PC in Rente geschickt. Was tun mit meinem ausgedienten Sockel 775 Core2Duo Desktop?

  • Mahlzeit zusammen! :D


    Vor kurzem habe ich mir nun seit langem doch einen komplett neuen PC gegoennt. Der Neue (i7 7700k, 16 GB DDR4, SSD, ... Win10 x64 usw.) hat meinen bisherigen Core2Duo Hauptrechner komplett abgeloest, sodass der "Alte" nun ungenutzt im Schrank sein Dasein fristet.


    Fuer weitere Spielereien habe ich ja meine beiden 486er und noch den Pentium III Desktop, der bald zu einem AMD K6-III System als bessere 3Dfx-Basis umgebaut wird. Fuer den Core2Duo gibt es so erstmal keine weitere Einsatzmoeglichkeit.


    20180124_204918.jpg20180124_205008.jpg20180124_205101.jpg20180124_205243.jpg


    Was also mit dem formschoenen Fujitsu Desktop anstellen? ?( Haette ich von dem Xeon-Mod fuer S775 mal drei Jahre eher gewusst, dann haette ich in dieses System noch einiges investiert. Nun scheint es so, als lohnt sich das nicht mehr...


    Die Hardwarespezifikation sieht wie folgt aus:


    Mainboard: Gigabyte P35-DS3R Rev 1.0
    RAM: 4 GB DDR2-800
    CPU: Intel Core2Duo E8400 mit 2x 3,0 GHz (Arctic Cooling Freezer 7)
    Grafik: (Sapphire) AMD Radeon HD4870 mit 512 MB GDDR5 (256 Bit, PCIe 2.0)
    HDD: Samsung SpinPoint F3 mit 500 GB (S-ATA II)
    Floppy & DVD-Brenner (IDE)
    Hauppauge WinTV (PCI)
    Creative SoundBlaster Audigy SE (PCI)
    OS: Windows 7 32-Bit


    Aufruestmoeglichkeiten waeren:
    neue SSD ca. 60 GB ~ 30-40 EUR
    USB 3.0 PCIe Steckkarte ~ 5-10 EUR
    Intel Xeon E54xx CPU (1333er oder 1600er nehmen?) ~ 15-30 EUR
    neuere Grafikkarte (Modell ???) ~ 30-40 EUR


    Habt ihr noch andere Ideen, wozu der Rechner noch geeignet sein koennte? Lohnt das ueberhaupt, noch ca. 100 EUR in so ein mind. 10 Jahre altes System zu stecken? Oder schlachten und Teile verticken?


    Bin da momentan ratlos... :?:

  • Ein sehr gutes System. Aber wenn du kein Verwendung dafür hast bleibt dir nichts übrig ausser es zu verkaufen oder zu behalten...


    Wahrscheinlich ist es aber der ungewöhnlichste C2D PC mit dem Gehäuse ^^


    Hast du mit dem i7 eigentlich was besonderes vor oder war dir einfach nur danach mal nen neuen Rechner zu haben?

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • na klar, mit einem Core2Duo kann man auch immer noch gut arbeiten, surfen, Videos schauen usw. Iwie empfinde ich den Core2Duo auch ein bischen als "486er der Neuzeit", wenn man bedenkt, wie viele Core i-Generationen es schon gegeben hat.


    Mein neues Gaming-Rig brauchte ich eben, damit das ein oder andere neue Spiel anstaendig laeuft :gaming und auf Windows 10 war ich nun auch neugierig. Die Betonung liegt auf "WAR" :Clap Das "alte" schoene Aero Glass von Windows 7 hat mir besser gefallen und wirkte in meinen Augen auch moderner als dieses wirklich sehr schlichte eckige einfarbige Design, was es seit dem haesslichen Windows 8 gibt :puke

  • Man könnte ihn auch mit dem Golf 2 vergleichen: Alt - aber immer noch perfekt im Alltag zu gebrauchen :) Und super langlebig.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Man könnte ihn auch mit dem Golf 2 vergleichen: Alt - aber immer noch perfekt im Alltag zu gebrauchen Und super langlebig.

    :-Darius


    Wobei ein Core2Duo noch immer ein leistungsfähiger Rechner ist!

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Vielleicht in der Familie weiter geben an Nachwuchs? Oder halt verkaufen über Kleinanzeigen.


    Mit einem C2D kann man immer noch gut arbeiten, Office und Videos schauen geht damit doch noch problemlos. Bestes OS für so einen ist Windows 7.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)


  • Wahrscheinlich ist es aber der ungewöhnlichste C2D PC mit dem Gehäuse ^^

    In diesem Fujitsu Aluminium Gehaeuse steckte ganz urspruenglich mal ein ASUS P2B-F mit Pentium III 500 MHz drinne. War ein typischer Buerorechner :D Danach hat das Desktopgehaeuse schon einen Pentium 4 HT mit 3,4 GHz auf nem ASRock 4CoreDual SataII gesehen, und seit Mitte 2012 beherrbergt es nun schon das Gigabyte Mainboard mit dem Core2Duo drauf.

  • Also ich würde die Kiste wirklich mit einen Xeon ausrüsten, dann hast du ja auch noch den Vorteil vier Speicherbänke zu haben. Da ist ein Aufrüsten auf 8gb RAM auch noch erschwinglich. Dann würde ich vielleicht nicht unbedingt jetzt eine neue SSD nehmen. Eher zwei schnelle SATA-Platten im Raid 0 an die Grenze von SATA2 bringen. Neue Grafikkarte muss nicht unbedingt sein. Aber für Spiel, klar! Kann man machen.

  • microcode updaten, modifizierten xeon reintun ;) will ich noch immer machen, muss aber eine version des bios finden welche sich per microcode ändern lässt, bisher nicht der Fall un dhab aktuell keine Lust mehr :-/

  • Fuer den Xeon spricht halt der 12 MB L2 Cache und der relativ niedgrige TDP, sodass der mit dem vorhandenen Arctic Freezer noch relativ leise laeuft. Die fette Radeon habe ich mit dem AMD Overdrive Tool im Desktopbetrieb soweit runtergetaktet, dass sie kaum hoerbar ist.


    Wenn ich da jetz nen fettes 130W TDP Monster und zwei Platten einbau, dann brauch ich Ohrschuetzer :bump


    Neuere Grafikkarte dachte ich wegen modernerer Architektur, weil stromsparender, weil leiser usw... aber muss nich
    SSD waere auf jeden Fall sinnvoll, weil schnell und leise :thumbsup:
    RAM bleibt bei 4 GB, weil als Win7 nen 32-Bit System drauf is. Ausserdem laeuft das eine oder andere nich mehr auf nem 64-Bit Win7 (z.B. meine Uralt Scanne Agfa Schnapsscan)


    Also die Aufruestung waer schon so ein "ganz oder gar nicht"-Ding. Sonst is es nur ne halbe Sache.


    Wenn jemand das ganze Hardware-Bundle haben will, dann auch gut! Is fuer Anfang 2008 nen recht cooles System 8)

  • Na dann mach doch mal eine Preisansage :D

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Wenn du nicht wirklich spielen willst, bzw dir alte oder Browser Games reichen tuts auch eine GT 1030. Die gibt's für 60€ neu und spielt auch 4k Material ab.


    Hab ich aktuell in meinem Hauptrechner weil ich meine RX Vega 56 wieder verkauft habe.

  • :wizard Yo! Jetz hab ich die Idee, was ich mit dem alten Sockel 775er System noch anstellen kann. Das wird dann unser "neuer" Media Center PC werden :thumbsup:


    Ich habe mir das so gedacht: Der wird an den Fernseher per DVI-HDMI Kabel angeschlossen. So kann der FullHD-Fernseher auch als PC-Monitor genutzt werden. In dem Fujitsu steckt ja noch eine alte Hauppauge WinTV PVR 150, mit der ich ab und zu schonmal alte VHS-Baender digitalisiert habe. Die WinTV Software habe ich vorher aber noch nie unter Windows 7 ausprobiert. Heute abend dann der Erfolg, die Software WinTV v6 Download funzt tatsaechlich unter Win7, benoetigt aber zur Installation eine vorhandene alte WinTV Installations-CD ?(


    Jedenfalls die uralte WinTV2000 CD, die ich habe, akzeptierte das Setup-Programm klaglos. Ich hatte nur vergessen, wie umstaendlich es war, ueberhaupt die Sender bzw. als Quelle den Composite-Video Eingang einzustellen :mist
    Zum Testen habe ich mal schnell den alten Camcorder angeschlossen und jetz bestimmt drei Stunden rumprobiert, bis es tatsaechlich was aufgenommen hat :unno Aber jetz lueppt es endlich :Banana


    An den Fernseher wird dann noch eine alte externe USB-Festplatte zum digitalen Aufnehmen angeschlossen, und per Funk-Tastatur und Maus kann man den Rechner nachher bequem vom Wohnzimmersessel aus bedienen :smartass
    Nun steht natuerlich ausser Frage, dass die gute alte S775er Kiste noch ein paar Upgrades bekommt (Xeon, USB 3.0, SSD), und mit dem WLAN-Stick kann man bei Bedarf sogar vonner Couch aus bissl im Internet surfen 8)

  • Yo! Jetz hab ich die Idee, was ich mit dem alten Sockel 775er System noch anstellen kann. Das wird dann unser "neuer" Media Center PC werden! Ich habe
    mir das so gedacht: Der wird an den Fernseher per DVI-HDMI Kabel angeschlossen. So kann der FullHD-Fernseher auch als PC-Monitor genutzt werden...

    ja das ist eine gute Idee! Ich habe auch zwei Medien-PCs und zwar im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Beide sind an TVs angeschlossen und per Funk-USB steuer-
    bar. Auf den Kisten hab ich etliche neuere Games und ... das Wichtigste: meine ganzen Lieblingsserien wie Big Bang Theory, Mondbasis Alpha 1, Frasier, IT Crowd,
    Family Guy usw kompletto als DIVXe drauf. DVDs werden auch damit abgespielt. Hab schon lange keinen Player mehr und eine HiFi-Anlage auch nicht mehr.


    vG; Daryl_Dixon

  • Ich hatte das früher auch mal so, allerdings schaue ich serien nur noch über den FireTV Stick. Der kostet praktisch nichts und verbraucht keine 5W.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //


  • kodi und dvb viewer, ein geheimtipp :thumbsup:
    :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!