Jigos Speicherfunde

  • In diesem Thread stell ich einfach einmal ein paar Sachen rein, die ich beim stöbern gefunden habe. Ich mache bessere Fotos und versuche Erinnerungen an die Objekte wiederzugeben und ein bissel in Nostalgie schwelgen :saint:


    Fangen wir mit folgendem Papierkram an:


    Es ist eine Rechnung von dem ersten PC den mir selbst aus eigener Tasche gekauft habe. Im September hatte ich das Geld zusammen welches ich während meiner Arbeitsstelle im August zusammengespart hatte. Es müssten um 32000 LUF gewesen sein. Ich mussde Budgetteile kaufen, allerdings schaute ich dennoch Qualität zu kaufen. Das Aopen Board in M-Atx war leider kaum zum Übertakten zu gebrauchen, MK33 hiess das Modell.
    64MB Ram reichten aus, hab zukunftssichere pc133 genommen. Ne 20GB seagateplatte, mitlerweile längst tot. Der duron 650 liess sich per Bleistifttrick locker auf 950 MHz übertakten immerhin.


    Grafikkarte?? Die hatte ich woanders gekauft, lief ne Aktion im Supermarkt, kein Witz: Creative 3D Blaster annihilator. Geforce256 DDR, die hatte 12k gekostet. Inagesamt war ich so auf 39k.
    1€ = 40.33990LUF.
    Sprich fast 1000€, ohne Schirm. War ein guter Preis.
    Ich nutzte den PC bis ich danach upgradete auf ein asus a7v133 mit Athlon1200. Danach kam dann eine Gef2Ti ViVo von MSI rein, war auch ne Granate

  • Ich hatte damalig auch immer die 2000 DM also grobe Richtlinie für einen Komplettrechner. Leider ist von der damaligen Technik nichts mehr vorhanden :( .


    Aber war schon toll, die Vobis und Escom Prospekte durchzuforsten :)

  • ich habe leider keine Bilder mehr, da irgendwann meine Festplatten tot waren (1 Motor und waren im Raidverbund...weil ich es konnte)...hatte nen Chrome Orb Kühler, den ich auch jetzt noch nutze (Lärm....) und gemoddetes Gehäuse (aka Löcher reingedremelt mit Lüftern ^^ )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!