Unbekannter Socket 3 Bastler Mod

  • Hallo!
    Hab hier einen seltsamen "Mod" auf einem Socket 3 Board gefunden.
    Capture.JPG



    An Pin INC ist eine Litze angelötet welche auf GND vom Board geht. Diese Verbindung ist aber durch einen Jumper (auch Mod) unterbrechbar.
    Was könnte das sein?

  • Hab hier einen seltsamen "Mod" auf einem Socket 3 Board gefunden.

    Solche Verdrahtungen hab ich durchaus auch schon Werkseitig gesehen. War nicht Unüblich und dienten der Layoutkorrektur.
    Ein 386 Board von mir hatte gleich mehrere solcher "Hotfixes".


    Ein Bildchen des Boards von vorne wäre aber trotzdem interessant ;)

  • Ich habe mir das Ganze nochmals angesehen, es müsste der Pin B13 sein und nicht C14.


    Pin B13 ist für write-back / write-through zursändig.


    Wenn man an diesen Pin die CPU Spannung (3,3V oder 5V je nach Model) anlegt, kann man die CPU in den write-back Modus zwingen falls die CPU dies unterstützt. Bei anliegender Masse sollte die CPU in write-through Modus laufen.


    Edit:
    Sorry, da hab ich mich voll verhaun, müsste Pin B12 sein, oder?

  • Sorry, da hab ich mich voll verhaun, müsste Pin B12 sein, oder?

    Capture.JPGCapture.JPG
    Ich hab die Zeichnung mal gedreht und gespiegelt, damit sie zu der Lötseite passt.


    @Lineablu
    Auf der CPU Pinbelegung ist es B12, das stimmt.
    Da hat der @matze79 halt den Fehler gemacht dass er den äußren Rand vom Sockel nicht weggedacht hat bei seinem Belegungsplan.
    Da muss man aufpassen, weil beide Bezeichnungen mit A Anfangen. Auf dem CPU Diagram ist die Reihe A aber die Reihe B in der Socket Bezeichnung.
    :)

  • Mir ist jetzt noch etwas aufgefallen, was wohl auf einen "fachmännischen" Mod hinweisen könnte.
    Das BIOS ist für dieses Board extrem neu.
    Auf dem Aufkleber steht "486 Software 1994-1998"
    Daher denke ich dass das Board um 1998 auf diesen Zustand gemodded wurde.

  • Krass das sich 1998 noch jemand mit der Performance von 486ern beschäftigt hat.
    Ich kann mich erinnern das ich um die Zeit bis ca. 2000 solche Systeme für Computeranfänger, also Leute die einfach nur für kleines Geld etwas Office machen wollten zusammengestellt hatte.
    Ob die sich für den Unterschied zwischen WB und WT interessiert hätten?


    Kannst du das Label mal genauer fotografieren und das BIOS auslesen? Wäre sehr interessant :)

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Hmmm schade.
    Lineablu hatte das weiter oben geschrieben.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Lineablu hatte das weiter oben geschrieben.

    Ja, aber 2 Zeilen weiter unten hat er sich dann korrigiert und ist auf Pin B12 gegangen, was stimmt und als "Cache" bezeichnet ist.
    Ich hab dir aber mal extra Bilder vom Bios Screen gemacht falls es dir was bringt.


    Ansonsten läuft das Board bis jetzt echt toll. Ist schon alles eingebaut und bis jetzt keine Probleme gehabt.
    Danke an @gamma dafür.


    _MG_0028.JPG

  • Sieht aus wie das typische BIOS eines P1 Rechners, nur das es ein 486er ist.
    Wäre halt interessant gewesen was die in das BIOS implementiert haben. Ich vermute mal LBA, aber das gabs ja schon in 95er Rechnern. Vielleicht Y2K Kompatibilität?

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Y2K, das war auch mein erster Gedanke, bei dem Datum. Wäre ja auch nicht schlecht wenn das BIOS 8GB Platten versteht...
    Für manche Spiele lohnt sich übrigens die Option Video Shadow Cacheable!

    "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
    "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!