Ich habe folgende Retro Hardware bekommen Thread!

  • An defekte Elkos hatte ich auch gedacht, aber wenn ein 0815 3,5“ Floppy nach einer intensiven IPA Reinigung nicht will kommt es in die Gitterbox.

    Da dort keine Elkos drin sind die man leicht woanders harvesten kann müsste ich neue kaufen, das lohnt nicht.

    Ein funktionierendes Floppy würde ich aber niemals entsorgen.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Die funktionieren alle einwandfrei, aber würde mich da jemand aufklären, warum Teac da etwas besonderes darstellt?

    Im prinzip nichts besonderes, ausser die alten Modelle, die noch alle Jumper haben. (also nicht nur DF0 / 1)

    Mir geht es eher darum, das diese mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit immer und zwar zuverlässig funktionieren.

    Mitsumi, Chinon, etc... Entweder gehen sie gar nicht mehr oder haben Probleme die man erst hinterher merkt. Verstellte Spur oder ähnliches, was zu Disketten führt, die nur dieses jeweilige Laufwerk lesen kann.

    Weil ich auf so einen Mist keine Lust habe, sortiere ich die grundsätzlich aus. Auch, weil ich in zwischen einen großzügigen Ersatzteilbestand für Teac-Laufwerke habe und die ohne großen Aufwand instandsetzen kann, was bei vielen anderen allein durch die Bauart schon nicht zu machen ist.

  • Bei 3,5" Floppy gehe ich (außer bei Sonderformen) so vor: Ist es von Teac? Nein? = Müll.

    Ich habe einige Diskettenlaufwerke hier, von NEC, Sony, Panasonic, aber auch von Teac. Die funktionieren alle einwandfrei, aber würde mich da jemand aufklären, warum Teac da etwas besonderes darstellt?

    Floppy Rassismus eben. Vielfalt ist nicht für jeden was.

  • Und HP. Und Highscreen bis etwa 1992 (z.B. Kompakt Serie I/II)

    Genau. Kam durchaus öfter vor. Nixdorf fällt mir auch noch ein.

    Hab ne kleine Teac-Blendensammlung damit ich in Zweifel schnell die passende Stecken kann. :D

    Zu grau sehen übrigens bernsteinfarbene LED sehr schick aus.

  • Diese Farbe war in den 80ern und sehr frühen 90ern durchaus mal anzutreffen, abgesehen von einer Tastatur habe ich leider kein passendes Gehäuse. Wobei? Vielleicht eines.. ich weiss es echt nicht mehr :D Jedenfalls finde ich diese Farbe extrem toll, das unterstreicht nochmal wie alt der Rechner ist und zwar auf eine schönere Art als der übliche Gilb :)


    Bei mir ist teac Müll und Sony das Beste.

    Zum Glück bist du aber alleine du ^^


    Sony ist schon gut, aber auch nur die alten Laufwerke. Die neuen sind genauso Schrott wie alle anderen modernen ebenfalls. Alles nach 2000 sind im Prinzip Wegwerflaufwerke die nur für gelegentliches Benutzen konstruiert wurden. Am besten nur bei der Win XP Installation den benötigten Treiber laden und dann nie wieder anfassen.



    Zu grau sehen übrigens bernsteinfarbene LED sehr schick aus.

    <3


    Die sind leider sehr selten anzutreffen, in den meisten Rechnern wurde immer Grün und Rot verbaut, selten mal ne satt bernsteinfarbige für Turbo.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Die sind leider sehr selten anzutreffen, in den meisten Rechnern wurde immer Grün und Rot verbaut, selten mal ne satt bernsteinfarbige für Turbo.

    So ist es. Man kann sich hier aber durchaus kreativ mit dem Lötkolben betätigen, wenn man nicht das Glück hat, das die LED gesteckt ist. ;)

  • Ich spreche ja nicht von Millenium Müll. Obwohl. Das USB teac ist so ein Müll.


    Ich meine ihr habt *allesamt* [!!!1elf11!!] vorgefasste Vorurteile ...

    Iarsin

    natürlich hat hier fast jeder Vorurteile.

    Bei den meisten basiert dies auf vielen eigenen Erfahrungen und muss deswegen nicht unbedingt auf die Gesamtzahl aller Geräte zutreffen.

    Aber wenn dir (jetzt ein rein fiktives Beispiel) von 5 Gigabyte Boards 4 jeweils innerhalb eines Jahres abrauchen, dann ist nur natürlich anzunehmen, dass die nix taugen.

    Ob da eventuell andere Ursachen vorlagen oder du nur Pech gehabt hast, wer weiß?

    Nur: je größer die Stichprobenmenge, desto wahrscheinlicher, dass die Aussage zutrifft.

    Bei manchen "Vorurteilen" gibt es allerdings auch Belege, die das Ganze untermauern (schlechte Elko-Serien, geändertes Lötzinn, etc.). Es lohnt sich manchmal, im Internet tiefer zu graben ...

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-650 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • Vorurteile sind nichts schlechtes, sie beruhen meist auf Erfahrungen. Wenn man ein paar hundert Geräte hatte kann man sich ganz gut eine Meinung bilden.

    Witzig sind nur immer die Leute die EIN (!) Gerät eines Typs hatten und damit entweder super zufrieden oder unzufrieden sind und das dann auf alle ummünzen.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Weil Riemenantrieb. Kaufste für 5€ neuen Rieben, friemelst den rein und du kannst das zu Mondpreisen bei ebay verscherbeln.

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Vorurteile sind nichts schlechtes

    Das sind dann auch eher Urteile ohne Vor-

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Tseng ET 6000

    Hercules 128 V


    Der wertanfrage Thread ist geschlossen…. Was mach ich damit? Die ist für win98 nicht das richtige..

    Im Markt hier anbieten oder in die Bucht stellen, wenn du sie nicht brauchst.

    Der Wertanfragethread ist aus guten Gründen geschlossen worden.

  • Ebay -> ET6000 -> beendete Angebote

    Dann siehst du 2MB und 4MB Karten. Von der 2MB Karte ziehst du nochmal 20% ab, weil du keine RAM Erweiterung einstecken kannst. Dann haste deinen Ebay-Preis.

    Für das Forum halbierst du den

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!