Welcher Grafikstandard gehört zu welcher Rechnergeneration?

  • Welche Standards gehören eurer Meinung nach in welchen Rechner? 39

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Wie es die Umfrage schon andeutet, was gehört eurer Meinung nach zu welcher Generation?
    In den XT passt gut eine Hercules, in den 286er eine CGA und in einem langsameren 386er SX dann EGA. VGA ist dann für den 486er oder eben schnelle 386er.
    Wie seht ihr das? Wie habt ihr es? Wie würdet ihr es machen?


    Ich würde es in der erwähnten Reihenfolge machen.


    Ich pinne die Umfrage mal an damit sie errst mal nicht untergeht.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Für mich gehört zu allem ausser dem XT ganz klar VGA. Die ersten AT Maschinen hatten noch kein VGA, die späteren (wie mein Compaq z.B.) aber schon. Beim 386er war VGA schon ziemlicher Standard, VGA wurde 1987 eingeführt, der 386er 1985. Und selbst wenn man einen der frühen (und damals unbezahlbaren) 386er hatte wird man diesen damals recht schnell aufgerüstet haben.
    Der einzige Rechner den ich je hatte und der kein VGA konnte war der bzw. die XTs.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Es ist auch ein wenig Preisabhängig.
    So wurden auch späte 286er noch mit Hercules ausgeliefert, wenn nicht mehr benötigt wurde.


    So auch bei dem Highscreen Kompakt II 286, den ich weitergegeben habe.


    Auch in meinem SXTower ist noch eine VGA, EGA Combo Karte drin (ET3000). Daran läuft gerade der Hercules Monitor.

  • Es gab bis Anfang der 90er Jahre sogar noch 386er (DX und SX) die mit MDA/Hercules-Grafik verkauft wurden. CGA und EGA waren da schon weg, Hercules hat sich parallel zu VGA aber relativ lange gehalten. Ich denke mal, dass insbesondere Bürorechner, bevor es Windows 3 gab, nicht wirklich VGA-Farbgrafik brauchten.

  • Kommt drauf an ob du die DAMALS®©™ typischen Konfigurationen meinst, oder das was ich heute einsetzen würde.


    Bei letzterem einfach nur VGA - ist kompatibel mit CGA und EGA, ist aber auch mit moderneren Systemen recht kompatibel (KVM).
    Ansonsten eher 2te Möglichkeit, wobei ich bei XT und 286er Hercules noch hinzufügen würde.


    @Wolfig
    Du bist leicht OoO :D

    "Hmm..." - Einfach weil irgendwie jeder meiner Beiträge damit anfängt.

  • Das ist jetzt schwer zu interpretieren.
    Ich geh mal von meinem Alter aus.
    Also, ich kann auch nur das schreiben, was ich selbst aus den alten Zetteln lese und wie ich mir die PC Geschichte auch ein wenig vorstelle.


    Die zweite wäre,
    Hey, ich war jetzt schon einmal da unten. Die paar Kilometer haben es nun auch nicht mehr getan.
    Dabei wusste ich von anfang an, dass ich ihn nicht behalten kann aus Platzgründen.


    Appospro, ich hab ja noch den Commodore... Jetzt erstmal die Prüfungen überleben. Java, MIPS, Algebra und Logik erstmal überleben.
    Danach sollte ich mich mal dem wieder zuwenden.


    Klasse, da hab ich Assambler und dann ist es MIPS. Naja, x86 sollte sich ja daraus Ableiten lassen.
    Biblio hat ja noch ein Archiv mit alter x86 Literatur. Die Lösung POP ja nicht aus dem Nichts.

  • CGA und HGC gehören defintiv in die gleiche (erste) Generation. Beide stammen aus der IBM PC / XT Zeit und lassen sich im übrigen auch zusammen einsetzen. (Unterschiedliche Adresslage). HGC wurde aber auch noch später in günstige Bürorechner eingebaut. So hatten viele 286er HGC Karten. Auch im CAD Bereich war HGC lange ein Begleiter für einen Zweitbildschirm um Informationen zur Zeichnung anzuzeigen.


    EGA hatte nur ein kurzes Gastspiel und überschneidet sich zeitlich sowohl mit CGA als auch mit VGA. Man darf nicht vergessen, das VGA bereits 1987(!) auf den Markt kam.
    Zuerst in den IBM PS/2 Maschinen, kurze Zeit später als ISA Karten.


    Mehr als die PC Generation hat auch hier (mal wieder) eher der Geldbeutel entschieden, was in den Rechner eingebaut wurde...

  • :-Darius HGC ist nicht zu verachten ...
    Die Auflösung machts ...

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Hercules IST Grafikfähig, junger Padawan :D
    720x348 Monochrom 1 Bit.


    DAS ist richtig Scharf!


    Hattest wohl eine MDA Text Mode Only Grafikkarte die nicht Hercules Grafikfähig war.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Wartet! Hercules ist Graphikfähig?!

    haue.gif


    Monochrom war/ist ja auf dem Mac auch sehr schön:
    468901-might-and-magic-book-one-secret-of-the-inner-sanctum-macintosh.png
    IMHO bester MM1 Port


    und Atari ST so lala:
    800217-the-secret-of-monkey-island-atari-st-screenshot-the-scumm.png


    Hat(te) jdf. seinen eigenen Charme! Der Atari immerhin mit 72 Hz Röhre!


    Das Schneidervideo sieht auch sehr gut aus.

  • Hattest wohl eine MDA Text Mode Only Grafikkarte die nicht Hercules Grafikfähig war.

    War glaub ich eine OAK Karte mit LPT Port drauf. So ein kleiner 8-Bit Stecker.
    Kann gut möglich sein. Dann müsste ja theoretisch die ET3000 das auch können.


    Mal testen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!