Compaq Portable 2 - Wiederbelebung

  • Nunja, was genau ist denn da eigentlich auf der kleinen Zusatzplatine?

    Du meinst das Hybrid IC?


    Da sind meistens lustige unbeschriftete SMD ICs mit Kerkos und Transistoren usw drauf. Viel Spaß beim Rätzelraten :D

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Und aufgedampfte Widerstände, siehe mein Link oben. Da ist dann nix mit Reverse Engineering. Beim Struuunz waren teils 2 Leiterbahnen durchgeschlagen, die übereinander gedampft waren auf diesen Hybriden. Leider ist da auch absolut nichts beschriftet, kein IC, Transistor, Widerstand oder Kondensator.
    Aber der Fehler des Abschaltens muss eigentlich zu finden sein.
    Ansonsten habe ich einzig die Beschaltung der -5V auf der Platine gelassen, da das moderne Netzteil diese nicht geliefert hat. Ach ja und den Eingangs- und Ausgangsstecker. Muss mal schauen, ob ich die Belegung noch irgendwo notiert habe...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!