Der ultimative Commodore 64 Thread

  • Vor allem nachdem die 1541 ziemlich unempfindlich ist, wieso baut man die nicht gleich auf Schaltregler um ... oder wirft das komplette, schwere Netzteil samt Trafo raus und ersetzt es gegen was Leichteres?


    Anbei meine 2 aktuellen Commodore-Basteleien:
    C116 https://i.imgur.com/k49Gzyc.jpg

    7805 gegen TraCo getauscht, Umbau auf 64K, Kühlkörper für TED und CPU (dann kann man sich den albernen Metallkäfig sparen)


    C64-II https://i.imgur.com/vzKSuWq.jpg
    8580 gegen ARM2SID getauscht und 'nen sinnvollen Elkotausch durchgeführt :)

  • Vor allem nachdem die 1541 ziemlich unempfindlich ist, wieso baut man die nicht gleich auf Schaltregler um ... oder wirft das komplette, schwere Netzteil samt Trafo raus und ersetzt es gegen was Leichteres?

    Wie oben schon geschrieben,


    Wollte ja erst nur 5V und 12V mit Schaltnetzteil haben, habe mich aber dann für die Oldschool-Erneuerung entschlossen :D


    Meine 1541 Version hat schon den kleineren leichteren Trafo, war einer der letzten.


    Und ein 5V Fan ist auch noch in der Planung, lol.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Kann man machen mit dem modernen Netzteil, aber ich finde da geht einiges vom Charme verloren. Wenn man was original erhalten kann sollte man das tun.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Wenn man was original erhalten kann sollte man das tun.

    Sicherlich ist die Trafo zu Gleichrichter zu Linearregler jetzt nicht er beste Wirkungsgrad - aber der Vorteil der Lösung ist, man kann praktisch jede 1541-I Platine einfach umstecken zum testen ohne groß hantieren zu müssen.


    1x Doppel AC vom Trafo an den Haupt-Pins und der Rest ergiebt sich von selbst (oder es steigt Rauch auf :D)

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Anbei meine 2 aktuellen Commodore-Basteleien:
    C116 https://i.imgur.com/k49Gzyc.jpg

    7805 gegen TraCo getauscht, Umbau auf 64K, Kühlkörper für TED und CPU (dann kann man sich den albernen Metallkäfig sparen)

    Ja die TraCos bzw die etwas günstigere Schaltregler-Alternative sind ja auch toll.


    Vor allem spart man sich auch den Ziegelstein - falls vorhanden - zumindest war dieser auf dem C16 (nicht C116) Standard für die 5V Reglerbelastung.

    C64-II https://i.imgur.com/vzKSuWq.jpg
    8580 gegen ARM2SID getauscht und 'nen sinnvollen Elkotausch durchgeführt :)

    Ich bin ein *absoluter* Fan von den ARMSids!


    Normalerweise bin ich sehr sehr sehr sehr sehr sehr ...1111elf!!!!!1111... Pingelig wenn der SiD - Sound nicht so ist wie er sein soll!

    Sämtliche Emulationen davor haben mir nicht wirklich zugesagt - wobei der SwinSiD jetzt nicht zum Wegwerfen ist. Besser so Sound als gar keinen Sound.


    Aber allein der ARMSiD und dessen DSP und die regelmäßigen Firmwareupdates über den C64 (vor Kurzem gab es wieder eine neue Firmware) sind einfach der Hammer!


    Stell den ARMSiD einfach auf 6581 und stell den Filter einfach ganz nach links (Ich denke es war links) damit die Filter richtig rockig klingen - so wie eben der 6581 klingt ...


    :bananadance

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Wenn man die Dinger Original halten sollte wären 50% davon heute kaputt und nicht mehr nutzbar ;)

    Die 1541 ist zwar etwas solider gebaut was das Netzteil angeht, aber ich will nicht wissen wieviele C64 in den letzten Jahren durch Original-Netzteile gehimmelt wurden. Obendrein is so 'ne umgebaute 1541 schön leicht (wenn auch kopflastig) ... wem das nicht gefällt der kann ja nen 1/4 Ziegelstein zum Ausgleich reinpacken ;)

  • Jo,


    Wenns so einen TO-3 5V Regler schön himmelt, brennt der meistens durch und schiebt 0V an den Ausgang.


    Zumindest waren das so meine Erfahrungen. Vor ner Zeit hatte ich auch eine 1541-1 mit Knebel Verschluss erhalten. Was war, 5V TO-3 abgebrannt, getauscht, lief ...


    Aber:


    Natürlich können dann mal 12V ungeregelt mal in die 5V ICs rein gehen. Dass das dann das T0desurteil für alle ICs bedeutet, ist klar.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • So, Zeit für den Abfackel-Test!


    5V Crowbar:

    *Lol* Man kann auch übertreiben ...


    Dangerous AC!:

    Don't try this at Home!


    Smoke-Test:

    Yeah! Zumindest mein uraltes DMM der alten Schule sagt 1A. Mein kalibriertes habe ich jetzt nicht hergenommen :D

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Hi,


    vielleicht extrem eigenartig, von mir hier zu lesen ;)


    Bin auf der Suche nach einem Spiel für den C64, dessen Hintergrundmusik "Popcorn" von wimre "Hot Butter" war. Hat da jemand Ahnung?!?


    Liebe Grüsse, und schöne Weihnacht, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • Argh Kenne ich...


    Hatte nicht Smurfen... Auch nicht sowas?


    C64 ist immer Top!!

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Hi,


    Trollie Wallie isses nicht. Das gesuchte ist auch ein "Maze"-Spiel, "man stelle sich Naniten vor, die sich auf einer Platine bewegen" sind die Infos, die ich dazu habe......

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • Lol glaub Smurfen hatte die Musik von Mich*el Jack*on...

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Das sollte Lazy Jones sein ;)

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Voodoo Banshee,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, Asus Crosshair VIII, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Storm : nööö, sorry isses wohl auch nicht - wir sind selbst ziemlich am suchen, aber die Musik wurde ja bei derart vielen Spielen der Zeit verwendet.......

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • Storm : nööö, sorry isses wohl auch nicht - wir sind selbst ziemlich am suchen, aber die Musik wurde ja bei derart vielen Spielen der Zeit verwendet.......

    Dann isses evtl 911 Tiger Shark oder Petch?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Voodoo Banshee,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, Asus Crosshair VIII, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Hi,


    leider gingen bisher alle Tips ins Leere. Wir sind in diversen C64-Foren schon am rumsuchen, ist aber ziemlich anstrengend, sich durch die Flut an Infos zu kämpfen.....


    Danke an alle, die Tips gaben - auch weitere Ideen sind willkommen!!


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • So, da war was in der Post.



    Aber es hat da drinnen irgendwas klack-klack beim Schütteln gemacht. Also aufgemacht und das hier gefunden.



    Gibt es eigentlich eine nicht-destruktive Möglichkeit diese silberne Pappe zu entfernen um mal das Board in vollem Glanz zu sehen zu bekommen?


    Und weil ich das erste mal einen C64 aufmache: Ist das bei denen normal, das nix verschraubt ist? Weder Gehäuse noch Tastatur? Ich meine die Tasten haben die einfach so auf das Mainboard gelegt..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!