486-GIO-VP Motherboard

  • Bräuchte Unterstützung bei meinem 486-GIO-VP.


    Sache sieht so aus, dass die Kiste einwandfrei rennt...

    1. ...jedoch hab ich es nie geschafft einen DX4/100MHz zum Laufen zu bringen, trotz Socket 3.



    Hier ist soweit alles beschrieben, jedoch ist das Layout des Boards etwas anders:
    https://stason.org/TULARC/pc/m…R-INC-486-486-GIO-VP.html


    Habs mit Bustakt 33 u. 50 versucht. Er zeigt auch DX2/100 an, hängt jedoch dann beim MBR einlesen.


    Ein 66er DX2 von Intel war drauf. Einen AMD DX2/80 hab ich mit (vermutlich 2x40) aktuell am Laufen. Damit arbeitet das System stabil.


    Biosupdate hab ich auch versucht: Tool: flash52c Version: giovp315, kein Erfolg, ist am vermeintlich falschen Bioschip gescheitert.


    2. Maus... ich weiß, ist überbewertet, jedoch wär's ganz nett eine zu haben.


    Gestartet bin ich mit dem Plan eine PS/2 Maus über einen R232 Adapter anzuschließen -> Geht nicht da man einen Konverter benötigt... hab ich nun auch gelernt


    Dann ne serielle Maus bei Ebay geschossen und dachte damit ist alles paletti, leider auch weit gefehlt. Nach Recherche hab ich rausbekommen, dass das COM Connector Kabel (in China für 80 Cent bestellt), die Sonderlocke des 486-GIO-XX nicht ausbügelt. Dazu hab ich hier einen Thread gefunden: https://www.vogons.org/viewtopic.php?f=46&t=45472


    >>


    ...it seems that the motherboard has another pinout.
    this mainboard (486-GIO-VT) seems to be wired from left to right, like this (looking from top to the onboard connector):
    6 7 8 9
    1 2 3 4 5


    normally i guess it is like this:
    2 4 6 8
    1 3 5 7 9
    ...
    <<



    Mein aktueller Lösungsansatz ist, dass ich irgendwoher ein PS/2 Connectorkabel für das Board auftreibe. Unterhalb der Tastatur sind 4 Pins in Reihe, ich vermute (hab ja nicht das Orginallayout), dass ein PS/2 Anschluss gelegt werden kann.



    Mach sonst auch gern noch ein Photo.


    Was denkt ihr?


    Danke schon mal.

    FIC 486-GIO-VP + DX2 80MHz + Cirrus Logic CL-GD5428
    Gigabyte GA-586ATX Sockel 7 + P200 MMX + Matrox MGA Mystique+ 3Dfx Voodoo 1
    Intel E139761 + PII 350 + ELSA Victory Erazor 4 (nVidia Riva128)
    Intel E139761 + PII 350 + Matrox MGA Millennium

  • zu 1.


    ich denke, du hast nicht komplett auf DX4 gejumpert, ist soweit ich das sehe, an zwei Stellen vonnöten.


    Einstellen auf 2x50MHz wird nicht funktionieren, da die CPU nur 33MHz kann und die VLB-Steckplätze von der nutzbaren Anzahl her limitiert ist (das letztere natürlich nur zu beachten, wenn VLB benutzt wird und nicht ISA).

  • Wegen der PS/2 Maus müsstest du mal Lineablu anschreiben, er hat einen Amikey Adapter entwickelt an den du eine PS/2 Maus anschliessen kannst.
    Er hat auch einzelne echt schick gesleevte PS/2 Buchsen mit dem 4 Poligen Stecker.


    Für BIOS Updates empfehle ich dir den TL866 EEPROM Brenner, damit hast du in Zukunft keine Probleme mehr. Du kannst mir auch deine BIOS Version schicken, dann kann ich dir Anfang Januar günstig einen geflashten BIOS Baustein zusenden.


    Ich habe das gleiche Board rumliegen, läuft aber aktuell nicht wirklich. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen mich genauer damit zu befassen, sonst könnte ich dir mehr sagen. Aber soweit ich weiss haben hier im Forum mind. noch 2 user das Board im Einsatz...

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Ahja, ein FIC Mainboard. Die sind an sich sehr gut, wenn man ihre Eigenheiten kennt. :)


    Zum DX4:


    Dein Board gibt es sowohl mit, als auch ohne Spannungswandler für 3.3 Volt, mit denen ein DX4 (und so mancher DX2) eben läuft, statt mit den sonst üblichen 5 Volt. Hat man ein Exemplar ohne diese Spannungswandler, kann man zwar alles Prima gejumpert haben, kommt aber dennoch nicht zum gewünschten Erfolg. Im Bestfalle passiert gar nichts oder das System hängt sich auf. Im schlimmsten Falle, geht die CPU in Rauch auf! Also hier erstmal schauen, was Sache ist bevor eine CPU aufgesteckt wird.


    Ein Photo vom Board hilft hier auf alle Fälle weiter, (auch die Rev. mit photographieren!) und nach der verwendeten BIOS Version schauen.
    (Datum / String beim booten.)




    Zur Maus:


    Ein PS/2 Header ist bei mancher Revision dieses Boards vorhanden und auch beschaltet, somit zumindest theoretisch lauffähig.
    Hier hakt es dann meißt an der BIOS Version, die keine PS/2 Unterstützung hat oder sie sich dort nicht aktiveren lässt.
    Blöder weise ist hier eine andere Version des BIOS keine Hilfe, denn da ist je nach Version nicht immer PS/2 Unterstützung vorhanden!
    Das kommt auch immer drauf an, ob es ein OEM Board handelt oder für einen Dritthersteller verkauft und angepasst wurde. (Z.B. Vobis ist für solche üblen scherze sehr bekannt...)


    Was den seriellen Anschluß auf Mainboards betrifft, gibt es hier zwei gängige Beschaltungsvarianten, die man recht gut voneinander unterscheiden kann, wenn man die Stecker auseinanderbaut. Das hast du ja schon bei Vogons gefunden. Meistens hat man immer genau die Variante zur Hand, die man nicht braucht. Hier hilft ein Lötkolben. Generell sollte man bei der Anschaffung von Boards mit Onboard-Controllern darauf achten, das die Kabel dabei sind. Ist auch einer der Gründe, warum mir 486er Boards ohne Onboardcontroller lieber sind.



    Fragen? Fragen.

  • Hat das Board einen Eprom oder EEprom? Falls es ein Eprom hat wird das mit dem einfachen updaten bzw. flashen direkt auf dem Board leider nichts.


    Wegen der PS/2 Maus habe ich dir schon auf deine Anfrage per PN geantwortet.
    Falls das Board ein Award BIOS hat, wird warscheinlich keine PS/2 Maus laufen. Diese Erfahrung habe ich zumindest mit Award gemacht.

  • Hi, hier die Photies... Award Bios, PROM kann ich nicht sagen. Auch die Pinbelegung für PS/2 bzw. ob das BIOS dies überhaupt kann... steh ich auf m Schlauch. Is n Highscreen, also Vobis, denk ich.


    Mir bleibt vermutlich nur der Lötkolben für den seriellen Anschluss. Mit den DX/2 kann ich leben. N schickes Board für meine(n) DX/4 werd ich hier im Forum vermutlich noch auftreiben.

  • Das hilft ja schon mal weiter. Du hast da ja noch das richtig alte Award BIOS in einem Normalen Eprom drauf. Dein Board hat aber schon einen passenden Sockel für ein Flash BIOS. Mein Tipp daher: Besorge dir Ein Flash-EEPROM und da neueste BIOS dafür gibts hier:


    http://www.fic.com.tw/support/…ard/bios/pre/486bios.aspx


    Mit dem BIOS funktioniert dann auch dein PS/2 Header. Die Pinbelegung kann man recht einfach heraus messen.
    Wie du ja siehst, ist auf dem Board auch eine PS/2 Buchse vorgesehen gewesen, also eine fest eingelötete.
    Wenn du die Lötpads dafür gegen die Pins des Headers durchklingelst, brauchst du nur noch den Pinout einer herkömmlichen PS/2 Buchse und du hast was du brauchst. So hab ich mir das mal vor Ewigkeiten an einem Pentium 60 Board rausgemessen und das hat prima geklappt.


    Einen Spannungswandler hat dein Board allerdings nicht verbaut, daher bitte keine DX4 oder oder andere 3.3 Volt CPU's einbauen, sonst werden die gegrillt. (!)

  • Hi Leute. Hab das serielle Connector Kabel umgelötet: https://www.vogonswiki.com/index.php/Serial_port#Type-B


    Alles andere wie Bios Update und PS/2 Erweiterung lass ich. DX4 Support krieg ich sowieso nicht hin.


    Vielen Dank an alle! Die Info's werd ich sicher für zukünftige Projekte gut einsetzen können.

  • Da einige Boards am seriellen Port verschiedene Pinbelegungen haben, habe ich heute mal über eine kleine Adapterplatine nachdedacht. Einfach zum Aufstecken und schon hat man die normale Pinbelegung. Da ist mir eingefallen, wie wenig Platz nach oben ist. Der Adapter wäre dann bestimmt 12-15mm hoch und das würde bei Desktops und Minitower Probleme mit dem Netzteil geben. Ist auch so schon eng genug.


    Falls Du ein BIOS Update möchtest, könnte ich dir ein Eprom brennen...

  • Dank dir Lineablu, ich werd meine Energie in ein evtl. schickes neueres Socket 3 Board investieren. Trotzdem megagut, dass du das drauf hast... komm vermutlich darauf zurück, wenn ich mal mit flash52c nicht weiter komme.

    FIC 486-GIO-VP + DX2 80MHz + Cirrus Logic CL-GD5428
    Gigabyte GA-586ATX Sockel 7 + P200 MMX + Matrox MGA Mystique+ 3Dfx Voodoo 1
    Intel E139761 + PII 350 + ELSA Victory Erazor 4 (nVidia Riva128)
    Intel E139761 + PII 350 + Matrox MGA Millennium

  • Wie ich in einem anderen Thread gelesen habe, läuft auf diesem Board mit Award BIOS jetzt die PS/2 Maus?


    Was mir wegen dem DX-4 noch eingefallen ist, wie wäre es denn mit einem Intel Overdrive (DX4ODPR100)?

    Du ich hab das Serielle Konnektorkabel umgelötet (Typ B). Ich hatte mir eh schon ne Maus zugelegt... voll retro mit seriell. :)


    Wegen CPU Upgrade... find die Overdrives zu teuer... und das System ich jetzt auch rund soweit mit dem DX-2 80er und der Cirrus Logic 5428. Läuft alles und auch recht flott wie der Benchmark schon gut zeigt. War in der letzten Doom2 Session (4 Rechner) ganz gut im Einsatz. ...klar die anderen Kisten (siehe meine Signatur) liefen natürlich mega fluffig im Vergleich. :)

    FIC 486-GIO-VP + DX2 80MHz + Cirrus Logic CL-GD5428
    Gigabyte GA-586ATX Sockel 7 + P200 MMX + Matrox MGA Mystique+ 3Dfx Voodoo 1
    Intel E139761 + PII 350 + ELSA Victory Erazor 4 (nVidia Riva128)
    Intel E139761 + PII 350 + Matrox MGA Millennium

  • Hi, hier die Photies... Award Bios, PROM kann ich nicht sagen. Auch die Pinbelegung für PS/2 bzw. ob das BIOS dies überhaupt kann... steh ich auf m Schlauch. Is n Highscreen, also Vobis, denk ich.


    Mir bleibt vermutlich nur der Lötkolben für den seriellen Anschluss. Mit den DX/2 kann ich leben. N schickes Board für meine(n) DX/4 werd ich hier im Forum vermutlich noch auftreiben.

    Wie Lötkolben ?

  • Achso, Du hast jetzt ne serielle Maus angeschlossen. Ich dachte schon, Du hättest es geschafft ne PS/2 Maus an ein Award BIOS zum Laufen zu bringen.


    So teuer sind eigentlich die Overdrives nicht. Bei Ebay kann man da manchmal auch ein Schnöppchen machen. Hab für meine Sammlung sogar mal günstig einen gesteigert.

  • Achso, Du hast jetzt ne serielle Maus angeschlossen. Ich dachte schon, Du hättest es geschafft ne PS/2 Maus an ein Award BIOS zum Laufen zu bringen.


    So teuer sind eigentlich die Overdrives nicht. Bei Ebay kann man da manchmal auch ein Schnöppchen machen. Hab für meine Sammlung sogar mal günstig einen gesteigert.

    ...doch bin happy damit. Werd Ausschau halten nach nem etwas neueren Board zum weiterbasteln. Hab die Anfrage im Marktplatz bereits laufen. Bis jetzt hat sich jedoch noch keins gefunden. :|

    FIC 486-GIO-VP + DX2 80MHz + Cirrus Logic CL-GD5428
    Gigabyte GA-586ATX Sockel 7 + P200 MMX + Matrox MGA Mystique+ 3Dfx Voodoo 1
    Intel E139761 + PII 350 + ELSA Victory Erazor 4 (nVidia Riva128)
    Intel E139761 + PII 350 + Matrox MGA Millennium

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!