IBM PS/2 Fragen (war "Suche: sound und netzwerkkarte")

  • moin


    ich suche eine isa soundkarte und eine isa netzwerkkarte.


    die isa netzwerkkarte sollte ne2000 kompatibel sein und muss zwingend einen rj45 anschluss haben.
    die soundkarte sollte sound machen, ich habe da keine großen erwartungen.


    beides möchte ich in den ibm 8580 verbauen um damit sound und netzwerk nutzen zu können.
    der ibm sollte nach recherche einen 386/16 haben und von daher brauche ich keine awe32 oder sonst was in der art.
    sb kompatibel reicht aus...


    hat da wer was ?

  • Wolle, der 8580 hat MCA-Bus. Da passt kein ISA rein. Dein erster PS/2? ^^


    Ich würde Dir empfehlen, aufgrund der Seltenheit und des Preises der Twisted-Pair-Netzwerkkarten für MCA, auch irgendeine ältere Ethernetkarte + eine Twisted-Pair MAU in Betracht zu ziehen.


    MCA-Soundkarten sind sowas wie Einhörner. Aber irgendwer baut gerade einen Clone habe ich gelesen …

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick)
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Problem bei der MCA Adlib ist, das sie wegen dem Timing des Busses nur in wenigen Modellen überhaupt läuft.
    Der 80 und auch der 55SX ist nicht dabei. Somit war diese Karte für mich gleich mal "out".
    Da war doch hier irgendwo der Link zur Kompatibiltätsliste.


    Link: https://github.com/schlae/plaid-bib-cpld#compatibility

  • wie gross stehen die chancen ne netzwerkkarte zu finden ?
    gibt es da lösungen über den paralell port ?

    Eigentlich recht gut, weil PS/2 typische Büro-, Workstation- und Servercomputer waren. Aber kann eben sein, dass du eine MAU brauchst (tut nicht weh und braucht keine Treiber). Auf Parallelportgebastelt würde ich da nicht ausweichen.

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick)
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • ich hab das thema mal verschoben denn die suche hat sich erst mal zu 50% erledigt...
    Das thema geht in eine ganz andere richtung.


    wie sieht es bei dem system denn mit IDE/SCSI aus ?
    Ich habe gerade so die idee, eine CFkarte in das System zu verpflanzen weil ich mir schon mal für den fall der fälle ein plan-b überlge.


    mal angenommen die festplatte des ibm rechners ist "durch" und ich brauch ersatz.
    welche möglichkeiten gibt es auf moderner ebene ? sprich : Cfkarten adapter ?
    welche lösungen sind da möglich ?
    gibt es da überhaupt was ?
    wer hat hier schon lösungen am laufen ?

  • wie sieht es bei dem system denn mit IDE/SCSI aus ?

    Schwer...


    IDE gibts gar nicht onboard in den 85xx, (kam erst in den späteren der 95xx Reihe) ebenso wie SCSI.
    Vergiss nicht, das Baujahr der Kiste ist 87/88 rum.


    Dort war eine IBM eigene Abwandlung von ESDI oder MFM drin. Der 8580 um den es bei dir geht, hat zumindest einen Controller
    mit standard Verkabelung, er kommt aber nur mit IBM Platten bzw solcher mit Identischer Geometrie zurecht.
    Eine möglichkeit dies Abzuändern sehe ich nicht bzw. wäre was für Cracks die den BIOS Code abändern können UND dann dem IBM Setup eine passende ADF basteln können.



    Es gibt MCA SCSI Controller, z.B. von Future Domain, aber die musst du erst mal auftreiben.
    IDE Controller sollen vereinzelt existiert haben, aber gesehen hab ich noch nie einen.


    Bester "Ausweg" ist hier SCSI, oder mit der alten Platte leben.


    In meinem 55SX rödelt die alte 60 MB IBM Spezialplatte weiter. Als ich mehr mit der kiste machte, hing ein Ziplaufwerk am Parallelport.


    Die Kisten sind speziell, aber spannend. Du musst nur darauf gewappnet sein, das nichts normales passt, gar nichts.
    Nichtmal RAM.


    Und noch ein Edit: Es läuft nichts was du an Karten reinsteckst ohne eine ADF.
    Eine Karte ohne so eine Datei auf der Setupdiskette ist sinnlos.

  • Für PS/2-Systeme gibt es hier viele Informationen, u.a. wie man 72-pin SIMMs für den PS/2 konfigurieren muss und eine Ssammlung mit ADF-files.


    Ich habe auch noch die orginal Platte im 55SX laufen - allerdings musste ich die Elkos von der Festplatte und am Floppy Drive wechseln.

  • Alter schwede.
    die dinger haben mit dem normalen pc nur eines gemeinsam, das X86.
    hätte ich so jetzt nicht gedacht das dies so ist.
    hier kann man ja schon fast vergleiche mit dem amiga ziehen...himmel... ;(


    naja, mal sehen was möglich ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!