Eigener Treiber für OPTi 929 Soundkarten

  • Wie geil ist das den? Toll! :thumbsup::respekt

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Danke danke! :)
    Euer Feedback hier aus dem Forum hat mich auch bewogen, daran weiter zu arbeiten und so ist jetzt aus meinem damaligen Ärger über die Treiber von Miro und einem ersten kleinen Programm um die Karte selber zu initialisieren, ein vollständiger eigener Treiber geworden.
    Ich habe auch versucht, alle Rückmeldungen umzusetzen.Jetzt auf Englisch, mit den CD-ROM EInstellungen für @Beckenrand-schwimmer und beim Beenden fragt das Setup jetzt auch nach, ob die Autoexec.bat angepasst werden soll. :)


    Sehr cool! Die Screenshots sehen so echt aus, ich habe beim schließen der Bildvergrößerung glatt auf "Cancel" geklickt. :Face

    :D So gute Screenshots waren auch gar nicht so leicht umzusetzen, denn den Treiber kann ich ja nicht einfach auch in Dosbox ausführen (habe alles komplett auf meinem 486er programmiert).
    Ich wollte aber auch kein Hndyfoto machen und habe mir daher ein kleines Programm geschrieben, das den Textmodus-Bildschirmspeicher in eine Datei speichern und auch wieder anzeigen kann. Damit konnte ich dann auf einem aktuelllen PC mit Dosbox Screenshots erstellen.

    Kleiner Industrie-486er mit 100 MHz (Intel 80486DX-4), 32 MB SD-RAM, Diamond SpeedSTAR Plus Rev. C6 und SB 16 ( CT2770 )

  • Wow, Respekt @'Dragonsphere


    Hiermit verleihe ich folgendes Prädikat:
    :Geil
    -Slimey-


    :D

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • ja top !


    Eventuell alle infos in den 1sten Post reintun ? Geht sonst unter :)

    Danke für den Hinweis. Gerade erledigt. :)



    Super genial von dir! Jetzt werde ich ihn nutzen, mit der CD Unterstützung :)

    Super. :) Berichte dann mal, ob alles wie gewünscht funktionert. Port, IRQ und DMA werden auf jeden Fall korrekt bereitgestellt, mehr habe ich bisher nicht getestet.

    Wow, Respekt @'Dragonsphere


    Hiermit verleihe ich folgendes Prädikat:
    :Geil
    -Slimey-


    :D

    Oh! Vielen Dank für diese Ehrung! Da fällt mir ein, ich habe auch noch etwas für dich. :D Schreibe dir gleich mal eine PM

    Kleiner Industrie-486er mit 100 MHz (Intel 80486DX-4), 32 MB SD-RAM, Diamond SpeedSTAR Plus Rev. C6 und SB 16 ( CT2770 )

  • Wie ist es den mit dem 82C931 und Konsorten ? sind die ähnlich oder Grund verschieden ?
    Der hat das selbe Problem mit Soundblaster Ausgabe, nur Mono..


    Müsste ich glatt mal testen ob SBFIX.COM hier auch hilft :)

  • Ja ,


    Hab auch eine 82C931 mit opl3 clone drauf.
    Glaub Matze wir haben dieselbe.


    Hab den Treiber da auch noch nicht probiert.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Wie ist es den mit dem 82C931 und Konsorten ? sind die ähnlich oder Grund verschieden ?
    Der hat das selbe Problem mit Soundblaster Ausgabe, nur Mono..


    Müsste ich glatt mal testen ob SBFIX.COM hier auch hilft :)

    Habe mir das Datenblatt angeguckt. Der Grundaufbau ist ähnlich, aber einige Bits sind anders belegt und es gibt insgesamt mehr Funktionen. Auch einen eigenen Mixer im OPTi-Chip und beim 82c931 natürlich OPTI FM! Die im Datenblatt als deutliche Verbesserung (ist wirklcih so!) zum OPL3 gefeierte FM Eigententwicklung von OPTi. :D Der 82c930 ist übrigens fast identisch mit dem 82c931, aber hat keinen OPti FM integriert.
    Den Treiber anzupassen ginge wahrscheinlich vom Aufwand her, aber ich brauche Zeit (und Lust ;) ) dafür.
    Auch besitzen die PnP Chips einen Eprom zum Speichern der Einstellungen und ich habe keine Ahnung was passiert, wenn ich einfach andere Werte in die Register schreibe, ohne den Eprom zu nutze und kann ich auch beim 82C931 die Lautstärke direkt am Codec einstellen, oder lässt das der integrierte Mixer den Zugriff darauf nicht zu? Das sind da so die Fragen und da ich keine Karte zum Ausprobieren habe, könnte ich nur mutmaßen. Ich probiere demnächst noch mal einen Treiber für den 924 zu machen, da der ja einfach ein 929 mit PnP ist. Wenn das klappt, kann ich es ja mal versuchen.
    Auch den alten 82c928 werde ich testweise mal unterstützen. Der dürfte ein 82c929 ohne MPU401 sein (und angeblich identisch zum Mozart-Chip).


    SBFIX.COM kannst du aber wirklich mit der Karte ausprobieren. Das Programm macht nichts anderes, als sich an den Timer-Interrupt zu hängen und ein paar mal pro Sekunde zu prüfen, ob dein SB Pro noch im Stereo Modus läuft. Sollte das nicht so sein, wird das entsprechende Bit wieder gesetzt. Die einzige Prüfung vorab ist, ob an Port 220h oder 240h ein DSP mit Version 3.x gefunden werden kann. Das Programm sollte also mit allen Sound Blaster Pro kompatiblen Karten laufen. Einziger Nachteil dieser Methode ist, dass es halt nur noch Stereo gibt wenn das Programm im Speicher ist. Spiele die nicht für einen SB Pro geschrieben wurden, also wirklichen Mono-Sound haben, die klingen dann teilweise etwas komisch oder der Sound kommt nur von links... :whistling:



    @Dragonsphere


    Hab diese Opti 929 Karte und werde, sobald der Rechner dazu da ist mal deinen Treiber unter DOS testen.



    Eine schöne Karte mit dem typischen MAD16-Design hast du da! :) Die sollte gut mit dem Treiber funktionieren.

    Kleiner Industrie-486er mit 100 MHz (Intel 80486DX-4), 32 MB SD-RAM, Diamond SpeedSTAR Plus Rev. C6 und SB 16 ( CT2770 )

  • Wirklich genial! Da kann man nur seinen Hut Ziehen!

    Dem schließe ich mich an ;)

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Kann ich ohne Maus(treiber) nicht starten? Das muss noch anders. 20.gif
    Gefunden hat er die Karte aber, voll gut!
    (Auf dem Octek Jaguar V / AMI, Shuttle HOT-233/Spacewalker Audio System 48 plus)

    "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
    "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

  • Kann ich ohne Maus(treiber) nicht starten? Das muss noch anders. 20.gif
    Gefunden hat er die Karte aber, voll gut!
    (Auf dem Octek Jaguar V / AMI, Shuttle HOT-233/Spacewalker Audio System 48 plus)

    Ja, iIch habe das Setup und den Mixer auf reine Mausbedienung umgestellt. Ist bei der Menge an Einstellungen einfach komfortabler :D
    Das Programm zum Initialisieren, 929INIT.EXE, braucht aber natürlich keine Maus.


    Eine Shuttle HOT-233 habe ich ja auch, die läuft einwandfrei damit. :)

    Kleiner Industrie-486er mit 100 MHz (Intel 80486DX-4), 32 MB SD-RAM, Diamond SpeedSTAR Plus Rev. C6 und SB 16 ( CT2770 )

  • [...] natürlich keine Maus.

    Ich habe obiges Zitat mit Absicht aus dem Kontext gerissen, denn ich hatte mir ehrlich gesagt eine andere Antwort erhofft. :D
    Tastatursteuerung halte ich in DOS Programmen nämlich für unentbehrlich.


    Bitte, bitte, bitte! :saint:

    "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
    "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!