Unbekannte Soundkarten & Clones

  • Aus gegebenem Anlass und der Anregung von not_aligned machen wir einen Sammelthread daraus. Es gibt ja reichlich unbekannte Soundkarten und Clone die Erwähnenswert sind.


    Anfangen möchte ich mit dieser Karte zu der es keinerlei Info wie eine FCC-ID gibt oder Bezeichnung. Ich benötige Treiber als auch Software, aber noch besser wäre zu wissen um was es sich genau handelt.


    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

    Einmal editiert, zuletzt von nicetux () aus folgendem Grund: Threadänderung in Sammelthread.

  • Hi nicy! Oh Ja; das ist schwierig. Etwas Kopiertes aus den chinesischen Traumfabriken.


    Unter welchem OS soll die Karte denn laufen? Schon mal nen SB16-Treiber versucht? Ist mit ziemlicher Sicherheit ein Clone!
    Und vlt mal Dr.Hardware; Sandra usw mal laufen lassen - die erkennen die Hardware ja oft auch ohne installierten Treiber.


    vG; Daryl_Dixon

  • Schon mal Knoppix gebootet und geschaut was der da findet ?


    Da man die Bezeichnung unter den Aufkleber nicht sieht ist es nochmal schwerer.
    Ist aber vermutlich nur die Gluelogic ?


    Könnte was von Turtle Beach sein, ehrlich gesagt sieht sie aber so einen Karten ähnlich :/

  • FCC ID ist keine drauf. matze, hast du noch eine ältere Knoppix die auf einem K6 läuft? Im Netz findet man ja keine älteren Versionen mehr.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Ich stehe ja total auf "underrated" Soundkarten, die zusehenden Chips sind schon mal viel versprechend.
    Sollte sie sich als Turtle Beach Klon herausstellen wäre das super!


    Ich habe vor einiger Zeit auch diese beiden "lustigen" Soundkarten ergattern können:


    Ein Media Concept 2.0 bzw. Media Boomer




    und eine Logitech SoundMan Games.


    @matze79 der Tipp mit Knoppix ist interessant, was lässt sich denn sonst noch mit Knoppix entziffern?
    Ich würde mich da auch über ein Image freuen!


    Vielleicht kannst du das ja auf DropBox o.Ä hochladen?


    @nicetux mach doch aus dem Thread hier ein Sammelthread für interessante Soundkarten und 'nenn ihn um in "Seltsame Soundkarten". Vielleicht hat ja noch jemand etwas unbekannteres was er teilen will. Ich fände es spannend! :)

  • Das ist eine tolle Anregung. Ich ändere das mal...

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Da kann ich auch ne Spezialkarte hinzugeben : D
    Wobei die Media Cencept (sic.) (wirklich ohne "o"?) sehr ähnlich meiner GS 2.5 oder ungekehrt aussieht.

    Die PRO ist noch viel schlimmer. Gibt's mit SCSI oder (wie ich sie hab) Panasonic Anschluss.

  • Ich habe vor einiger Zeit auch diese beiden "lustigen" Soundkarten ergattern können:



    Ein Media Cencept 2.0 bzw. Media Boomer

    Die sieht spannend aus. Erinnert mich an eine frühe SB.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • @wolfig.sys Media Concept mein ich natürlich. Auch eine schöne Karte die Du da hast. Wobei ich meine vom Layout einen Tick schöner finde!
    Mach doch mal ein Foto der Platine, oben Links scheint ja der Yamaha zu sitzen, aber schon deutlich kleiner als der auf meiner Karte.


    @nicetux so wie ich das lesen konnte ist es ein SB 2.0 Klon. Wenn es stimmt was bei den Vogonen geschrieben wurde ist der 74LS631 ein YM3812 OPL2 Klon während der 74LS74 der OPL2 DAC ist.
    Dort findet man übrigens auch Jumper Settings für den IRQ.

  • Na dann, jetzt mal detailiert.
    Über die Marke TopTek lässt sich wenig herausfinden und sowiso ist die irgentwie eine Nieschenfirma gewesen.
    Es gibt sogar ein MPC Upgrade Kit mit DaughterBoard von denen!


    Hier ganz ausführlich in Englisch:
    https://books.google.de/books?…RAhVLWhoKHVJoB_wQ6AEIGzAA



    Aber es ist unmöglich dies zu finden, genau so wenig wie die in der PRO Handbuch erwähnte DeskTop Break-Out Box.
    Ist eigentlich kein schlechter Gedanke und heute Realität, die unzugänglichen Anschlusse am Rechner mit einer Box hoch auf den Schreibtisch zu verlegen.
    Es soll sogar ein Radio mit drin gewesen sein.


    Aber ich hab hier nur die Golden Sound 2.5 und die PRO II (die III mit SCSI hätte ich lieber). Beides heute noch OVP Verschweist in der Bucht für ganzen Fufi (ouch) zu erhalten.



    Jetzt mal zur GS 2.5
    Sehen wir uns erstmal die Box an:


    Sieht eigentlich von weitem im Laden, wenn man voller Drang ist einfach Sound im PC zu haben, schon sehr ansprechend aus.


    Nur wenn man auf die Details achtet, dann verwischt dieser Eindruck schnell wieder.



    Sehen wir uns mal den Inhalt an:
    Ich hab in einer Packung eines Handscanners mal das Handbuch einer Terratek SoundJR gefunden.
    Und es hat verdammt starke ähnlichkeiten mit der GS und ungekehrt.


    Und mal für @nicht_angeordnet Detailshots der Karte:

    Das Duct-Tape ist für die Brücke da. Ich hab mit dem PC-Speaker Anschluss aus versehen GND weggebruzelt.


    Technisch ist die Karte relativ gut für einen einfachen, günstigen, "No-Name", Taiwan Clone-Clone (SB->TerraT->TopT).
    Epic Pinball ist etas langsamer von der Abspielgeschwindigkeit. Das spricht für eine geringe Samplerate.
    Unter Windows ist einfach mal gänlich die falsche Samplerate eingestellt, wiso alles in 1:2 Zeitlupe läuft (die Treiber sind für die PRO).
    Auf der Diskette gib es ein kleines Aufnahme und Wiedergabeprogramm für DOS, eine OPL Jukebox und ne gleiche Grafisch mit OPL Axel F. hinterlegte Demo.
    Ist aber für das, was sie ist, ganz in Ordnung.
    Nicht wie meine (oder gar alle?) verkorkste Pro...


    Sound-Samples kann ich nach Wunsch sammeln.


    Mit meiner PRO Zwo mach ich ein anderes Mal weiter...

  • Thread in Galerie verschoben.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Bei einem Lesegrät muss ich passen. (noch)

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Nur ein Test. Bitte Warten.... DONE!


    Gut, meine Vermutung hat sich zumindest meiner Seits bestätigt.
    Ankündigungen für diesen Threat erscheinen unter Gallerie und in der Hardware ist nur noch ein Legacy-Link, der keine wirkliche Aktivität mehr zeigt.
    Wenn man hier was schreibt, sollte man es in der Gallerie angezeigt bekommen. In der Hardware-Sektion ist nur noch eine Umleitung da.
    Man kann getrost auf beide Klicken, man kommt automatisch hier raus.


    Zumindest so wie ich es jetzt gesehen hab.


    Zurück zum Thema.

  • Weil ich sie im anderen Thread gerade auch erwähnt habe.


    Eine schöner GuS Clone den ich irgewann mal in einem Paket erhalten habe.


    Habe ich so noch nicht wieder gesehen.


    Informationen habe ich keine dazu, sieht aber sehr professionell für einen Clone aus. Sollte jemand Infos dazu haben, bitte gerne teilen!


  • Ich finde den Nachbau nicht. Hat aber alles an Board und dürfte hochwertig sein. Über dem leeren Sockel steht doch bestimmt welche Größe da noch rein kann. Die Karte ist ja PnP...hast du sie mal getestet?


    Es ist ja bekannt, das da auch manchmal neben den Lizenzen nach gebaut wurde.
    Bis 2MB für Wavetable?

  • Das bezeichnet den Sockel-Typen
    Da sind ja 4 x 256 kb drauf. Da könnte ich mir vorstellen, dass da ein zusätzlicher 1 Mb rein kommt.


    Ich denke die wird hoch gehandelt...also teste sie mal aus und vergiss sie nicht...sonst komme ich als Sandmann bei dir vorbei und singe dir ein Nachtlied....aber jetzt nicht umdrehen :wolke:)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!