Der Floppy-Streamer Reparatur- und Zeigethread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Floppy-Streamer Reparatur- und Zeigethread

      Grüß euch,

      da ich auch ein Band-Fetischist bin und besonders eine Vorliebe für Tape-Streamer habe, ganz speziell bei den Floppy-Streamern sollte man bei den alten Teilen sich verstärkt um die Mechanik kümmern, hier ganz speziell um die Zahnräder und Gummi-Antriebs-Bandspindel.

      Da ich einige :D DC2120 NOS Kassetten habe, sollte ich da lange Ruhe haben ...

      Es geht hier nun um die Restauration der Plastik-Zahnräder.

      Bei diesem Conner-Modell wurde alles schön mit Silikon-Lagerfett behandelt, sprich die Kopfführung sowie der Elevator als auch die Ritzel:

      IMG_20191008_125823.jpg

      Bei diesem Archive Modell sieht man dass das Plastik-Zahnrad schon einige Newtonmeter-Risse hat und unbedingt verstärkt werden muss, sollte man das Laufwerk weiter benutzen:

      IMG_20191008_125051~2.jpg

      Hier habe ich mir überlegt die angebrochene Fläche mit 2K-Epoxy dünn zu bestreichen und darüber ein dünnes Plastik an das Epoxy zu legen, sodass die Risse und die Verstärkung nun wieder ein ganzes und belastbares wird.

      Nun die Frage an die Ritzel-Spezialisten hier:

      Normalerweise sollten die Ritzel Industrie-Standard sein und neu zu beschaffen sein. Was meint ihr dazu?

      Gruß
      :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak

      * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *

      Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*
    • Grüße,

      heute ist mir für kleines Geld ein Colorado 012-553 REV A zugelaufen, also QIC-80 mit 120MB unkomprimiert und sogar nebst 5 Bändern, davon 2 fast nagelneu. (nochmal danke Oliver, falls Du das liest!!!).
      Ich bin ja auch schon immer Band-Fan und wollte im 286er unbedingt wieder einen Floppy-Streamer haben ^^
      Hatte schon mal vor 25 Jahren einen Quickstream (umgelabelter Archive) von Escom.

      Innen etwas verstaubt, aber technisch i.o.
      Gleich mal gereinigt, die Optos geputzt und wie oben bei Darius gelesen, paar wichtige Teile mit Silikonfett behandelt.

      IMG_20200204_191707.jpgIMG_20200204_191650.jpgIMG_20200204_191642.jpgIMG_20200204_191726.jpg

      Schnurrt wieder wie ein Bienchen.
      IMG_20200204_223236.jpg

      Komisch ist das aber mit der Software/Erkennung.
      Ich hab ihn direkt am Floppycontroller (stinknormale ISA-Multi-IO), also so wie sich das gehört, parallel zu einem B: 5,25", vorn am gedrehten Kabel ist als A: ein 3,5".
      Mit PCTOOLS6 und Colorado Backup läuft er problemlos.
      Aber nur, wenn auch ein B-Laufwerk im BIOS eingetragen ist (ob es wirklich dran ist, ist egal).
      Dagegen finden Escom PowerStream3, Archive Quickstream3, Quickstream2 und Qtape keinen Streamer.

      Ich dachte immer die QIC-80 Dinger sind alle diesbezüglich gleich, scheint aber doch nicht so...
    • Tolle Restauration @blackbox

      Ich finde Floppy Streamer gehören einfach restauriert. Alte MC Musikkassetten Laufwerke bekommen ja auch Liebe ...

      Und zwecks Datensicherheit war ich auch schwer beeindruckt:

      Hatte mein altes QIC80 Tape von 1995 gefunden und wollte es mal auslesen. Ich konnte alles (!) wiederherstellen und habe nur noch geschmunzelt was ich da gesichert hatte ... :D

      Macht das mal mit einer CD-R für damals 20 DM!
      :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak

      * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *

      Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*
    • oerk schrieb:

      Darius schrieb:

      Ich finde Floppy Streamer gehören einfach restauriert.
      A propos, hier liegen zwei iomega Ditto für dich. Wolltest du die nicht mal abholen kommen? :P
      :Face :Face :Face :Face

      Asche auf mein Haupt! Ja und über die Weihnachtsfeiertage hat es leider auch nicht geklappt, ...

      Hier liegt noch immer das NOS DOS 6.0 bei mir :D
      :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak

      * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *

      Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*