Projekt „Luigi“ – Highscreen Colani Tower 486VL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projekt „Luigi“ – Highscreen Colani Tower 486VL

      NameLuigi – Highscreen Colani Tower 486VL
      BoardAquarius MB-4D33/50N mit ISA und VLB
      CPUIntel 486DX2-66
      RAM16 MB SIMM
      GFXPine PT-528G (Cirrus Logic GD5428, 2 MB, VLB)
      SNDSound Galaxy NX Pro
      HDDWestern Digital Caviar 2850 (850 MB, IDE)
      CDRSony CRX140E (8x4x32 CD-RW, IDE)
      OSMS-DOS 6.22 + Windows for Workgroups 3.11
      LAN3com Etherlink III Combo
      MOUMicrosoft Home Mouse
      KEYCherry G81-3000

      16. September 2019
      Genau am 16. September 2019, dem Todestag von Luigi Colani, begann mein neues Projekt. Auf der Suche nach einem Highscreen-Gehäuse, um die alte Zeit wiederaufleben zu lassen, hatte ich mich für den Colani-Tower entschieden. Weil er nicht nur ein eigenständiger Klassiker ist, sondern ein zeitloses Design, das sich gut in mein Wohnzimmer einfügt. Ah, hier ist er im Weihnachts-Denkzettel 1993 (Scan von @Daryl_Dixon – danke!):


      Obwohl Colanis Ursprungsentwurf (ab 1992 verkauft) speziell geformte Diskettenlaufwerke und Festplattenrahmen vorsah, stand Vobis vor einem Problem, als CD-ROM-Laufwerke langsam zur Standardausstattung wurden. Es gab keine passenden Verkleidungen für die unterschiedlichen Laufwerke, sodass sie nach dem Einbau das stromlinienförmige Gesamtbild unterbrachen. Für mindestens ein Jahr wurden die Colani-Rechner im Prospekt mit zur Ablenkung geöffnetem oder einfach ohne CD-ROM-Laufwerk gezeigt. Bis Ende 1993 Erlösung kam – in Form einer cleanen Abdeckklappe für alle Laufwerke. Dies ist so ein Klappenmodell.

      19. September 2019


      Ziel des Projekts ist ein guter, flotter Rechner – aber ohne Wettrüsten und ohne moderne Tricks.

      Der Tower wurde 1993 gebaut. Er ist mit 40 MHz beschriftet, die Prospekte weisen auf einen AMD-Prozessor hin. Das originale Mainboard ist nicht mehr eingebaut, sondern ein Aquarius 4D33/50N, und auch nicht der originale Prozessor, sondern ein Intel 486DX-33. Das Mainboard wirkt solide und soll bleiben, der Prozessor wird später upgegradet. Die Controller- und die Grafikkarte sind normale ISA-Karten und werden beizeiten gegen 32bit-Karten ausgetauscht.


      Projektbegleitend mit dabei: Die schlaue Maushilfe. ;)
      Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower 486VL im Bau, Details (klick)
      Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 Blue Dalmation PowerPC 750cx 500 MHz

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von H.EXE () aus folgendem Grund: Soundkarte hinzu :)

    • 20. September 2019

      Das ist ja ein schönes Mainboard, hui! Moment, da fehlt doch was …




      NO CACHE SLOTS in order to reduce production costs!? ;(






      26. September 2019





      Schon viel besser :P
      Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower 486VL im Bau, Details (klick)
      Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 Blue Dalmation PowerPC 750cx 500 MHz
    • 27. September 2019

      Die VLB-Grafikkarte ist da! Mangels besseren Alternativen habe ich eine Pine Technologies PT-528G bestellt. Als Chip ist ein Cirrus GD5428 verbaut, der mit Auflösungen bis 1280x1024 umgehen kann. Die Karte war äußerst günstig, da der Besitzer nur von 512KB ausging, obwohl sie eigentlich doch 1MB Speicher hat.



      Jetzt hat sie 2MB. ;)
      Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower 486VL im Bau, Details (klick)
      Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 Blue Dalmation PowerPC 750cx 500 MHz
    • Hi @H.EXE,

      DA kann ICH nur staunen - solche Arbeiten wie das Cache-Sockel-löten sind weit ausserhalb meines Spektrums ;)


      ....ich kann mal schauen, ob ich dir (Timing!!) nicht ein paar 70er Käferchen finde in meinen Beständen - da liegt noch Unerforschtes rum ;)

      Grüsse, duncan
      "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)

      JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!
    • duncan schrieb:

      DA kann ICH nur staunen - solche Arbeiten wie das Cache-Sockel-löten sind weit ausserhalb meines Spektrums
      Eigentlich ist das einlöten ziemlich easy, auslöten ist problematischer...

      Ich finds nur unglaublich das die ein VLB Board rausgebracht haben ohne Cache.
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Klar gehts auch ohne, aber der Geschwindigkeitseinbruch ist massiv. Ist wohl was für die Büros die vor 15 Jahren immer zum Celeron statt zum P4 gegriffen haben.
      Produktivität und Workflow sind überbewertet, man hat ja Zeit während der Arbeit ^^

      BWL Helden halt...
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • H.EXE schrieb:

      Genau am 16. September 2019, dem Todestag von Luigi Colani, begann mein neues Projekt. Auf der Suche nach einem Highscreen-Gehäuse, um die alte Zeit wiederaufleben zu lassen, hatte ich mich für den Colani-Tower entschieden. Weil er nicht nur ein eigenständiger Klassiker ist, sondern ein zeitloses Design, das sich gut in mein Wohnzimmer einfügt. Ah, hier ist er im Weihnachts-Denkzettel 1993 (Scan von @Daryl_Dixon – danke!):


      wow! Ein sehr schöner Bericht über den und Deinen Colani-PC! Bravo! :thumbsup: Sehr informativ und und reich bebildert dargestellt; so wie wir es hier lieben! Das
      Ganze erinnert mich wirklich an Maus! Vlt würde hier der Titel: Die Sendung mit der Maush.exe passen! Und weil das alles so schön gelungen ist und die Maus
      Teil des Berichtes ist habe ich mich entschieden, diesen Bericht mit dem raren altehrwürdigen Blaugeelefeantet-Siegel zu prämieren! Eine höhere Auszeichnung
      gibt es nicht- es sei denn man zählt das MacDonalds-Junior-Menü-des-Jahres, die PENNY-Treuepunkte und die Lacoste-Faire-Krokodile mit dazu. Dann aber ist
      Blaugeelefantet immerhin noch viertgrößte Auszeichnung. Wenn man darüber hinaus noch weitere Gütesiegel dazuzählt wie das...

      :smartass Aber ansonsten ist das hier schon der Hammer:


      vG; Daryl_Dixon
    • @H.EXE

      Ein toller 486er mit "Cache" Upgrade :thumbsup:

      :-Darius Lob und Anerkennung!
      :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak

      * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *

      Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*