Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread!

  • Bei einem P3B wird man doch nicht mit FSB100 anfangen. Die laufen problemlos auf 150MHz. Kann ja mal einen Bench machen mit FSB150 und CL2. Einzige Herausforderung ist eine Grafikkarte die 100MHz auf dem AGP verträgt. Aber sowas ist ja lösbar.

  • Coppermines gab es sogar bis 1133 meine ich mich zu erinnern. Ich muss mal in meinen Shuttle rein schauen, der ist dort verbaut.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • GeForce4 MX 440 mag ich mittlerweile auch ganz gern. Eigentlich eine GeForce2 nach dem Shrink. Hat auch noch VESA 3.0 zu bieten. Sorgt dafür, dass sämtliche ( meiner ) AGP-Boards im CPU-Limit landen.


    Nebenbei kommt sie auch mit 100MHz AGP-Clock klar. :thumbsup:
    Würde sagen, der Chipsatz langweilt sich mit 100MHz :respekt


    Noch paar Anhänge


    3DMark 99 / 3DMark 2000 P3 866 @ 975MHz ( FSB 150MHz )
    FSB150_3DMark99.png FSB150_3DMark2000.png


    3DMark 99 / 3DMark 2000 P3 1100 ( FSB 100MHz )
    FSB100_3DMark99.png FSB100_3DMark2000.png



    Sandra Arithm / Multimedia / RAM P3 866 @ 975MHz ( FSB 150MHz )
    FSB150_ARTIH.png FSB150_CPU.png FSB150_RAM.png


    Sandra Arithm / Multimedia / RAM P3 1100 ( FSB 100MHz )
    FSB100_ARTIH.png FSB100_CPU.png FSB100_RAM.png


    Ohne Speedsys macht alles keinen Sinn: P3 866 @ 975MHz ( FSB 150MHz )
    P3B_150.png


    Ohne Ketchup schmeckt alles gleich.


    Speedsys P3 1100 ( FSB 100MHz )
    P3B_100.png

    Zitat

    Ohne Ketchup schmeckt einfach alles gleich.

    Einmal editiert, zuletzt von vAniLLa2001 () aus folgendem Grund: FSB100 Benches hinzugefügt

  • Hi @vAniLLa2001


    150FSB auf nem BX ist schon heftig - bringt aber respektable Ergebnisse, muss ich sagen ;-) ganz schön flott!!


    Ich hab die Übertakterei in dem Bereich aufgegeben - die Bretter werden ja nicht jünger :whistling:


    Grüsse, duncan


    @Lotosdrache: Von dem hatte ich noch nie gehört - da hast ne schöne Sammlung ;-) Ist das einer, der ein 600er werden sollte, aber die 100FSB nich ganz gepackt hat oder so?!?

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Das hat schon bei meinem 386er angefangen , dass ich versucht habe, die Grenzen auszuloten. Und durch Übertaktung hab ich noch nie was kleinbekommen. Ohne Spannungsanhebung braucht man nur die Temperaturen im Auge behalten, das schlimmste was mir passiert ist, waren Instabilitäten.


    Man merkt ja wo die Grenze liegt, gerade bei den Prozessoren, dass man die Core-Spannung exorbitant erhöhen muss um eine Taktsteigerung zu erzielen. Das ist dann der Bereich, der mich nicht mehr interessiert.


    Mein Hauptsystem basiert ja immer noch auf einem i7 3770 ohne k. In Verbindung mit dem Z Board läuft er trotzdem bei 4.1GHz mit 1.128V. Trotz der Übertaktung konnte ich noch die Spannung um ~100mV absenken. Die 4GHz waren ja schon bei den ersten i-Prozessoren relativ unproblematisch zu erreichen.


    Was den 570er K6-II angeht, der Core hatte oberhalb von 570MHz ein Problem, das haben nur sehr wenige geschafft. Und das war so ein Punkt, da konnte man an der Spannung drehen wie man wollte, es ging einfach nicht. Deswegen gab es offiziell auch nie einen 600er.


    Ich hab auch einen 450AFX, der läuft mit 2.0V auf 500MHz und bei 2.2V macht er sogar die 570MHz.


    Bin gespannt, ob der II+ die 600 schafft. Habe noch keinen mit dem ich die 600MHz geschafft habe.

  • @vAniLLa2001: Jetzt bloß nicht neidisch werden!!! :D

    Lotosdrache: Von dem hatte ich noch nie gehört - da hast ne schöne Sammlung Ist das einer, der ein 600er werden sollte, aber die 100FSB nich ganz gepackt hat oder so?!?

    Nö, der läuft auch noch mit 660 MHz, zickt da aber ein bißchen rum. Bei 633 MHz konnte ich bisher keine Probleme feststellen. Das kann aber auch vom Board abhängen. :mrgreen

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • @Lotosdrache: Ich hab ja einen von den K6III+-400ATZ mit 1,6V Core@2,0V - den hatte ich mal kurz auf 600 laufen - aber gleich wieder auf die 400 runtergesetzt. Was für mich in den 90ern noch alltag war (233MMX@262/75FSB), mach ich heute kaum noch - ausser mit genau diesem 233MMX - und dem Am5x86-133, den lass ich auch gerne noch auf 160 laufen. Bei beiden weiss ich aber auch, dass das langzeittauglich ist ;-)


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Heute geholt :sabber
    IMG_20191111_201608.jpgIMG_20191111_202345.jpg
    So scharf <3


    Zu meinem Erstaunen kann er sogar 1024x768 ohne zu schreien, und das Bild hat sogar dann noch volle Höhe!
    :thumbsup:

    "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
    "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

    Einmal editiert, zuletzt von Cpl. Rex Barkin ()

  • @duncan: Eigentlich übertakte ich ja auch nicht so gerne. Wenn's schneller sein muß, kommt eine anderer Rechner her. Die 633 MHz macht meiner aber sogar ohne Spannungserhöhung mit. Von daher werd ich den wohl dauerhaft so betreiben, wenn denn der Rechner irgendwann mal fertig werden sollte :rolleyes: Die V3-3500 braucht den Dampf und solange ich den Entschluß, die in den Athlon 1000 zu verpflanzen, noch nicht endgültig umzusetzen bereit bin, muß er das halt mitmachen...
    Eine Intel i740 mit 8 MiB SG-RAM oder Hercules 3D Prophet Kyro II 4500 mit 3 Videoausgängen könnte ihn vielleicht erlösen :grübel


    @Cpl. Rex Barkin: Das ist mein erster Monitor gewesen und steht und läuft hier immer noch an der Leine des 286er von Vobis. Der wurde damals sogar als strahlungsarm beworben.
    Inzwischen ist mir sogar noch ein zweiter zugelaufen. :)

    Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
    Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :evil:


    Meine Begehren

  • Ich bin das gar nicht mehr gewohnt. Der knistert nicht, braucht keine 24 Stunden zum aufheizen, wahnsinn!
    Ganz klar sind die Schweden das schuld. Hab ja den Karton dazu, da stehts drauf: Strahlungsgeprüft nach Semko Norm.

    "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
    "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

  • Schöne Highscreen SVGA Röhre :thumbsup: Darf selbst ein Exemplar davon mein Eigen nennen, auch wenn meiner mal einen Lötkolben braucht. Wenn man dagegenklopftt, flackert das Bild rot auf... Da ist irgend ne Lötstelle an RGB kalt^^

    Dieser Beitrag wurde bereits gemeldet. Weiteres Melden ist unnötig! :duck

  • Der letzte Monitor ist bei 1024 komplett ausgerastet :/
    Das Bild war ganz flach und breitgezogen und die Geräusche dazu waren nicht ganz ohne :D


    Oh äh wenn einer Treiber hat oder ein Handbuch... her damit!

    "The best way to deal with an electric shock is to make sure nobody sees you get it." -Clive Mitchell
    "I'm still looking to get the team to put moss in." -GabeN (2003)

    Einmal editiert, zuletzt von Cpl. Rex Barkin ()

  • Danke. Das klingt leider nicht so prickelnd :(

    Dafür ist der Support von Olivier Klasse. Ich habe einen qualifizierten Bugreport abgesetzt. Es kam eine kurze Antwort per Mail, ohne wenn und aber: "Ich schick dir nen neuen".
    Da kann sich der Herr der PARCP vertreibt ne Scheibe abschneiden. Bemängelt, dass ich die Disk nicht lesen kann meint der: "Oooch nöö jetzt wirklich? Kannste die dir nicht anders besorgen? Ich hab die getestet. Echt jetzt.". Kein Bock auf sone Kommunikation.

  • Hi,


    @Lotosdrache:Die V3-3500 ( :grübel ..hab ich jetzt die oder die 3000?!?) ist da vollkommen unterbeschäftigt, die KYRO auch. Selbst die i740 skaliert noch weiter mit hoch, ist bei mir aber mit nem 500er Katmai aufm 6BXC verbaut. Das passt ganz gut, und auf nem schnellen Chipsatz/schnellen Speichercontroller zeigt die, was sie kann. Ich glaub @struuunz hatte meine zweite gekriegt und ist noch ein paar Benches schuldig :mrgreen


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!