Kleine Fragen erfordern kleine Antworten! [Hardware]

  • Immerhin weiss ich grösste Teils, wie es aussieht, denn dieser tote Mainboard ist stark an Opti Local bus Patent angelehnt, einzige Unterschiede: Steuerleitung läuft teils über PAL und es hängt an Pin 44 fest (bei ISA ist es nicht angeschlossen, bei EISA und Localbus ist es angeschlossen)

    Leider gibt für Grafikchip (S3 924, (fast gleich wie S3 911)) keine Datenblatt


    S3 911/924 eletrican datasheet
    Tabellenblatt1 Pin,ISA,EISA,LOCAL BUS,Pin function 1,GND,GND,GND,Ground 2,D31,D31,Databit 31 3,D30,D30 4,D29,D29 5,D28,D28 6,D27,D27 7,D26,D26 8,D25,D25…
    docs.google.com


    pasted-from-clipboard.png

  • Bin einen Schritt weiter Memtest findet Fehler. Und bei jedem durchgang werden es mehr! Also überproportional, was ist da los?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Bin einen Schritt weiter Memtest findet Fehler. Und bei jedem durchgang werden es mehr! Also überproportional, was ist da los?

    Nicht jedes Board schaltet runter.

    Kommt drauf an ob es den SPD auswertet.

    Ich hatte es mal das der Vorbesitzer im BIOS die RAM Spannung hochgesetzt hatte.. war sehr schön :D

    Seitdem mach ich bei jedem gebrauchten Board erstmal CLR CMOS

  • Dann ist ja gut das Board ist von dir :D

    Ich habe aber auch nachgeschaut ist alles auf automatisch...


    Edit:

    Erster Durchlauf 7 Fehler, 2. 22, 3. 52, 4. 72, 5.98.

    Erkennt hier jemand ein Muster?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan307 ()

  • Dann ist ja gut ich dacht halt nur wo es hier auf den DDR3 RAM von Dana wartet kann ich mal etwas DDR2 testen... Ist in dem Fall aber ziemlich sicher auch der Riegel... Obwohl ich den schon mal als OK gekennzeichnet hatte...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Früher hatte ich das BIOS nach den Specs auf dem Speicher eingestellt bei PS/2, SD, DDR und DDR2 wobei auf "Auto" im regelfall die Geschwindigkeit am langsameren Modul angepasst wurde wenn es ging.

    Ab DDR hatte ich fast nur Dual Channel Kits drin.

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Wie viel Ripple ist eigentlich zu viel Ripple?

    Weil ich so ein Problem bisher noch nie hatte.


    Aber gerade bemerk ich, dass in der HP RISC Maschine keine Festplatte startet, aber mit externen Netzteil schon.

    Auch mit anderen Festplatten getestet, starten nicht vom HP Netzteil. 5V ist da, 12V ist da, aber


    photo_2021-10-12_11-57-02.jpg

    das ist auf der 5V Leitung zu sehen. 5V/div @ 5ms also 100Hz diese Wellen.

    Auf der 12V auch, mit Vpp von ca 0,5-0,75V.

  • HP RISC Maschine

    Was hast du denn da schönes im Einsatz?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Hier ein Auszug aus Wikipedia:


    Generally, supply voltages must be within ±5% of their nominal values at all times. The little-used negative supply voltages, however, have a ±10% tolerance. There is a specification for ripple in a 10 Hz–20 MHz bandwidth:

    Code
    Supply(V) | Tolerance Range | Voltage p2p (V)  | Ripple, p2p, max. (mV)
    ----------|-----------------|------------------|------------------------
    +5        | ±5% (±0.25 V)   | +4.75 to +5.25   | 50
    −5        | ±10% (±0.50 V)  | −4.50 to −5.50   | 50
    +12       | ±5% (±0.60 V)   | +11.40 to +12.60 | 120
    −12       | ±10% (±1.20 V)  | -10.80 to −13.20 | 120
    +3.3      | ±5% (±0.165 V)  | +3.135 to +3.465 | 50
    +5standby | ±5% (±0.25 V)   | +4.75 to +5.25   | 50
  • Hermes....


    P1010193.JPGIMG_6288.JPGIMG_6264.JPG



    IMG_6282.JPGIMG_6278.JPGIMG_6284.JPG


    IMG_6279.JPG


    P1010194.JPGP1010195.JPG

    Frage: Versuchen, den irgendie zu retten oder so wie er ist zum Wertstoffhof?? (habe es nie gewagt den in der Form einzuschalten, kann also nix zur Qualität der Röhre sagen.)

    Daumen hoch oder runter reicht als Einschätzung, ich such nur nach Meinungen ob es überhaupt Zweck hat. Oder aber jemandem der sich das zutraut.

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

  • Hermes... naja.. ungeeignete Verpackung ist Grund für Zerstörung, vorallem belassene Untenteil ist echt fatal.


    Sowie Platine aussieht, müsste du eher den öffnen und Blech zurückbiegen und schau mal an, ob es knall und raucht bzw. noch Bild zeigt.


    Wenn ich verpacken , dann würde Untenteil ausbauen und den Monitor hart an Ecke polstern, dass es nicht wackelt. Da ist orginale Verpackung schon relativ optimal. Ich versende öfter schwere Sachen und wissen mittweile, wie man verpacken soll. -> das artet schon in Arbeit aus.


    Grüss

    Matt

  • Jetzt bin ich traurig und musste fast weinen ;(


    Wenn Du dich für's Reparieren entscheiden solltest, wird da so einiges auf Dich zukommen.

    Wie Hoom und Matt schon richtig erwähnt haben ist das massiv durchgebogene PCB das größte Problem. Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn dort Bauteile oder Traces zerstört worden sind.

    Immerhin ist die Röhre noch in einem Stück...

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • Das ist das Problem, ich trau mich da nicht ran, der steht nun bald 2 Jahre so da. Ich hab Angst, dass der mir um die Ohren fliegt. Und die Tränen kamen mir damals auch. Hab immerhin den Kaufpreis von Hermes erstattet bekommen. Satte 50 €. Hab das gleiche Modell nie wieder gefunden.

    “My name is not spoken,” she replied, with a great deal of haughtiness. “More than a hundred years it has not gone upon men’s tongues, save for a blink. I am nameless, like the Folk of Peace. Catriona Drummond is the one I use.”

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!