Was macht ihr gerade?

  • @ChuckNorris


    The Best :D

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • @Cebion: Hilf mir mal auf die Sprünge - welche Kiste ist das?!? Und was für ne Grafik hat jetzt übernommen?!?


    neugierig, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • @Cebion: Hilf mir mal auf die Sprünge - welche Kiste ist das?!? Und was für ne Grafik hat jetzt übernommen?!?


    neugierig, duncan

    Ein Victor V286C.
    Der hat hinten nur einen 9 pin ega/cga anschluss auf board allerdings auch ein 6er DIP Schalter hinten dran.
    Ohne Plan was dieser macht wollte ich keinen Monitor brutzeln.
    Eine VGA Karte hat partout kein Signal ausgegeben und haben jetzt mehrere Wochen versucht die DIP Schalter Positionen rauszufinden, bis wir auf Ebay einen Verkäufer gefunden haben, bei dem die Konfigs im Gehäusedeckel aufgeklebt sind. Mir hat er nur ein grobes Bild geschickt und sich dann geweigert weitere Infos zu geben. Beim 2. Anlauf durch ein anderes Konto hat er den richtigen PArt des Bidles durchgeschickt


    nämlich folgendes:
    thumbnail_image0.jpg


    Jumper gesetzt und es gab Bild =)

  • Hi @Cebion,


    gratuliere, dass du jemanden gefunden hast, der dir den entscheidenden Tip gibt ;-)


    Mir sind klassischerweise Mainboards am liebsten, auf denen die ganze Jumperei dokumentiert ist. Ich HASSE es, wenn weder auf dem Brett noch im Manual eine Einstellung "sagt" was sie tut.


    Habe deshalb ein seeeehr ambivalentes verhältnos zu stason.org :mrgreen .....


    Ist ja deutlich vor meiner Zeit (Einstieg 1995), wünsche dir deshalb vollkommen ahnungslos viel Spass mit der Kiste,


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Habe deshalb ein seeeehr ambivalentes verhältnos zu stason.org .....

    Richtig lustig wird es erst, wenn auf der Beschreibungsseite der Hardware die Jumper plötzlich ganz anders heißen oder woanders sitzen. 8o

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick)
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • ...habe für mein spezielles UMPAIO drei!! der stason-Seiten gebraucht, bis ich alles beieinander hatte.... :Irre?

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Puh - hab mich bis eben mit dem DTK/Intel-Standard rumgeärgert und jetzt ein Adapterkabel gebaut (bin dabei natürlich durch unterschiedlichste Dokus öfter verwirrt worden), damit die RS232 Anschlüsse auf einem entsprechenden Mainboard (FIC VA-503+) auch mit den gängigen Kabeln nach draußen geführt werden kann. Warum müssen manche Firmen immer versuchen ihre Extrawurst durchzudrücken X( ? So ein Mist kostet ewig Zeit bei der Fehlersuche - hab auch Foreneinträge gefunden in denen die serielle Schnittstelle auf den entsprechenden Mainboards schon als "defekt" deklariert wurde - nur wegen so einem MIST :Aufreg .

  • […] DTK/Intel-Standard […] die RS232 Anschlüsse auf einem entsprechenden Mainboard (FIC VA-503+) […] MIST :Aufreg .

    Haben alle FIC diesen Standard, auch die 486er-Mainboards? :/

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick)
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Die Aufrgegung um die seriellen Anschlüsse ist doch vollkommen unbegründet.
    Das Problem der unterschiedlichen Belegung ist schon ein gaaanz alter Hut.


    Und sowas:

    hab auch Foreneinträge gefunden in denen die serielle Schnittstelle auf den entsprechenden Mainboards schon als "defekt" deklariert wurde - nur wegen so einem MIST

    tut ja dann schon beim Lesen weh. :Face


    Es gibt grundsätzlich ZWEI Arten dieser Kabel.
    Das betrifft nicht nur sämtliche Mainboards mit Onboard-Anschlüssen, sondern auch Multi i/o Controllerkarten. (wenn auch seltener).


    Ich habe mal Bilder von beiden Typen angehangen. Hat man kein passendes zur Hand, kann man es sich einfach umlöten.


    IMG_20191016_115641.jpgIMG_20191016_115652.jpg

    Haben alle FIC diesen Standard, auch die 486er-Mainboards?

    Bei FIC ist das wohl so, wie bei Intel-Boards. Aber grundsätzlich gibt es auch Hersteller bei denen es beides gibt. (z.B. Elitegroup)

  • Die Aufrgegung um die seriellen Anschlüsse ist doch vollkommen unbegründet.
    Das Problem der unterschiedlichen Belegung ist schon ein gaaanz alter Hut.

    Naja - ich finde das schon recht suboptimal. Insbesondere die Nummerierung der Pins wird dann zusätzlich auch noch abhängig vom Hersteller wild durcheinandergemischt, so dass man also ewig suchen darf, welcher Anschlusstyp nun der korrekte ist (und in den Bedienungsanleitungen steht dazu oftmals rein gar nichts). Man darf dann auch bei den Kabeln nachsehen, welchen Typ man jetzt da hat - da ist Chaos vorprogrammiert.

    Haben alle FIC diesen Standard, auch die 486er-Mainboards? :/

    Da geht es halt schon los - keine Ahnung, ob FIC das bei sämtlichen Boards so gehandhabt hat. Mit einem Multimeter mit Durchgangsprüfung Ground zu identifizieren ist eine recht gute Möglichkeit, den Typ zu identifizieren.


    COM-Pinout.PNG
    Wenn Ground bei A zu finden ist (Pin 5 in der Grafik), ist es die - in meinen Augen - "normale" (AT/EVEREX) Belegung, wenn Ground bei B zu finden ist (Pin 9 in der Grafik), ist es die alternative (DTK/Intel) Belegung.

  • Die Aufrgegung um die seriellen Anschlüsse ist doch vollkommen unbegründet.
    Das Problem der unterschiedlichen Belegung ist schon ein gaaanz alter Hut.

    Wenn man's weiß, ist alles einfach ;)


    Ich kämpfe mit komischen Anforderungen meines Arbeitgebers an irgendwelche Formulare, grüble über mein aktuelles Carrera-Robotik-Projekt nach, und freue mich wie ein Schnitzel, dass GEHT KEINEN WAS AN :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!