistding leider nicht per USB-C geladen wird holt es sich einfach 4A, wird gut warm die Powerbank :D

      UnderTaker_2 schrieb:

      Cpl. Rex Barkin schrieb:

      rein GAR NICHTS mehr interessantes von AMD kam
      hmmm.. Ansichtssache...
      Bulldozer war wirklich Schrott, ein Grund warum ich vom Athlon XP3200+ auf Intel Core 2 Duo E6750 gewechselt bin - der Prozessor war deutlich Attraktiver als das was AMD seinerzeit am Start hatte.
      Es ist aber super das AMD mit ZEN wieder eine gute Architektur am Markt hat - fürs nächste System also definitiv wieder eine Überlegung wert.
      "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.
    • Meine letzte AMD-CPU war der Athlon64 3200. Danach bin ich auf den Core2Duo-6400, dann i5-760 und jetzt den i7-4770k umgestiegen. Ich bereue nichts. Den i7 hab ich seit 2012. Durch die Delidding-Geschichte (hat die Temperatur locker um 20 °C gesenkt mit Flüssigmetall) und die Übertaktung auf 4,5 GHz sehe ich noch keinen großartigen Grund aufzurüsten :)

      Obwohl mich so ein schicker 8-Core Ryzen schon "ryzen" würde :D