Angepinnt Was habt ihr heute so gebastelt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab heute meine Desktoplautsprecher fertiggebaut!

      Was man mit Langeweile so anstellen kann...

      Die eckigen Lautsprecher stammen aus einem Sony Fernseher und sind von Panasonic.
      Der Woofer kommt aus einem Ghettoblaster, klang nach Müll und da hab ich ihm den Magneten abgenommen. Der stellt dem Breitbänder jetzt etwas mehr Raum zur Verfügung.

      2x10W
      Leider kann ich keine Kopfhörer anschließen weil der Verstärker wegen BTL Betrieb keinen gemeinsamen Ground verträgt. Das wär noch ganz geil gewesen...
      "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive (bigclivedotcom)
      "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)
    • Gegentaktendstufe?

      Dann brauchst du entweder solche


      denn alte Kopfhörer mit Würfel DIN Stecker haben separat getriebene Treiber.
      Oder neue mit JIS 4,4 Klinke wie
      sony.de/electronics/kopfband-kopfhoerer/mdr-1am2

      Die sind echt toll, schön leicht, sehr klare Höhen und Muthafukin 100.000Hz Auflösung!!!1! sowie fibonacci abgestimmte Gitter !!!1!ens!elf
      "Ein Klavier hat kein Vergaser!"
      - H.J. Preil
    • Neu

      Und dann komm ich in ein paar Jahren mit nem Adapter und wunder mich warum kein Ton kommt... :S
      Ne da ist jetzt im Moment ein TPA3110D2 drin, den hat einer im Internet™ mit nem Scope getestet und der läuft als Digitalverstärker echt super. 0,07% THD (1kHz) bei 10W ist schon fett! Ich hatte ehrlich gesagt keine Lust mir eine Endstufe selber zu bauen.

      Für ne Class AB Endstufe reichen die 36VA vom Trafo nicht. X/ Das Netzteil müsste dann in dem Zug auch rausfliegen.


      Später...
      "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive (bigclivedotcom)
      "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)
    • Neu

      Alter Schwede,wo bekommst du immer diese geilen DDR Erzeugnisse her? Und dann noch in OVP?

      :Geil
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - 48x CD-ROM - ESS 1688 - NIC - 4MB ATI Rage II - 3Dfx V1//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Neu

      Nicht viel aber mein AMD Slot A hat endlich seine CPU-Halter bekommen, davor war dieser nur gesteckt :S :D ...



      :g4
      :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak

      * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *

      Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*
    • Neu

      Windows NT 4.0 auf 603e PowerPC

      Wenn ich die Dokumentation fertig habe, mach ich hier ein eigenen Thread auf.. :Banana
      Bilder
      • photo_2019-07-13_21-14-25.jpg

        121,6 kB, 1.280×960, 8 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-37.jpg

        127,37 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-41.jpg

        87,94 kB, 1.280×720, 7 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-44.jpg

        97,84 kB, 1.280×720, 5 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-48.jpg

        61,87 kB, 1.280×720, 5 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-51.jpg

        84,41 kB, 1.280×720, 6 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-55.jpg

        156,63 kB, 720×1.280, 5 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-14-58.jpg

        116,49 kB, 1.280×720, 7 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-15-01.jpg

        83,86 kB, 1.280×720, 10 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-15-04.jpg

        87,97 kB, 1.280×960, 12 mal angesehen
      • photo_2019-07-13_21-15-07.jpg

        76,38 kB, 1.280×720, 12 mal angesehen
    • Neu

      Cpl. Rex Barkin schrieb:

      Hab heute meine Desktoplautsprecher fertiggebaut!

      Was man mit Langeweile so anstellen kann...

      Die eckigen Lautsprecher stammen aus einem Sony Fernseher und sind von Panasonic.
      Der Woofer kommt aus einem Ghettoblaster, klang nach Müll und da hab ich ihm den Magneten abgenommen. Der stellt dem Breitbänder jetzt etwas mehr Raum zur Verfügung.

      2x10W
      Leider kann ich keine Kopfhörer anschließen weil der Verstärker wegen BTL Betrieb keinen gemeinsamen Ground verträgt. Das wär noch ganz geil gewesen...
      @Cpl. Rex Barkin:
      GND bekommst du auch so: 2x 10 Ohm Widerstände in Reihe parallel zum Lautsprecher. Bei symmetrischer BTL Ansteuerung hast in der Mitte GND mit einem Innenwiderstand von 5 Ohm. Wenn du das bei beiden Lautsprechern machst, sogar nur 2,5 Ohm. Dann mit Vorwiderstand jeweils von einem Pol der Lautsprecher zur Kopfhörerbuchse. Nen Lautstärkeregler kannst zusätzlich noch einbauen. Nachteil: etwas mehr Kabelsalat oder nimmst halt mehradriges Kabel...
    • Neu

      Cpl. Rex Barkin schrieb:

      Hab heute meine Desktoplautsprecher fertiggebaut!

      Was man mit Langeweile so anstellen kann...

      Die eckigen Lautsprecher stammen aus einem Sony Fernseher und sind von Panasonic.
      Der Woofer kommt aus einem Ghettoblaster, klang nach Müll und da hab ich ihm den Magneten abgenommen. Der stellt dem Breitbänder jetzt etwas mehr Raum zur Verfügung.

      2x10W
      Leider kann ich keine Kopfhörer anschließen weil der Verstärker wegen BTL Betrieb keinen gemeinsamen Ground verträgt. Das wär noch ganz geil gewesen...
      @Cpl. Rex Barkin:
      GND bekommst du auch so: 2x 10 Ohm Widerstände in Reihe parallel zum Lautsprecher. Bei symmetrischer BTL Ansteuerung hast in der Mitte GND mit einem Innenwiderstand von 5 Ohm. Wenn du das bei beiden Lautsprechern machst, sogar nur 2,5 Ohm. Dann mit Vorwiderstand jeweils von einem Pol der Lautsprecher zur Kopfhörerbuchse. Nen Lautstärkeregler kannst zusätzlich noch einbauen. Nachteil: etwas mehr Kabelsalat oder nimmst halt mehradriges Kabel...
    • Neu

      Ich habe heute leider erfolglos versucht bei meinem S/W TV Composite bzw. Luma-in nachzurüsten.
      Erstmal war ich sehr positiv überrascht das der Fernseher super Wartungsfreundlich aufgebaut ist und der Tuner seperat vom Board und zudem noch intern mit einem Chinchkabel verbunden ist.
      Leider kommt da kein brauchbares Bild raus wenn man da ran geht, man kann es nur erahnen. Vermutlich deswegen weil er noch den Ton mit reinmoduliert und das ganze dann auf der Platine in den geschirmten Gehäusen demoduliert wird. Leider kam ich von da an nicht weiter. Ich bin davon ausgegangen das ich das Signal einfach auf einem der 3 Pins die nicht GND sind einspeisen kann, leider funktionierte das nicht. Mehr als einen hellen oder dunklen Bildschirm hat das nicht ergeben.
      Audio-in war kein Problem zu lokalisieren, aber mit dem Video-in komme ich nicht weiter.
      Wenn jemand eine Idee hat, immer her damit :D



      Naja, wenigstens konnte ich mal etwas sauber machen ;)
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - 48x CD-ROM - ESS 1688 - NIC - 4MB ATI Rage II - 3Dfx V1//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Neu

      @nicetux nein, der Grundig Triumph 1210
      Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
      Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
      486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
      Intel Pentium 233MMX - 64MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - 48x CD-ROM - ESS 1688 - NIC - 4MB ATI Rage II - 3Dfx V1//
      Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //
    • Neu

      So..., - heute war ich fleissig!

      Mein K5 Projekt zu Ende konfiguriert, sprich: die SB 64 AWE Gold raus (das mit dem Chinch Gedöns geht mir einfach auf den Sack und digital habe ich nichts im Arbeitszimmer) wenn wer eine Terratec Maestro 32/96 zum Tausch anzubieten hat, bin ich sofort für einen Tausch bereit! Jedenfalls ist nun eine SB16 CT1740 drin! Nochmal kurz in Tristram nachgeschaut und dem ein oder anderen Monster gezeigt, was die Butter kostet,- alles gut -passt!


      Endgültige Konfig:

      Gigabyte GA 586STX Rev. 1.7
      AMD K5 PR166 @ PR200 (133MHz)
      64MB SDRAM PC66 CL2
      ELSA WINNER 2000 AVI 4MB PCI
      Diamond Moster V1
      SB16 CT 1740
      3Com NIC
      Goldstar GCD-R580B (8x CD)
      Quantum Fireball 2.1GB 8)
      Windows 95 C

      Alles in einem schwarzen ATX Desktop!

      Desweiteren meine Liebling :love: nun doch ein V2 SLI verpasst! :smiley_emoticons_frankenstein_lol Und ihn in ein schickes moderes ATX Gehäuse verfrachtet!

      Vorläufige Konfig:

      ASUS P5A Rev. 1.04
      AMD K6-2+ 570MHz @ 600MHz
      Infineon 256MB SDRAM CL2
      ELSA Victory Erazor LT (Riva 128ZX AGP)
      V2 SLI 12MB (24MB)
      Terratec XLerate PCI (A3D)
      AMD AM79C970A NIC 10/100 PCI
      LG DVD GDR-H30N
      Samsung SV2044D 20GB IDE
      Windows 98SE + inoff. Updates

      Vorläufig deshalb, weil ich noch einen ISA Steckplatz frei habe, hier denke ich natürlich an eine weitere Soundkarte, zur Auswahl steht einen SB32 sowie/oder eine Terratec EWS64, für kompatiblität in DOS Spielen steht natürlich die SB32 weit vorn, für den Klang die EWS... hmmm.... ich werde ich nochmals in mich gehen müssen. Auch die 128ZX "schmeckt" mir nicht wirklich... Die DVD Beschleunigung ist de Facto nicht vorhanden, zumindest nicht so wie ich es von ATi-Karten gewohnt bin. :huh: Was meint ihr? ?( Eine Rage 128 Pro wie eine Max oder XPert@Work schwebt mir hier vor... :huh: Zum zocken nutze ich hier eh die V2s.... :love:

      Desweiteren habe ich es geschafft eine 2014 gekaufte Lizenz von MS-Office 2013 zu installieren

      Bisher bin ich mit Libre Office immer gut gefahren... dummerweise verträgt sich Libre nicht mit MS-Access :mist und das brauche ich nun dringend! :beben1


      So... nun muss ich noch zwei, drei Bier vernichten :D :shake :D !
      "Anstatt viel Geld für fragwürdige Marketing-Maßnahmen aus dem Fenster zu werfen, sollte Intel versuchen, die eigenen Schwächen abzustellen und nicht mit zweifelhaften Kampagnen die Mitbewerber zu diskreditieren." Kai Schmerer, ZDNet, zum P-Rating von AMD - 2002

      Haben will.... :nw Sofort! :nw

      Gegen Zwangsbeitrag: rundfunkfrei.de
    • Neu

      mac-daniel schrieb:

      Ich bin davon ausgegangen das ich das Signal einfach auf einem der 3 Pins die nicht GND sind einspeisen kann, leider funktionierte das nicht. Mehr als einen hellen oder dunklen Bildschirm hat das nicht ergeben.
      Hmm, ...

      ist eigentlich auch die übliche Vorgehensweise. Vielleicht ist da auch eine miese Signal-Verstärkerschaltung drauf. Wie war das, .... 0.7 V pp Signal In. Was sagt da das Multimeter ? Kann man da evtl per Pinout die 75 Ohm "ertasten" ? Bzw. würde sich dann das ganze einkreisen lassen - Leienhaft ausgedrückt.

      EDIT:

      Wenn du da mit dem Multimeter ran gehst siehst es dann gleich am Bild wie es sich dann verändert wenn du den Pin erwischt hast :D - Theoretisch .


      Wirst dir wohl nen Schaltplan für den Grundig holen müssen, evtl. ist es das klarer ...

      Gruß
      :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak

      * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *

      Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
      Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*