Angepinnt Ich habe folgende Spiele/Software bekommen Thread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CE Logo spielt doch aber eigentlich nur bei Neuware eine Rolle?
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Hab mich damit recht intensiv auseinandergesetzt - jedes Gerät, welches von außerhalb der EU kommt wird generell als Neuware angesehen - völlig egal wie alt es tatsächlich ist - es muss also das CE-Zeichen drauf sein. Hier mal ein Teil einer Antwort von der guten Bundesnetzagentur:

      "Betriebsmittel müssen den gesetzlichen Anforderungen des derzeit geltenden Gesetzes über die elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln (EMVG) erfüllen. Das EMVG setzt die EMV-Richtlinie 2014/30/EU in nationales Recht um.

      Gemäß § 6 EMVG dürfen Betriebsmittel nur auf dem Markt bereitgestellt, weitergegeben und in Betrieb genommen werden, wenn sie bei ordnungsgemäßer Installierung und Wartung sowie bestimmungsgemäßer Verwendung die Anforderungen des aktuellen EMVG erfüllen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die von Ihnen genannten Geräte bereits zuvor in Deutschland verkauft wurden. Wenn die Geräte erst jetzt in Verkehr gebracht werden, obwohl sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt gefertigt wurden, müssen sie den jetzigen Anforderungen entsprechen."

      Mit Ausnahmen sieht es auch schwierig aus - wenn es hart auf hart kommt, dann sieht es eher schlecht aus mit dem Import. Eine gewisse Diskussion ist allerdings möglich - dazu darf man sich aber durch zig Vorschriften und Gesetze wälzen - weil das CE-Zeichen nicht durch ein Gesetz / eine Vorschrift vorgeschrieben wird (wäre ja auch zu einfach) sondern durch einen riesigen Katalog. Da könnte man eine etwas abenteuerliche Story zusammenkonstruieren, mit der man den Import evtl. durchbekommt. Ein Problem ist, dass sich damit so gut wie niemand wirklich im Detail auskennt - teilweise auch die nicht, die es eigentlich müssten (gibt teilweise auch Leitfäden, die beschreiben, wie jetzt ein Gesetz zu interpretieren ist).
      Ist ein Thema über das ich mich sehr aufregen könnte...
    • Oh je... Dieses sch... Logo ist so wertlos weil es jeder auf alles kleben kann ohne Prüfung und die machen so nen Aufriss darum.
      Damals, das Bundespost Prüfzeichen (FTZ Nummer), das war noch was. Ich weiss noch wo bestimmte Telefone nur unter dem Ladentisch verkauft wurden weil sie kein Zeichen hatten.
      Auch ansonsten war das Teil auf praktisch jedem elektronischen Gerät zu finden, es strahlte was schön amtliches aus.
      CE vermittelt für mich einfach nur ein billiges Chinagefühl. Statt wirklicher Prüfung heisst das soviel wie: Jaja, passt vermutlich schon irgendwie.
      Das ist so wie ein Polizist der in der Alkoholkontrolle nur fragt ob man was getrunken hat und wenn der Fahrer das verneint ihn einfach weiterfahren lässt...
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Lotosdrache schrieb:

      So,
      heute kam eine der letzten noch ausstehenden Lieferungen aus den USA. Eigentlich dachte ich, die wird noch ein paar Wochen beim Zoll liegen, daher hab ich gestern schon mal den Rest prostituiert.

      Dafür, daß das Spiel nur in einem gepolsterten Umschlag verschickt wurde, hat es die Reise ganz gut überlebt. Dann hat der Verkäufer auch noch den Preis außen drauf geschrieben, wodurch die Post meinte, sie verzollt das einfach mal ungefragt für mich. Was mich natürlich 6 € "Servicegebühr" gekostet hat :cursing:

      Aber ansonsten bin ich :Banana
      Tolles Poster, das schön Rahmen - dafür würde ich in meinem Winzloch sogar noch Platz an der Wand finden :)
      vae victis!
    • streets schrieb:

      Was solln dann nur die Leute von mir denken ?
      Ich hätte nicht gedacht das du dir darum Gedanken machst? ^^

      Ich habe ein paar Poster in der Abstellkammer hängen, und auch nur da. U.a. von GTA1.
      Ich bin ja kein Teenie. Vor 20-25 Jahren muss ich gestehen hatte ich auch Poster in meinem Zimmer hängen. Das längste war ein C&C Tiberiumkonflikt Poster.
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Bzgl. CE-Zeichen: Hab einmal ne Hauptplatine importiert, da hat der Zollbeamte überhaupt nichts davon erwähnt. Bei dem, was ich so aus dem Ausland bestelle (Platinen aller Art, CPUs, Software) sind die bisher immer sehr unkompliziert gewesen und haben das noch nicht einmal angesprochen.
      Reicht da als Nachweis nicht ein Handbuch als PDF? Da ist doch zumindest bei Hauptplatinen meistens eine CE-Erklärung abgedruckt, oder?

      Bzgl. Poster: Ja, die sind schon nett, aber hänge seit meiner Kindheit/Pubertät/irgendwo dazwischen keine mehr auf. Mag es nicht, wenn die Bude so wild voll ist. Es soll alles schon gerade, im rechten Winkel, penibel, akkurat und parallel ausgerichtet sein, damit das Auge irgendwo dazwischen auch mal einen ruhigen Punkt findet und man durch die Wand in die Unendlichkeit blicken kann ;)
      Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
      Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:

      Meine Begehren
    • Lotosdrache schrieb:

      Bzgl. CE-Zeichen: Hab einmal ne Hauptplatine importiert, da hat der Zollbeamte überhaupt nichts davon erwähnt. Bei dem, was ich so aus dem Ausland bestelle (Platinen aller Art, CPUs, Software) sind die bisher immer sehr unkompliziert gewesen und haben das noch nicht einmal angesprochen.
      Reicht da als Nachweis nicht ein Handbuch als PDF? Da ist doch zumindest bei Hauptplatinen meistens eine CE-Erklärung abgedruckt, oder?
      In der Praxis geht das tatsächlich in vielen Fällen einfach durch - einzig bei Paketen mit Neuware aus China wird etwas genauer drauf geschaut. Es ist aber trotzdem eine Art Glücksspiel - und das ist auch der Aspekt der mich daran so stört. Wenn der Zollbeamte einen schlechten Tag hatte und vielleicht kürzlich eine Schulung diesbezüglich erhalten hat, dann geht der Mist los - und du darfst rennen und argumentieren usw. Und am Ende wird das schöne Produkt im Worst-Case einfach vernichtet. Und bei Produkten die kein CE-Zeichen drauf haben, findest du im Handbuch in der Regel leider keine CE-Konformitätserklärung (die ist selbst bei aktuellen Produkten teilweise schwer zu finden) - evtl. findest du einen veralteten Passus zur elektromagnetischen Verträglichkeit, und dass das Ganze der Bundespost angezeigt wurde (ist beispielsweise bei vielen Roland-Produkten der Fall). Wenn das Ganze geprüft wird, dann hilft dir das allerdings relativ wenig, weil dann wieder mit "aktuellen Bestimmungen" etc.pp. argumentiert wird. Mich hat das von dem ein oder anderen Kauf auch schon abgeschreckt (bei manchen Sachen habe ichs dann aber doch riskiert - ist auch der Grund, warum ich mich damit so im Detail auseinandergesetzt habe). Bei einem kürzlich bestellten 286er Mainboard, war ich daher recht froh, dass die Post die Verzollung vorgenommen hat (auch wenn es die erwähnten 6€ gekostet hat).

      In Zukunft wird übrigens neben dem CE-Zeichen auch noch die durchgestrichene Mülltonne für viel Spaß beim Zoll sorgen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von speedsalat ()

    • speedsalat schrieb:

      In Zukunft wird übrigens neben dem CE-Zeichen auch noch die durchgestrichene Mülltonne für viel Spaß beim Zoll sorgen...
      Ernsthaft? Was soll denn der Mist schon wieder? Das heisst doch nichts anderes als das man das Teil nicht im Hausmüll entsorgen soll was jeder mit nem IQ über Zimmertemperatur eh wissen sollte.
      Dann ist es natürlich besser der Zoll kassiert es und entsorgt es direkt... :kopfnuss
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • So...nach Monaten kam das zuerst verlorene Paket mut Drakkhen und Crash Course dann an!

      Crash course ist sehr stuntsähnlich und ich muss es mal austesten! Der 286er macht sich gut dafür
      Die Falloutbox ist so unglaublich cool und die Dukebox enthält eine Statuette.
      Chaintech 486SPM// X5 133Mhz // 16MB RAM // Riva128 // GUS2.4 & AWE32// 2GB SD & 4GB WD // 17" CRT
      Tyan S1564 // P1-233MMX // S3 4MB // AWE64 Gold mit Roland SC-55 // 128MB SOD + 4GB HDD
      Der DosReloaded YT Kanal ! :thumbsup:
      :!: Verkaufe: ==Mein Verkaufsthread== <---update Oktober 2019
      :?: SUCHE Bigbox Games aktualisiert <---update 10/2019
    • keine Ahnung ! Es sollte an meine Paketstation gehen. Aber der Depp hat meine Nummer und Name nicht hingeschrieben. Eventuell lag es bei der Firma dann einfach nur rum und irgendwann musste der Student die Pakete zurückschicken, k.a.

      Die story ging ja weiter:
      am 31 März gekauft
      am 13 August bekam er das Paket zurück. Er hat mir gesagt wie er es notiert hatte: Firma und meine Nummer vergessen, zudem Schreibfehler im Namen.
      Er hat wohl kein Copypaste aus Ebay gemacht...
      Ich habe im dann gesagt wie die Adresse richtig ist, wie auch bei Ebay hinterlegt.
      19. August: er fragt mich wie die Adresse in Luxemburg ist.
      22. August: er verschickt es per Hermes nach Luxemburg, teurer als per DHL, obwohl ich das wollte.
      16. September: das Paket von Hermes kam im LAGER in Luxemburg an und dann mit einem Vermerk wieder zurückgesendet, mehr sah ich nicht online. Ich tippe darauf dass er wieder was verkackt hat. Er will schaun wenn das Paket bei ihm ankommt.
      22. Oktober: das Paket sei seit ein paar Tagen ( ????) wieder bei ihm. Hallo, das waren 5 Wochen !!!!!!!!!!
      30. Oktober: er verschickt es dann wieder, er sei in Schulung gewesen während ner Woche.. (hatter er nie gesagt)

      und dann Anfang November kam es an... ein Armutszeugnis.
      Chaintech 486SPM// X5 133Mhz // 16MB RAM // Riva128 // GUS2.4 & AWE32// 2GB SD & 4GB WD // 17" CRT
      Tyan S1564 // P1-233MMX // S3 4MB // AWE64 Gold mit Roland SC-55 // 128MB SOD + 4GB HDD
      Der DosReloaded YT Kanal ! :thumbsup:
      :!: Verkaufe: ==Mein Verkaufsthread== <---update Oktober 2019
      :?: SUCHE Bigbox Games aktualisiert <---update 10/2019
    • mr-edit schrieb:

      Na ich hatte ja auch schon Probleme dir ein Paket zu senden @Jigo. Scheint als ob deine Adresse so etwas wie das Bermuda Dreieck ist ;)
      es ist ganz einfach: wenn man draufschreibt, was ich sage, kommt es an. Ich krieg ja nicht nur 2 Pakete im Jahr ;) Es klappt "immer" bis auf sehr seltene Ausnahmen, dann ist immer der Versender Schuld, weil er weder lesen noch schreiben kann. Oder copy-paste und drucken...
      Chaintech 486SPM// X5 133Mhz // 16MB RAM // Riva128 // GUS2.4 & AWE32// 2GB SD & 4GB WD // 17" CRT
      Tyan S1564 // P1-233MMX // S3 4MB // AWE64 Gold mit Roland SC-55 // 128MB SOD + 4GB HDD
      Der DosReloaded YT Kanal ! :thumbsup:
      :!: Verkaufe: ==Mein Verkaufsthread== <---update Oktober 2019
      :?: SUCHE Bigbox Games aktualisiert <---update 10/2019