Der Fahrrad-Thread (Technik, Routen, Fragen, …)

  • Warum klingt der Dialog für mich so, dass Fahrradfahrer pauschal dumme und rücksichtslose Verkehrsteilnehmer sind, die mal was auf den Deckel bräuchten? Ich nehme auf der Autofahrerseite genauso viel Rücksichtlosigkeit wahr.

    Ne - das sind nur die Rennradfahrer in ihren ultrasexy-Lycra-Klamotten... :evil:

    Da hast du das Problem sehr gut erfasst, plötzlich sind Leute unterwegs die ihr Gerät nicht unter Kontrolle haben.

    Leute die unsicher auf dem Fahrrad rumwackeln gabs schon vor den eBikes - ist wie die Diskussion zu den eScootern und der Unfallhäufigkeit. Vor 10 Jahren gabs die noch nicht wirklich und deshalb gab es auch keine Unfälle damit. Also muss man die wieder verbieten! :/

  • Das schaffen die Schüler hier sogar komplett freihändig! Fahren um die Kurve mit dem Smartphone in den Händen...

    Man sieht es tatsächlich immer öfter dass Radfahrer freihändig oder mit einer Hand fahren und den Blick auf dem Handy haben. Aber natürlich ist nie die Polizei da wenn man sie braucht. Direkt rausziehen und mit Punkten + Bußgeld belegen würde vielleicht mal Wirkung zeigen.

    Interessant wird es dann wenn E-Bike Smombie auf Fußgänger Smombie trifft :D

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Vorherige Seite (wie schon ein paar Seiten davor):

    Die Unterhaltung kippt hier regelmäßig von Technik in Richtung "Verkehrsteilnehmer-Bashing" und wieder zurück.

    Das muss nicht sein. Belasst es lieber bei den Technik-Themen, das andere endet sonst nur unschön. (Bestenfalls in einem geschlossenen Thread...)

    Also, letzte Warnung, sonst ist hier zu.

  • H.EXE

    Hat den Titel des Themas von „Der Fahrrad-Thread“ zu „Der Fahrrad-Thread (Technik, Routen, Fragen, …)“ geändert.
  • ...um Himmels Willen, hier steht viel zuviel, als dass ich mir das auf Strecke im Krankenhaus antun will mit dem kleinen 13" (bin grad "mal wieder" drin). So viel:


    - Menschen sind Ar*chlöcher, es sei denn, sie beweisen das Gegenteil - geschieht gelegentlich, aber viel zu selten.


    - Weder vor 30 Jahren für 300DM noch heute für 500€ bekommt man ein für den harten und langfristigen täglichen Einsatz taugliches Fahrrad, bei Kindersitz- oder Hängerbetrieb, Monatstouren mit 30kg Gepäck, wirkliches Geländefahren (und ich red nicht von "Dornhill-Loipen"!!) oder städtischem Kopfsteinpflaster-Alltagsfahrten, zumindest wenn man ein KLEIN bissel Druck in die Pedale kriegt. Egal was matze79 von Sperrmüll erzählt ;) . BASTA!


    - Ein Fahrzeug mit etwas anderem als reinem Muskelantrieb ist KEIN Fahrrad, egal wie es genannt wird. Während ich Trikes, Liegeräder und Velomobile ohne das Zeugs sehr wohl dazu rechne.


    struuunz : Hochlegierter Stahlrahmen (rechne ich allein 400 normalerweise), alte (!!) LX oder DX 3x7/8 Gruppe (Schalt, Brems, Tret), geschmiedete (!!) Cantilever-Bremsen mit extraweichen Rose-Bremsklötzen (wenn ich mir diesen gegossenen V-Brake-Scheissdreck anschaue wird mir schlecht - und ich krieg jeden Bock mit Cantis aufs Vorderrad gestellt, mit Arsch hinten), alte Mavics doppelgeöste Hohlkammerfelgen mit DTSwiss Speichen ("...wir laufen vielleicht nicht mehr ganz aufs Zehntel rund, dafür noch 15 Jahre"), Conti Double Fighter Mäntel, der ganze Verschleisskrempel natürlich neu und zumindest Mittelklasse, ne vernünftige Hängerkupplung (hast ja Kinder). Alles auf den Körper passend gecheckt (habe wie du z.B. etwas kürzere Beine, dafür längeren Oberkörper wimre)


    ;) und dann darfst du anfangen zu überlegen, wieviele Cx5x86 du mir, wenn fertig, "hintenrum"in die schwarzen Pfoten drücken darfst :D :mrgreen :saint: incl. passenden Mainboards.......


    Grüsse, duncan


    froetz.de : Kann ich nicht ganz stehenlassen. 24/36/48 o.50 , 13-34. Rechne mal.

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • eltrash

    Exakt, so muss das aussehen :thumbup:

    Halte es in Ehren, wie du siehst sowas gibt es nicht mehr :S :( :-heul.


    froetz.de

    Ok dann bist du also schon der extrem Biker, sowas würde ich meinem Rad nicht antun :D ;).

    Was ist das denn für eine Fox?

    Ich weiß nicht ob es so filigran wirkt weil alle Gabeln heute überwiegend schwarz sind.

    Eine Fox 38 in weiß zb. würde mir natürlich auch gefallen, aber von dem Geld kannst du dir auch ein komplettes Rad kaufen.

    Wie ich sehe kennst du dich bestens aus... vielleicht kannst du mir beim "restaurieren" meines Bikes weiterhelfen.


    Gestern kam die Kiste bei mir an... :D

    Ich hätte nicht gedacht das da echt das Rad drin steckt :D .... es war ein unglaubliches WOW Gefühl das Teil auszupacken.

    Ich hatte noch nie sowas geiles in den Händen halten, und geschweige denn mein Eigen nennen dürfen :Geil .

    Der Puls Schlag Aufkleber auf dem Oberrohr trifft es ziemlich genau :D.

    Ich renne schon ständig runter nur um es anzuschauen :rolleyes: :D.

    Das Ding ist ein Monster (wirkt auf den Bildern garnicht so)... das Unterrohr alleine hat 55mm Durchmesser, und das Steuerrohr satte 60mm.

    Trotzdem alles sehr leicht (Carbonrahmen) und super beweglich... unbeschreiblich wenn mans nicht kennt.

    Soll wohl um die 10,6Kg wiegen... wenn es fertig ist stell ich es mal auf die Waage.

    Der Rahmen selbst in nahezu tadellosen Zustand und das für ein 13 Jahre altes Bike.

    Selbst die augenscheinlichen Kratzer auf den ersten Bildern die gepostet hatte, habe ich mit ISO "wegbekommen".

    Man sieht sie garnicht mehr... der Lackzustand ist 1A und hat kaum einen Kratzer.

    Die Gabel hatte leider auf der Ölseite am Standrohr Öl... ich habs trocken gewischt und ein paar mal eingefedert, seit dem ist es trocken.

    Leider winzige Blesuren am Standrohr.... wenn ich aber mal schaue was andere extrem Biker so für Kratzer haben und wie sie diese fixen ist das nichts im Vergleich.

    Ich werde die Gabel einfach komplett überholen und ihr neue Simmeringe und frisches Öl gönnen...

    Die Felgen haben leider einen leichten Höhen und Seitenschlag, mal schauen was der Bike Doktor dazu sagt, und ob er das wieder richten/zentrieren kann.

    Das Lager der hinteren Nabe hat auch etwas Spiel...

    Ansonsten kaum einen Kratzer... wenn der Höhen und Seitenschlag weg zu bekommen ist gibts neue Decals und neue Lager.

    Insgesamt werde ich wohl alles überholen und Verschleißteile ggf. ersetzen... bei den Felgen fange ich an.

    Platz zwischen dem Rahmen wo der Reifen dazwischen läuft sind übrigens etwas über 7cm (die Bilder vom Anfang täuschen).

    Die Schwalbe Magic Mary in Super Gravity Addix Soft mit 2,35er Breite sollten also noch einwandfrei reinpassen (da freu ich mich schon sehr drauf :Geil ).

    Vieleicht gingen sogar 2,40er, aber die Felgen sind nur ETRTO 559-18 also 18mm Maulweite, da sollte ich es nicht übertreiben.

    Bin ja schon sehr froh wenn 2,35" passt... derzeit sind 2,25" drauf und die haben an den Stollen gemessen 56mm Breite.


    IMG_20220519_152959.jpg  IMG_20220519_153116.jpg


    Aufegbaut sieht es derzeit noch so aus...

    23e3c9cb-f917-48c7-a784-632d22262047.jpg dcf67723-8f9b-45fb-a746-19224d559648.jpg 8633394a-bf46-46a3-879e-cff51ba18385.jpg

  • ein sehr, sehr schickes Bike. XT Komplett ist schon etwas Feines und Robustes.

    Glückwunsch zu dem Super Zustand. Fast schon zu schade zum Fahren. :D

    War das von einem Händler? Würde mich wundern, wenn Privatleute das so Verpacken können.


    Den Neupreis vor 13 Jahren schätze ich um die 2000 EUR, was muss man heute dafür hinlegen? Über 1000?


    EDIT: Welche Pedalen montierst Du?

  • - Weder vor 30 Jahren für 300DM noch heute für 500€ bekommt man ein für den harten und langfristigen täglichen Einsatz taugliches Fahrrad, bei Kindersitz- oder Hängerbetrieb, Monatstouren mit 30kg Gepäck, wirkliches Geländefahren (und ich red nicht von "Dornhill-Loipen"!!) oder städtischem Kopfsteinpflaster-Alltagsfahrten, zumindest wenn man ein KLEIN bissel Druck in die Pedale kriegt. Egal was matze79 von Sperrmüll erzählt ;) . BASTA!

    Die gibt es schon, man muss aber den Willen haben 2-3 Teile selber auszuwechseln.

    (Steht hier als Langzeit Projekt..)


    Heute bekommst du sowas nicht mal für 1000€ Neu. :whistling:


    Ein Fahrrad was ich nicht problemlos überall absperren kann ohne das es verschwindet ist btw für mich nutzlos.


    Mein Shimano hab ich Jahrelang mit Hänger gefahren ohne nennenswerte Defekte.

    Das hatte viele KM drauf, schön aus Stahl.

    Leider hab ich dann irgendwann Aluminium gefahren und das Fahrrad ging schon etwas leichter Bergauf. :whistling: :sleeping:


    Das neue Stevens hat nicht so lang gehalten, dort haben die Lager Plastik Teile drin..

    Im Winter ist Feuchtigkeit eingedrungen und hat die gesprengt. :whistling:

  • Ja Schaltung am Lenker, und Bremsen alles 1A ohne einen Kratzer... macht wirklich einen sehr soliden Eindruck.

    Stimmt ist eigentlich schon was fürs Wohnzimmer :D .

    Ja ist ein Händler... ohne Versand und PP Gebühren (da ich Käuferschutz wollte) 1300€... mit allem 1375€.

    Stand in EKA für 1399€ VB und bei Ebay 1499€VB.

    Neupreis: 3000€ nach meiner Recherche

    Ich hatte schonmal eins im Auge vom gleichen Händler vor ein paar Monaten, hab mich aber in einem anderen Forum belatschern, und ins grübeln bringen lassen.

    Alle meinten halt es sei viel zu teuer für ein über 10 Jahre altes Rad... und das er das für den Preis wohl nie los wird.

    (1450€ inkl. Versand und PP Gebühren standen im Raum, 50€ Versand + ca. 50€ PP Gebühren)

    Das Problem ist halt es gibt sowas eben nicht mehr (vorallen in dem Zustand), und mir gefällt aktuell neues absolut Null.

    Als ich mich dann nach 24Std überlegen dazu entschlossen habe es dennoch zu kaufen, hatte der Händler meine Antwort leider nicht abgewartet und das Ding verkauft.

    Der neue Käufer hatte ohne zu zögern über 1500€ dafür bezahlt und nicht verhandelt.

    Dieses aus 2011... auch 1A Zustand (Neuwertig mit Top Ausstattung):

    s-l1600.jpg  s-l1605.jpg s-l1609.jpg s-l1607.jpg


    Pedale hab ich eigentlich noch kein Plan, aber die hier sehen gut aus und würden wohl reichen denke ich:

    Meetlocks

    Etwas teuerer, aber die Lager sollen wohl nicht so dolle sein:

    NC-17

    Oder hier:

    Katana


    Auf jeden Fall in Richtung Silber oder Grau und wenn es geht kein Lack.

    Obwohl ich bei den letzten vermute das sie zu schmal sein könnten mit nur 70mm, da kauf ich lieber die NC-17.

    Ich wollte erst keine riesen Pedale, aber 70mm ist dann wohl auch wieder zu schmal.

    Reverse Escape ist auch nicht schlecht aber viel zu teuer. Die NC-17 machen für mich eigentlich den besten Eindruck.

    Und Probleme mit den Lagern kannst du überall lesen egal welcher Hersteller...

  • Neupreis: 3000€ nach meiner Recherche

    Ok, vermutlich wegen Carbon-Rahmen, 50% vom Neupreis finde ich bei dem Zustand immer noch angemessen.


    Die NC-17 machen für mich eigentlich den besten Eindruck.

    Kann ich nur empfehlen, hab meine seit 2011 drauf und noch keine Probleme, allerdings fahre ich nicht sehr viel und ich hab ich die Supin-III Pro (aus einem Stück gefräßt und sehr schön flaches Design)

  • Ein Fahrrad was ich nicht problemlos überall absperren kann ohne das es verschwindet ist btw für mich nutzlos.

    Nimmst du sowas :D :

    Kryptonite 815 Evolution Series 4 1016 Kettenverschlusskette Mit Vorhängeschloss, schwarz, 13,4 cm
    Hersteller einer breiten Palette von Fahrradsicherheit. Unser Angebot umfasst sowohl gerade Verbindungselemente als auch extrem leistungsstarke U-Locks und…
    www.amazon.de


    Ist aber leider auch zu knacken so wie alle Schlösser eben.

  • Speedy hast recht, kein Schloss hält ner Akkuflex länger als 30sec. stand ;) nichtmal Aramidfaserverstärkt - der Mist schmilzt einfach ;) darfst nur nicht zu schnell draufdrücken ;) Und auf den Waagetest bin ich seeehr gespannt, wie das dann bei fahrfertig aussieht. Wie das bei meinen 90er Jahre 12-14kg Stahlböcken aussieht, sobald da ein Ledersattel von Brooks und ein vernünftiger Ständer dran sind, weiss ich :D :D


    matze79 : Ich rede von Neurädern, und ich rede auch von Rädern, die ich mir komplett selbst aufgebaut habe. Aber auch wenn ich an nem 300DM-Rad vor 30 Jahren "ein paar Teile" selbst aus/umgebaut habe, wurde es nix taugliches. Rahmenrohr, sag ich nur.

    Ein Fahrrad was ich nicht problemlos überall absperren kann ohne das es verschwindet ist btw für mich nutzlos.

    Mein Berthoud und mein Koga sehen derart unscheinbar aus, da wirft fast keiner nen zweiten Blick drauf. Nur das Rennerle glänzt noch so schön ;) der bleibt aber auch nirgends stehen, höchstens direkt am Tisch unterwegs bei nem Schorle ;)


    "Shimano-Rad" (was für eins? Longus?!?) : Wer Alu kennt, nimmt Stahl ist ne alte Weisheit. Wenn ich die Dreiviertel Menge von leichterem Material brauch für statische Belastbarkeit im gleichen Bereich. die dynamische Belastbarkeit sich aber mindesens halbiert, ist das keine Option für mich. Mit Alu "leichter bergauf" - wegen 1,5 kg oder was? Da nehm ich lieber die 1,5 kg ab oder an Muskelmasse zu (wenns die Krankheit mal wieder erlaubt - momentan sinds eher 10 zuwenig). Und bei nem Hänger isses eh egal ;)

    PLASTIK?!? In welchen Lagern, um Himmels Willen? Mach mir keine Angst, alles hab ich auch nicht mehr liegen in der Qualität eines BB-UN 90 oder so!!


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

  • Bei uns im Dorf werden pro Jahr ca. 550 bis 600 Fahrräder geklaut. Das ist schon sehr beachtlich für die Größe hier.

    Mir haben sie auch mal mein (bzw. das von meiner Frau) uraltes Damen MTB aus dem Katalog (Quelle oder so) geklaut. Es war pink, ein grausamer Sattel und auch sonst von Zustand: Stand 15 Jahre draußen bei Wind und Wetter.

    Die schönen und guten Fahrräder haben sie stehen lassen... Die sind wohl zu auffällig.


    Habe es dann paar Tage später im Seitengraben der S-Bahnlinie wieder gefunden. War wohl doch zu scheiße :whistling:


    Mittlerweile hab ich eine Fahrradbox am Bahnhof und fühle mich etwas sicherer.

  • Also bei uns werden die nicht wirklich geklaut sondern eher halt genommen um von nem Volksfest oder Bahnhof nach Hause zu radeln. Kurz vor Ziel werden die „entsorgt“.

    Früher waren die plötzlich am Zaun meiner Eltern. So bin ich zu ganz vielen Rädern gekommen. Immer schön zum Fundamt und nach x Wochen durfte man sie holen.

  • H.EXE :D :D ja, die früh90er Campas musste man kennen, um damit fahren zu können :D :D


    ...dann doch lieber DuraAce :mussweg: :duck


    ;) duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!


    ...ich kann IMMER Iomega ATAPI ZIPs brauchen - schaut doch mal nach bitte ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!