Angepinnt Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soo, aus dem Urlaub zurück und direkt ans lang erwatete Paket.
      Ich habe es geöffnet und musste feststellen, dass die Hardware ohne Polsterung
      auf die Reise ging. Im Paket waren 1x Atari 520ST, 1x Commodore C64, 2x Disketten-
      laufwerk 1541 und ein Monitor von Philips.

      Insgesamt habe ich 60 Euro gezahlt und alles funktioniert problemlos. Den Atari
      konnte ich nicht testen, hier fehlt das Netzteil.

      Tja, den Schaden kann man den Bildern entnehmen. Da ich per Paypal gezahlt habe,
      wurde umgehend ein Fall eröffnet. Mal schauen was ich zurück bekomme.
      Dateien
      3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 2x NES, PS1
      58x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards
    • Ja, hier nun wie versprochen mein erstes Video in 2 Teilen..

      Bitte steinigt mich nicht, aber ich habe das Video mit einem Tablet
      gemacht und qualitativ kann es nicht annähernd mit den Videos
      von @Jigo konkurrieren. Aber wie bereits erwähnt ist/war das
      auch nicht meine Intention.

      Jetzt kann ich, während des zockens, meine Lieblingsfilme/serien
      (James Bond, Spencer/Hill, Eine schrecklich nette Familie, Hör'mal
      wer da hämmert) genießen.
      Dateien
      3x 486´er, Amiga 1200, Amiga 500, Atari ST, 2xAtari 800, Atari 130, 2x NES, PS1
      58x Leisure Suit Larry in the land of the Lounge lizards
    • duncan schrieb:

      Wenn man fragen darf: Wo hast du das 64er-Modul her? Gibts da noch mehr?
      eBay für 8 € und war leider das letzte, sonst hät ich noch mehr Perlen vor noch mehr Säue geworfen
      Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
      Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:

      Meine Begehren
    • wolfig.sys schrieb:

      @jippel Hat es die Front durch den Transport so verhuscht oder warst du das?
      Der Karton war doch eigentlich schön passgenau.

      Der Packard Bell sieht interessant aus. Hat der auch irgendwas spezifisches Inne oder sind das alles Normteile?
      @wolfig.sys
      ne, ich habe bei dem Yakumo bisher nur den Tower mal geöffnet, ging auch etwas schwer (bissel verkantet), Hermes hat wohl mal wieder Paket-Weitwurf geübt :bash

      Der Packard Bell hat sein eigenes Mainboard, habe für den nun auch mal einen Thread gemacht: dosreloaded.de/forum/index.php…-Multi-Media-PC-Sockel-5/
    • matze79 schrieb:

      Jigo schrieb:

      die Argus läuft jetzt schon ziemlich gut muss man sagen.
      Die roten Boards sehen extrem sexy aus :)
      Ziemlich ? die läuft genauso wie jede andere Interwave Karte ohne Probleme schon im Prototyp 2.Schon der erste Prototyp hatte kaum irgendwelche Fixes.

      Ich habe damals für diese Karte ein paar euro springen lassen (war nicht wenig), das war im dosforum noch, mit der bitte mir eine zu reservieren.
      bis heute habe ich von shockwave nicht ein wort mehr über diese karte gehört.
      stattdessen wurde ich ans vogons forum verwiesen und mangels englisch war es dann essig mit der karte.

      Ich fand das eine frechheit und ich wurde seit dem auch vorsichtig.
      Gruß Wolle
    • wollev45 schrieb:

      matze79 schrieb:

      Jigo schrieb:

      die Argus läuft jetzt schon ziemlich gut muss man sagen.
      Die roten Boards sehen extrem sexy aus :)
      Ziemlich ? die läuft genauso wie jede andere Interwave Karte ohne Probleme schon im Prototyp 2.Schon der erste Prototyp hatte kaum irgendwelche Fixes.
      Ich habe damals für diese Karte ein paar euro springen lassen (war nicht wenig), das war im dosforum noch, mit der bitte mir eine zu reservieren.bis heute habe ich von shockwave nicht ein wort mehr über diese karte gehört.
      stattdessen wurde ich ans vogons forum verwiesen und mangels englisch war es dann essig mit der karte.

      Ich fand das eine frechheit und ich wurde seit dem auch vorsichtig.
      Gut, dass ich das jetzt _hier auf diesem Weg_ erfahre. PS: meine PNs im Dosforum lese ich weiterhin. Dass du kein Englisch sprichst erfahre ich jetzt erst (PS²: Der google Übersetzer ist super ... ich spreche kein russisch, bin aber in der russischsprachigen ZX Community involviert)
      Willst die Kohle wieder oder liest du dir hier die nicht-ausländischen Postings durch, akzeptierst, dass es sich dabei bislang um Vorserienläufe handelt und hälst die Füße ein bisschen stiller bis zum baldigen Serienlauf (für dich gelten die selben Bedingungen wie für strunz, nicetux und andere)?
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shock__ ()

    • Schalt mal nen gang runter und lass gleich mal diesen Überheblichen Ton !

      Mit mir kann man reden und mich muss man nicht gleich Dumm von der Seite anmachen.
      Ist ja nicht so das über die Argus erst Monate Später im VzEkC e. V. überhaupt nochmal etwas von dir gelesen habe

      Nein ich will mein Geld nicht wieder haben, ich möchte einfach nur Informiert werden oder ist das zu viel verlangt ?
      Wenn ich dann hier Bilder von Prototypen sehe schwillt mir der Kamm denn das letzte was ich über dieses Projekt gelesen habe war das Layout der Platine was ungefähr schon 2-3 jahre her ist.

      Im Dosforum war das noch überschaubar aber seit wir was eigenes auf die Beine gestellt haben hat man/habe ich von diesem Projekt überhaupt nichts mehr mitbekommen und nein, ich habe mit dem dosforum nichts mehr zu tun.
      Es wäre sicher nicht falsch gewesen auch hier einen passendes Posting zu verfassen oder ist es zuviel verlangt die ein oder andere info auch mal in DEUTSCH zu verfassen ?

      Mir persönlich ist es SCHEIß egal wann die karte verfügbar ist, ist ja nicht so das ich die jetzt unbedingt benötige.
      Gruß Wolle
    • Nochmal: Geld zurück oder bisschen weniger aufspielen? Die Wünsche und Bedürfnisse einzelner User kann ich wie gesagt nicht hellsehen.

      Ich finds absolut inakzeptabel was für ein Fass du hier aufmachst - das hätte man auch ruhig per PN klären können, dann wäre ich dir vermutlich auch gerne entgegen gekommen, stattdessen gibt's hier Seitenhiebe in Antwort auf Posts von anderen Usern. Wenn ich mir die Kernaussagen aus deinen letzten 2 Posts rausziehe, isses vermutlich nicht verkehrt, dass ich grade schonmal deine PayPal-Adresse rausgesucht habe.
      SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11
    • @wollev45 und @shock__ bitte klärt das per PN. Danke. Das bringt hier nur Unfrieden und Unruhe rein.
      Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)
    • Ganz ehrlich, bei so vielen Nebenprojekten den Überblick zu behalten und dann auch noch an jeden einzelnen denken, sind für ein Hobbyprojekt, unabhängig vom Geld, sehr hohe Erwartungen.

      Ich finde man sollte sich auch selbst etwas kümmern, unterstützen oder wenn man es technisch nicht kann, so wie ich z. B., entspannen und dafür dankbar sein, dass sich überhaupt jemand die Mühe macht.

      Ich hab den größten Respekt vor der Arbeit. Gilt im Übrigen auch anderen Projekten wie z.B. @mr-edits oder @Dragonsphere Treiber, oder die anderen Geschichten bei denen ich garnicht erst im Bilde bin was da überhaupt abgeht.
    • nebenbei, unsere Schockwelle war afair auch einige Zeit ausser Gefecht...

      EDIT: hab mich wohl geirrt, hab nur einen Post für einen neuen Prototypenrun gefunden.

      PS. @wollev45

      Das du nicht im Dosforum nachschaust kannst du ihm nun nicht wirklich vorwerfen - dort ist das Projekt schließlich gestartet. Was Englisch angeht: mal was sagen/einen Übersetzer nutzen wäre auch möglich gewesen.
      "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Dosenware ()

    • Sieht so aus als der kommende UFC Event "Fight For The GUS" schon einen headliner Kampf hat.

      Ich habe mir nach langer Zeit wieder ein 486er board zugelegt(Compaq/OEM), das sogar mit einem SiS 49x chipsatz ausgestattet ist.
      Mit der Eigenschaft eines OEM boards kommen gute und schlechte Eigenschaften. Erstere wären PS/2 Unterstützung, Video und Sound(sogar ESS) "on board" und sogar EDO ram support.
      Letzere wären allerdings das kastrierte Bios... gibt es da vielleicht eine Möglichkeit das zu modifizieren?

      Bustakt is 33- oder 40mhz, allerdings ist der höhere automatisch mit so schlechten timings versehen das sogar 33 schneller ist. Hinzu kommt noch, das bei Bestückung mit cache rams das board langsamer als schneller wird.
      Nicht so krass, da das board als Experimentierbrett(warcraft + tutorials lesen/programmieren) vorgesehen ist, allerdings würd ich schon gerne ein wenig mehr von dem feinen Chipset rausholen...
      Dateien
      • IMG_3583.JPG

        (3,72 MB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Img_3587.jpg

        (200,52 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_3585.JPG

        (3,82 MB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )