Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread!

  • Ich frag mal rum.

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Die Floppies sind tatsaechlichbrecht teuer.


    Monitorkabel auf Scart sind gut zu kriegen. Die atari Monocrom Monitore SM124 bekommt man teils recht guenstig auf ebka.. Der hag das passende kabel fest drin.. Color screens und groessere original screens sind kaum zu bezahlen.

    Falls man den an einen VGA monitor ansvhliessen will brauchts nen multisync crt oder bestimmte tft's gehen auch... Ich hatte mal ne liste, find die grad aber leidsr nich

  • Mein ST war schon seit zig Jahren nicht mehr in Betrieb, aber ich habe den immer mit einem Kabel an RGB-Scart betrieben, das ist, denke ich, die günstigste Lösung.
    scorp : Hast Du denn ein Laufwerk?

    Ich entschuldige mich mal pauschal hier für "dumme" Fragen... ich bin kein "Löter" und deswegen hier mehr ein N00b. :)

    Gruß, cp2



  • Die Floppies sind tatsaechlichbrecht teuer.


    Monitorkabel auf Scart sind gut zu kriegen. Die atari Monocrom Monitore SM124 bekommt man teils recht guenstig auf ebka.. Der hag das passende kabel fest drin.. Color screens und groessere original screens sind kaum zu bezahlen.

    Falls man den an einen VGA monitor ansvhliessen will brauchts nen multisync crt oder bestimmte tft's gehen auch... Ich hatte mal ne liste, find die grad aber leidsr nich

    Ich habe ja einen NEC 1970NX, den ich für die Entwicklung meines MCE-Adapters zugelegt habe, der kann 15kHz. Notfalls habe ich auch GBS-8200 und kann mir damit was basteln. Auch einen SCART->HDMI habe ich und könnte damit auch SCART Kabel verwenden. Da scheint es mehrere Möglichkeiten zu geben. Vielleicht fahre ich tatsächlich erst Mal mit SCART am besten.

    scorp : Hast Du denn ein Laufwerk?

    Jein, ich habe mehrere Gotek Laufwerke hier. Die kann man da anschließen, wenn man ein 34-pin FDD -> Atari FDD Kabel findet. Und die Teile sind unverhältnismäßig teuer. Alles, was ich brauche ist der Stecker, den Rest baue ich mir selbst zusammen.

  • Fuer deinen NEC hab ich nen passenden switch in meiner Flohmarkt Aufstellung (link unten) ;)

  • Fuer deinen NEC hab ich nen passenden switch in meiner Flohmarkt Aufstellung (link unten) ;)

    Ja, das sieht interessant aus. Ich überlege mir noch, was ich mehr brauchen könnte SCART oder VGA. Das Problem mit VGA ist, dass mein NEC nur in der Werkstatt an der Wand hängt, aber SCART könnte ich auch zu Hause am Fernsehen und SCART->HDMI verwenden. Wie ist da eigentlich der Qualitätsunterschied?

    Den hier hab ich mir besorgt btw:

    https://centuriontech.eu/product/st2vga-r4/


    Weil mono und color damit umschaltbar auf einem multisync geht 👍

    Das ist ja lustig, ich habe mir vorhin so eine Lösung für das Floppy-Laufwerk überlegt. Mit PCBs machen habe ich ja etwas Erfahrung inzwischen....


    @Admins: darf ich bitten, dieses Atari FAQ in einen eigenen Thread zu verschieben, sonst befürchte ich, dass es hier etwas ausarten könnte.

  • Für Daten rauf und runterbekommen ohne sich mit alten Laufwerken und Datenträgern jemals rumzuschlagen wird wohl im allgemeinen der Ultrasatan verwendet, ein kleines PCB, das per SD Kartenslots Festplatte spielt. Kann am PC beschrieben werden.
    Gibt's hier in verschiedenen Größen:

    https://lotharek.pl/productdetail.php?id=258


    Den kleinen kann man direkt hintern an den ACSI Port stecken.

    Nachfolgeprojekt der Cosmos EX is wohl noch nicht fertig und sehr viel teurer.

    aber ich nehm mal an, Du bist eher Bastler und das ist eh nicht die Lösung die Dir vorschwebt.

    (alles mit einem Körnchen Salz, ich bin nicht gerade erfahren mit Ataris)

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Ja bitte Verschieben ;)

    Catriona ja die produkte von ihm sind ganz nett. ich hab hier die Netzwerk loesung an meinem MegaSTE -> https://lotharek.pl/productdetail.php?id=46


    scorp Die qualitaet auf VGA ist weitaus weniger matschig. bei Color ist das nicht soo schlimm. Wenn du aber high resolution via Mono machst wirst du das nicht via Scart/TV machen koennen. Wenn du vor allem Spiele nutzen willst ist das egal, die sind fast immer color. Aber Anwendungen brauchen oft die high resolution. Z.B. DTP oder auch Cubase usw.

    Daher haben viele neben dem TV auch einen SM124 oder SM144 monitor mit dran stehen. Ich mach Moni mit dem VGA wandler auf meinem Sony.. geiles bild! .. aber leider kein multisync .. daher hab ich eh dann einen SC1435 color screen. beide schalte ich via switchbox um um nicht dauern umzustecken.


    einen wandler kannst du dir aber auch selber bauen: https://www.classic-computing.org/atari-st-vga-adapter/

    den Atari stecker bekommt man fuer ca. 4eur auf ebay ;)

  • Wenn es um etwas außerhalb von PC geht, weiß ich nicht, was mir eher vorschwebt. Da muss ich erst viel neues lernen, bevor ich sagen kann, was ich überhaupt will. Für den C64 habe ich tatsächlich ein SD2IEC Bausatz gekauft, da ich weder Datasetten, noch den Player, noch Bock drauf hatte....

  • Ne, der 520ST hat externes Netzteil mit +5V und +/-12V

    Ach ich Depp :Face

    :u045:


    1024ST(e/f)


    Muss wohl dringend Ampere an meine Halselektroden anlegen. Bekomme wohl Bit Flipping...

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • einfach ab und zu mal das Tool hier laufen lassen:
    http://www.puransoftware.com/DiskFresh.html


    :D

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Habe heute über EKA hier in der Stadt dieses Schätzchen bekommen und das sogar für einen sehr fairen Preis, wie ich finde. Freue mich, wie ein Kaninchen auf ein Mörchen, habe aber leider überhaupt keine Erfahrung damit :D Das heißt für mich erst Mal viel lesen.

    Leider fehlt das Netzteil und das Videokabel und die Preise bei Ebay sind wohl nicht von dieser Welt, daher muss ich mir wohl die Kabel und das Netzteil selbst bauen. Wenn hier also jemand mit dem Thema Atari vertraut ist, jede Info ist willkommen. Mir würde schon helfen zu wissen, wo ich diese seltsamen Secker für Video und FDD für einen normalen Preis finde, damit ich mir die Kabel bauen kann.


    PA104181.JPG

    Guten Abend

    scorp


    Externes Netzteil,


    Screenshot_20211010_224401_com.google.android.apps.docs.jpg


    Falls es noch was zum reparieren gibt, noch das Servicemanual, und die Schematics

  • Ich habe noch einen Schrank voll mit diverse C64 (einer sogar OVP), der Hartz4 Edition von jenem (Plus irgendwas), Amiga 500/600, Atari Falcon 030 und dutzende Laufwerke, Datasetten und Disketten. ich muss mich da mal ransetzen, aber 0 Bock, weil ich mich wieder einarbeiten müsste :(

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Habe heute über EKA hier in der Stadt dieses Schätzchen bekommen und das sogar für einen sehr fairen Preis, wie ich finde. Freue mich, wie ein Kaninchen auf ein Mörchen, habe aber leider überhaupt keine Erfahrung damit :D Das heißt für mich erst Mal viel lesen.

    Leider fehlt das Netzteil und das Videokabel und die Preise bei Ebay sind wohl nicht von dieser Welt, daher muss ich mir wohl die Kabel und das Netzteil selbst bauen. Wenn hier also jemand mit dem Thema Atari vertraut ist, jede Info ist willkommen. Mir würde schon helfen zu wissen, wo ich diese seltsamen Secker für Video und FDD für einen normalen Preis finde, damit ich mir die Kabel bauen kann.


    PA104181.JPG

    Netzteil nimmst du ATX Netzteil, brückst schwarz und grün. Eher ein älteres nehmen, die haben 4,7 Ohm Widerstand 5W an 5V und laufen oft stabil ohne Mindestlast.

    23 polige Stecker suche ich aktuell selber kannste knichen. Ich habe 25er gekauft und werde die passend zufräsen. Atari, nicht Amiga :Face


    1,04€ https://www.reichelt.de/din-st…lig-se-dio-13-p17452.html Bestellst du mir welche mit? :whistling:


    pasted-from-clipboard.png


    Scartkabel nimmste am besten ein 21 poliges mit Einzelschirmung (merkt man sofort an der Dicke)

    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png


    Floppy: laut Datasheet DIN 14 polig, vielleicht dieser? https://www.ebay.de/itm/203564670212

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

    Einmal editiert, zuletzt von MiRa ()

  • Wenn dann 1040ST :D

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ach Matze es ging darum dass Darius auch bei seiner Korrektur wieder ein Fehler hatte :P

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!