Welcher Grafikstandard gehört zu welcher Rechnergeneration?

  • Getestet. Ihr habt recht. Es war bloß das Ding, dass die meisten Anwendungen zwar funktionieren, aber nur einen blinkenden Strich hinterlassen. Anderer Speicherbereich eben.

    Dateien

    • DSC_0003.JPG

      (393,67 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "Ein Klavier hat kein Vergaser!"
    - H.J. Preil

  • Ich habe meinen 386DX-20 im Jahr 1989 mit HGC und entsprechendem Monitor gekauft, während mein Bruder seinen gleichzeitig mit einer VGA Karte und Monitor NEC 3D gekauft hatte. Mein Rechner kostete rund 4.500 DM und seiner rund 6.000 DM. Es war schlicht eine Geldfrage zu diesem Zeitpunkt, schließlich eine Differenz von 1.500 DM.
    Ich hatte meine HGC noch lange, weil sie ein paar nette Vorteile brachte:
    - höhere Auflösung als die 640x480 der ersten VGAs
    - unter DOS 704 KB Arbeitsspeicher, weil man A000 bis AFFF dem DOS-Speicher zuschanzen konnte
    - zur Not mit einem Software CGA-Emulator betrieben werden konnte (zugegeben: sah Sch... aus) ;-)
    - sie später als Zusatzkarte einen zweiten Monitor betreiben konnte

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!