Was macht ihr gerade?

  • Ich faulenze gerade im Krankenhaus und erhole mich von der Vollnarkose.

    Es wurde zwar nur ein Lipom rausgeschnitten, aber es saß halt am direkt im Nacken und war ca. 7 cm im Durchmesser.

    Jetzt sollten die Hemden am Kragen wieder besser passen :D :D :D

    Nächstes mal nimmste dir aber was Mobiles zum basteln mit.

    Ein Toshiba T1200 oder Panasonic Portable Computer.
    Hängst einfach so herum, ohne was zu basteln, tze tze tze ;)


    Gute Besserung

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • "Wenn ich mal groß bin, möchte ich eine Röhre werden" Na, das wird wohl nix, wenn der Kerko älter ist, als ich....

    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png


    Da ich 7 funktionsfähige 64k-Bausteine und 7 funktionsfähige 4x64k-Bausteine da habe, sind einfach 2 Fassungen, 2x 4x64 und 3 neue Kerkos reingekommen...DSCN8135.JPG


    Ja, der dann sinnlose 114°C-Kerko wurde auch getauscht, damit das hübsch aussieht

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Mich freuen! :tanzend :bananadance

    Was habe ich da in meinem "Haufen Hardware" gefunden?

    Ein LSI MegaRaid 9341-4i kostet aktuell immer noch über 200 EUR!

    12Gbit und PCIe v3...

    Aber eigentlich würde mir ein HBA reichen... Den auf IT Mode flashen erscheint irgendwie falsch mal schauen was ich damit mache erst mal passendes Kabel bestellen und intensiv testen...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Da hab ich eine schöne Trident 8900 mit 32bit 1Mb RAM die hat auch solche schönen Kerkos :D

  • So,


    das Shuttle Mini AMD64 System von controlport2 mit frischen Japanerinnen ™ bestückt:


    IMG_20211013_212903.jpg


    Zumindest leuchtet die Standby-LED schon mal:

    IMG_20211013_222328.jpg

    (Mit meinem Test NT)


    Smoke-Test™ incoming:

    IMG_20211013_223837.jpg


    IMG_20211013_222440.jpg


    IMG_20211013_223846.jpg


    Zumindest läuft es schon mal ca. 20 Minuten mit Onboard VGA ohne Schwarz zu werden:

    IMG_20211013_225705.jpg

    Steckt ein 256MB Test DDR400 RAM drin.


    Zumindest wird das System nicht nach sehr kurzer Zeit beim Vorbesitzer schwarz.


    Mal sehen.


    Waren üble Masseflächen und der Tausch gegen richtige Japanerinnen ™ war ein steiniger Weg.


    Wenn das Brett stable ist werden die Fluxreste geputzt und das BiOS aktualisiert. Die Southbridge bekam neue MX-4 Paste und der Media Controller (alles NV) neue Wärmeleitklebepaste...


    Warum ich due ganze und hochkomplexe Reparatur gemacht habe? Das Gehäuse war zu gepflegt und etwas Risiko kitzelt halt :D


    Das orig. NT muss noch getestet werden.


    Gruß

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Mit Vorheizen (Popkorneffekt) und Nachheizen geht das schon. Haste dann noch 50W Lötkolben mit passender Spitze und Entlötpumpe (das billige 2€ Ding) ist das schnell gemacht.

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Ich tue mittweile einfach: Elko auslöten und Lötzinn aussaugen (geht beim Masse-Pin oft schlecht) und rest mit 1mm bohrer per Hand (oder langsam drehende Akkuschrauber) freibohren. Bei nutzen von Akkuschrauber: Nicht mit Gewalt drücken und nicht mit Vollgas. Eher sehr langsam drehen und mit ihre Eigengewicht sinken lassen. Nach 5-20 Umdrehung ist es durchgebohrt.

    Wichtig: Vorher an erfolgreich freisaugende Lötaugen auf richtige Grösse von Bohrer testen.

  • Gucken, was man mit einem AMD E-350 (Mini-ITX) mit 16GB SSD noch so anfangen kann.


    Früher wurde der für Kodi verwendet, wird nicht mehr gebraucht und ich versuche einen Einsatzzweck zu finden.


    Mit Lubuntu macht das Ganze schon mal wenig Spaß, zumindest als Alltagsmaschine.


    Vielleicht für irgendwelche Serveraufgaben, aber da fällt mir auch nix akutes ein.


    XP installieren für Spiele aus den frühen 2000ern? Die iGPU ist ganz brauchbar.

  • Mich über HP ärgern und über Linux jubeln...

    Ich habe mir dich einen Mobile Printer HP OfficeJet 200 gekauft.

    Jetzt habe ich ne Stunde rumgemacht mit Apps auf dem Smartphone mit fragwürdigen rechten und Freigaben. Und was steht die ganze Zeit oben auf meinem Ubuntu Desktop? Neuer Drucker hinzugefügt! Ich habe nichts gemacht! Der Rechner ist an der Drucker im gleichen Netzwerk das wars er druckt!

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Ich tue mittweile einfach: Elko auslöten und Lötzinn aussaugen (geht beim Masse-Pin oft schlecht) und rest mit 1mm bohrer per Hand (oder langsam drehende Akkuschrauber) freibohren. Bei nutzen von Akkuschrauber: Nicht mit Gewalt drücken und nicht mit Vollgas. Eher sehr langsam drehen und mit ihre Eigengewicht sinken lassen. Nach 5-20 Umdrehung ist es durchgebohrt.

    Wichtig: Vorher an erfolgreich freisaugende Lötaugen auf richtige Grösse von Bohrer testen.

    Mit Bohren zerfrisst man sich die Vias, da kann man nicht mehr sicher sein, dass das sicher leitet, besonders bei 4 schichtigen Board.

    Also bei 80°C Vortemperieren, damit die Luftfeuchtigkeit raus kommt. Dann die Lötstellenumgebung auf ca. 120°C bringen. den Rest mit Lötkolben bei 400°C kurz dranhalten und schon kommen die Bauteile wie von Zauberhand raus, direkt mit Entlötpumpe raussaugen. Wenn alle Bauteile draußen sind das noch warme Board mit 350°C Lötkolben mit neuen Elkos bestücken. Mache ich so bei 3-4 Boards/Woche

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • MiRa.. langsam drehende Bohrer und nur durch Eigengewicht (inkl. richtige Bohrer Grösse (sehr wichtig, lieber zu klein als zu gross)) frisst nur durch Zinn und es gibt lange Zinn-Späne. Das ist Optimum. Ich mache aber Gegensatz zu dir nicht beruflich damit.




    Erstemal angewenden in Messgerät aufgrund 12-Layer-Platine und ich krieg nimmer Massen-Lötaugen frei -> Nase voll und Akkuschrauber mitsamt 1mm Bohrer herausgekramt und vorher an Schrott-Gerät ausprobiert. Ich war überrascht, wie es sehr gut funktioniert.
    Seither mache ich nichts mehr anders als das, wenn ich leichte Schwierigkeit beim Massen-Lötaugen-freisaugen habe. Genau genohmen ist bei mir 0 Via zerstört beim über 1000 mal bohren. (ausser "vorher an Schrott-Gerät" ausprobiert" )

    Mit Drücken frisst Bohrer sicher Via mit, zu schnell drehende Bohrer ebenso.

  • MiRa.. langsam drehende Bohrer und nur durch Eigengewicht (inkl. richtige Bohrer Grösse (sehr wichtig, lieber zu klein als zu gross)) frisst nur durch Zinn und es gibt lange Zinn-Späne. Das ist Optimum. Ich mache aber Gegensatz zu dir nicht beruflich damit.



    Erstemal angewenden in Messgerät aufgrund 12-Layer-Platine und ich krieg nimmer Massen-Lötaugen frei -> Nase voll und Akkuschrauber mitsamt 1mm Bohrer herausgekramt und vorher an Schrott-Gerät ausprobiert. Ich war überrascht, wie es sehr gut funktioniert.
    Seither mache ich nichts mehr anders als das, wenn ich leichte Schwierigkeit beim Massen-Lötaugen-freisaugen habe. Genau genohmen ist bei mir 0 Via zerstört beim über 1000 mal bohren. (ausser "vorher an Schrott-Gerät" ausprobiert" )

    Mit Drücken frisst Bohrer sicher Via mit, zu schnell drehende Bohrer ebenso.

    Have ich genau 1x bei einem AV-Receiver gemacht. Bohrer nur in Lötzinn, kraft hat aber gereicht, um Via rauszudrehen

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Wenn Gerät billig-PCB hat,sollte man nicht machen. Patient bei mir hat schon eher höhere PCB Qualität.

    AV-Receiver gehört allgemein zu Jubelelektronik und meist BWL-optimiert gefertigt. ;) Schon bei dieser Gerät wage ich nichtmal freizubohren.


    Ich bin nicht allein, der diese Methode nutzt.

  • Jein, war Einstiegs-AVR von Pioneer, aber ich glaube nur 2 Lagig, daher weniger halt.

    Naja, du kannst das mit dem Vorheizen ja im Kopf behalten und wenn du magst, nimmst du dir einfach eine Heißluftpistole und kannst bis auf 80°C vorheizen, dann hat der Lötkolben 80°C mehr Spielraum. Bitte nicht mehr, weil dein Mainboard sonst Popkorn spielt. Wer sicher gehen will, nimmt Haarfön.

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • AV Receiver mit nem Mainboard zu vergleichen ist schon sehr... merkwürdig ;)

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!