Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread!

  • duncan : ja, die habe ich in China bestellt. Hat bisher eigentlich immer geklappt. Die 2430 sind hier in DE relativ teuer. Und da hier die ganzen Funkrolladensteuerungen diese auffressen lohnt es sich schon diese in China zu bestellen. Die Kapazität ist auch gleich den Markenherstellern.

    Nur jetzt sind sie abgesoffen...

  • Ich hab letztens zwei alte Boards beim Kollegen gesehen....


    Ich:

    hey, was machst du mit den dingern ?

    Er:

    schmeiß ich weg, hab amatuerfunkgeräte gekauft und die waren dabei, es scheint sich um alte computer zu handeln...

    Ich:

    Ja, zwei alte Pentium Boards...

    Nehm ich....


    Sonntag mal getestet....

    Eines ist komplett tod (was nicht wundert da fehlen ein paar Bauteile wie die nb und sb)aber mit Coast Modul und RAMs bestückt, CPU ist ein p100

    Das andere läuft, war aber nicht bestückt ausser der CPU, ein p120.


    Dallas ist leer, bei beiden Boards aber dafür läuft das Board mit p120 und 16mb RAM.

    Coast Modul ist eingesteckt, getestet hab ich es nicht.


    Benötige jetzt erst mal ein Dallas Modul oder einen passenden Ersatz mit Akku.

    Desweiteren noch ne 1-2gb Festplatte.

  • @wolle : ich sag nur Lineablu


    Alle meine Boards, auf denen ich seine Module verbaut hab, laufen perfekt damit. Es scheint aber auch Ausnahmen zu geben - weiss aber nicht mehr, welche Boards das waren....


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Für mein T2P4 hab ich ja eine SB Vibra/SCSI UW-Mediabus-Karte ;)

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    Asus P55T2P4, P233 MMX, 128 MB RAM, Matrox MIL II 8 MB, 3Dfx V1, 2940U2W, 18,2 GB 10k U160-HDD, AWE64

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Coole Sache, Storm:super der nicetux hat auch ich-weiss-nicht-mehr-welche-Mediabuskarte ;)


    ...irgendwann muss mir sowas auch mal zulaufen.........


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • duncan yup, eine SCSI mit VIBRA16S

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Leider nur eine VIBRA16C :(


    Es gibt aber wohl noch eine PCI-AS7870. Die hat nen VIBRA16S mit echtem OPL

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    Asus P55T2P4, P233 MMX, 128 MB RAM, Matrox MIL II 8 MB, 3Dfx V1, 2940U2W, 18,2 GB 10k U160-HDD, AWE64

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • das ist mein absoluter Lieblingsschirm, den ich ja schon einmal in meiner sammlung besitze und hier im Forum mal erfolgreich reparieren durfte. Der zweite wird jetzt erst mal komplett mit neuen Elkos versorgt und restauriert vorm ersten Startversuch. Der Vorbesitzer meint, er wäre jetzt mindestens 5 Jahre nicht gelaufen. Werde das ganze hier auch wieder brav dokumentieren :D die reichelt Teile Bestellung ist unterwegs und die neue Entlötstation heute bereits eingetroffen.

  • Stimmt, das wusste ich gar nicht. 386er Boards sind noch Neuland für mich.

    Gegen Ende der 386er-Zeit, als es schon 486er gab, wurden Boards gebaut, die beides können. Dadurch konnten die Händler "zukunftsfähige" 386er mit Upgrademöglichkeit anbieten (siehe großer Sockel auf deinem Board), bzw. im Einsteigerrechner der teure 486er eingespart werden … ja nach Sichtweise. ;) Der Preisunterschied zwischen 386er und 486er war damals noch groß.


    Dabei ist der Am386 mit 40 MHz sehr schnell. Der Bus ist aufgrund der Umstände sogar gleich schnell wie bei einem 486er mit 40 MHz. Und das in einer Zeit, als viele 486er mit nur 25 oder 33 MHz verkauft wurden. Darum galt er als Geheimtipp ;)


    Glückwunsch zu deinem Fang :)

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Glaube ich nicht:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!