Dolby, DTS, Surround 5.1 Sound aus externer Quelle analog wiedergeben

  • Hallo,


    ich betreibe schon lange Zeit 5.1 Boxen an meinen modernen Spiele PCs mit diversen Soundkarten, angefangen mit Logitech Boxen und als Soundkarte glaube ich mit einer Audigy 2 irgendwann.

    Die Boxen werden über einen aktiven Verstärker über 3x 2-Kanal Klinke angesprochen, alles das übliche und funktioniert auch wunderbar mit Filmen und Spielen.


    Jetzt habe ich gestern die Playstation 3 anschließen wollen und dachte mir, da ich eh den Hauptbildschirm des PC für die Videoausgabe nutze, mach doch auch von den Soundfähigkeiten der PS3 gebrauch...

    Von wegen!


    Die PS3 also auf optischen Ausgang gestellt, neben den PCM Formaten auch Dolby Digital 5.1 eingestellt als mögliche Ausgabe und das optische Kabel mit der Soundblaster X-Fi Titanium PCIe Optical-In verbunden.

    Im XMB also in den Startbildschirmen der PS3 funzt alles wunderbar. PCM 44,1 oder 48 kHz 2-Kanal.

    Mache ich ein Spiel an mit Dolby Digital 5.1 oder DTS, nix mehr.

    Die Soundblaster erkennt das Format nicht. Die Eingangseinstellungen für SPDIF bleiben ausgegraut.

    Mir bleibt letztendlich also nur die Möglichkeit Stereo zu spielen.


    Meine Recherche dazu bislang:


    Ab Windows Vista und höher gibt es wohl DRM bzw. Lizenz"probleme" bzgl. der Dekodierung der - ich nenne sie jetzt mal so - Surroundsignale.

    Angeblich soll man mit einer Audigy 2 ZS + Bay auch unter höheren Windows als Vista DDL dekodieren und ausgeben können (PCI hätte ich sogar noch aufm Brett frei)

    Man könnte einen Umweg machen über einen älteren Rechner mit entsprechendem OS (Win XP) mit z.B. Live! oder Audigy 2, dort dekodieren, dekodiert an die X-Fi schicken, aber was ist mit der Latenz? Die schleppt man sich so zwangsläufig ein.


    Was nützt der optische Eingang an einer 5.1/7.1 Soundkarte, wenn da eh nur Stereo geht?

    Wofür sind die ganzen Bays mit den Coax/optischen Eingängen, wenn nur Stereo geht?


    Warum kann das so ziemlich jeder prädestinierte A/V Receiver, aber eine mehr oder weniger teure 5.1/7.1 Soundkarte nicht?


    Bevor ich jetzt hier großartiges Hardwarechaos veranstalte:


    Was ist da dran? Habt ihr da andere Erfahrungen, Möglichkeiten, technische Infos?

    Geht es irgendwie™ trotzdem?


    Bin erstmal mit meinem Latein am Ende.

    Frage hier, da mich die Googleergebnisse aus einschlägigen Fachforen nicht befriedigen und doch mehr oder weniger sehr verwässert sind auch.


    Grüße

  • Hallo,


    sieh mal hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sony/Philips_Digital_Interface


    Zitat

    Mehrkanalton

    Ursprünglich wurden über digitale Endverbraucherschnittstellen nur zwei Kanäle mit PCM-Signalen (32, 44,1 oder 48 kHz, bis 20 Bit) übertragen. Es können aber auch andere Daten übertragen werden. Damit es dabei nicht zu Störungen mit PCM-basierenden Geräten kommt, ist im Standard SMPTE 337M das Format festgelegt, in dem speziell kodierte Mehrkanalaudiodaten, wie AC-3 oder DTS, übertragen werden.[4]

    Um eine Wiedergabe komprimierter Signale korrekt auf allen Lautsprechern (5.1/6.1) zu ermöglichen, ist ein entsprechender Dolby Digital/DTS-Hardware-Decoder erforderlich. S/PDIF-Passthrough ist die Bezeichnung für die Weiterleitung des komprimierten Digitaltons an einen externen Hardware-Decoder. Unkomprimierte Mehrkanaltonübertragung ist analog nur mittels mehrerer Cinch- oder Klinkenstecker möglich. Digital erfolgt die Übertragung per HDMI.

  • Hi,


    hab es jetzt zweimal durchgelesen, aber dennoch eine Frage:


    Hast Du nun einen Verstärker, der 5.1 beherrscht, oder so ein "Cambrdige"-System, welches

    nur für die Soundkarte ist?


    I. d. R., hierzu hat Phil auch schon ein Video gemacht, kannst Du z. B. ne SB Live! pinnen auf

    TOS! Dann funktioniert auch Surround wunderbar auf nem 5.1 Verstärker mit TOS.


    Ich habe nen 7.1 Verstärker, der HDMI-, Cinch- und TOS-Eingänge hat. Da funktioniert gegliche

    Qulle wunderbar (XBox360, PS3, PS4, DVD, BR, PC).


    Sonst wird es ein wenig umständlicher!


    Ich hoffe es so richtig verstanden zu haben, sonst Bitte mal Fotos posten!

  • Hallo,


    LeChris

    Jepp, m. W. geht es Digital nur so, also via AVR, der einen Hardware Decoder eingebaut hat.

    Ich weiss jetzt nicht ob die Audigy 2 ZS das Mehrkanalsignal über ihren Digitalteil durchschleifen kann, aber für die ausgabe an Boxen braucht es letztlich immer den Hardware Decoder.


    Es gibt da den kxTreiber - https://github.com/kxproject/k…r-website/blob/master/FAQ

    Ich meine, mit dem ging es das Mehrkanal Signal zumindest durchzuschleifen

    Ich hoffe ich hab hier keinen Mist geschrieben, ist schon ein Weilchen her das ich mich damit nähers befasst hatte.

  • Hallo LeChris


    PS3 Optischer Ausgang TOSlink über entsprechendes Kabel an Soundblaster X-Fi Titanium Optischer Eingang TOSlink.

    Die Boxen sind an nem Logitech Boxenset über die Soundblaster Ausgänge für Vorne links/rechts, Center, Subwoofer, Hinten links/rechts, über 3x Klinke.


    BarFly

    Und was heisst das jetzt? :D

    Ja ich brauche einen Decoder, angeblich funktionierte dieser mit diesen Soundblaster Karten bis Windows XP einschließlich.


    Aktuell geht es übrigens um die Soundblaster X-Fi Titanium PCIe!


    Gibt es für neuere OS keine?

  • Hallo,


    Zitat

    angeblich funktionierte dieser bis Windows XP.


    d.h. Das es Software mäßig nicht geht. Und m. w. auch nie ging - WinXP ist eine Software (du schreibst angeblich!) sondern wie in dem Wiki Artikel beschrieben nur via Hardware Decoder, der auf keinen Soundkarten verbaut ist.

  • Ok, hmm.


    Ja, also die Fragen sind

    • ist es ein Softwareproblem (Treiber + bereitgestellte Funktionen der Creative Software), dann ließe sich das evtl. lösen? Wenn ja, wie?
    • ist es ein Hardwareproblem, welche Soundkarte(n) funktionieren dann?
    • ist es ein OS, DRM, Lizenz Problem? Win XP maximal, zum Dolby Digital 5.1 dekodieren? Das ist ein Witz oder? :(

    Hardware sollte aber wohl ausgeschlossen sein, wenn man nach Wiki geht und dem was man so gelesen hat.


    Tappe weiter im Dunkeln. :Glaskugel


    Nochmal kurz: Ich möchte mit meiner Soundblaster X-Fi Titanium, an die bereits 5.1 Boxensystem angeschlossen ist, externe Quellen wie PS3, Xbox u.a. wiedergeben, als würde ich diese Quellen an einen A/V Receiver anschließen.

  • um das zu nutzen muss die Soundkarte Dolby digital live oder dts Connect unterstützen.

    Die kreative Karten sind allesamt dazu fähig aber es Bedarf hier einem kostenpflichtigen addon.

    Bequemer ist der Weg über eine asus xonar d2x denn nur die d2x macht diese formate.

    Alles andere funktioniert nicht, ich rede aus zig jähriger Erfahrung.

  • die xonar d2x ist die einzige mir bekannte Karte welche ein spdif oder toslink Signal durchschleifen/verarbeiten kann, also dd-l oder dts-c


    Habe auf dieser Karte mehrere Jahre den ourput einer Box 360 durch die Karte an einen Yamaha ht5630 geschickt.

    Am Yamaha kam ein sauberes ddl Signal an.

    Bis ich soweit war musste ich mir erst ca 10 Soundkarten kaufen...

    Eine etwas ältere Club 3d theatron dds oder dts macht das übrigens auch...

    Auf beiden Karten, also der d2x und der theatron ist der gleiche c-media Chip verbaut, auch wenn ihn asus umgelabelt hat, er ist 100% identisch.

    Müsste ein cmi8788 gewesen sein, hab ich jetzt aber nicht mehr zu 100% im kopf..

  • Wo bekomme ich dieses kostenpflichtige Addon zum decoden? Über Creative ist da wohl nichts (mehr) zu machen?

    Oder ich suche falsch.

    War etwas auf Creative Treiber CDs dabei? Aber auf welchen?


    Was ich habe sind diese Treiber bzw. Applikationen:


    Damit könnte ich encoden und über SPDIF an einen A/V Receiver schicken:


    Das gilt aber wohl nur für Content, den ich lokal am PC erzeuge/abspiele, also Spiele (Dolby Digital Live / DTS) oder Filme mit entsprechenden Spuren und eben nur fürs Encoden.


    -


    lol, ja wolle ich glaube an der Schwelle mit den "10 Soundkarten kaufen" stehe ich auch gerade...

    Die Sache is, du schickst das ganze wieder an einen A/V Receiver, Yamaha HT5630, das klingt problemloser.

    Aber warum machst du eigtl. nicht direkt Xbox/PS an den Yamaha, sondern den Umweg über Soundkarte?

    Ich hab ja analoge Ausgang 5.1 in Benutzung hier. Also nix mit durchschleifen.
    Mein A/V Receiver is anderweitig verbaut. Sonst hätt ich den schon längst dran ^^

  • Im Prinzip ist es egal wo das Signal am Schluss rauskommt denn wenn es am Ausgang ist dann ist das Problem schon gelöst. ;)


    Ich nutzte den 5630 wegen seiner eingänge, heute Brauch ich das nicht mehr und hab die Teufels direkt an der d2x angeschlossen.

    Der 5630 wurde verkauft...


    Die Software von creative wirst du nicht mehr zu kaufen bekommen.

    Es war eh nur ein key oder file um die Funktion frei zu schalten und von daher sind die Karten für dein Vorhaben nutzlos.

    Dein Problem ist eigentlich nur das decodieren des audiostreams.

    Ich bin bei dem Thema etwas oldschool und verweise hier auf die von mir genannten Karten.

    Sicher gibt es da was aktuelles aber da bin ich keine Hilfe.


    Achte auf Dolby digital live und dts Connect, beide Begriffe müssen auf der Soundkarten Verpackung oder in der Beschreibung vorhanden sein.

    Alles andere ist für dich nicht zu gebrauchen, glaube mir.

    Ich habe etliche Euros ausgegeben um dies jetzt zu wissen.

    Der positive Nebeneffekt bei den Formaten ist der das die aus jedem Stereo Signal ein 5.1 Signal zaubern können, macht sich natürlich auch in alten games bemerkbar...

  • Nochmal kurz: Ich möchte mit meiner Soundblaster X-Fi Titanium, an die bereits 5.1 Boxensystem angeschlossen ist, externe Quellen wie PS3, Xbox u.a. wiedergeben, als würde ich diese Quellen an einen A/V Receiver anschließen

    Kurz:

    Ohne DDLive oder DTS Connect nicht möglich!

  • nachtrag....

    Irgend eine soundblaster live welche optical in und out hat, kann mit den alten kxaudio Treibern der Version 3.0 oder 3.5 das codierte Signal durchschleifen

    Allerdings nur bis maximal unter Windows 2000.

    Unter XP funktionierte das schon nicht mehr, warum auch immer...

  • Ja, ich werde das mal recherchieren und beobachten mit den Soundkarten und deren C-Media Chip.


    Welche Teufel Boxen hast du genau? Interessiert mich jetzt.


    Hier ist wieder ein interessanter externer Thread dazu: https://forums.tomsguide.com/t…-without-receiver.358933/

    Insbesondere Post #4, wo es zur Soundblaster Audigy 2 ZS Platinum heisst:


    Zitat

    As far as I know, only one cards was ever able to do this,the Sound Blaster Audigy 2 ZS Platinum. However, they are all limited to DD 5.1 and DTS 5.1. The licensing for it was to expensive so Creative Labs discontinued the support in future cards, making any of then with the capability highly sought after, and expensive if found. This reason has never been confirmed or denied by Creative Labs, however other reasons have been denied making it most likely. In addition, there is driver support for Windows XP through Windows 7. There is, and will never be official support for Windows 8 or any future OS's. I have one, the card supports hardware decoding from internal and external sources from Dolby Digital, Dolby Pro Logic, Dolby Digital EX, DTS, DTS-ES, and DTS NEO:6 to analog. I use mine to decide the audio from my XBox 360. You need a PCI slot and an available 5.25 bay in front. You need the included program "Audio Console" to enable it.

  • Hallo,

    nachtrag....

    Irgend eine soundblaster live welche optical in und out hat, kann mit den alten kxaudio Treibern der Version 3.0 oder 3.5 das codierte Signal durchschleifen

    Allerdings nur bis maximal unter Windows 2000.

    Unter XP funktionierte das schon nicht mehr, warum auch immer...

    so hatte ich das auch in Erinnerung. War mir allerdings nicht 100% sicher. Die Treiber hatte ich für meine Live Value installiert.

    Und ich meine auch, dass diese Treiber den digitalen Mehrkanalsound 1:1 durchschleifen.

    XP behandelt Sound intern restriktiver, wandelt glaube ich Sounds intern erstmal in 48khz/16bit und bei der Ausgabe dann wieder zurück. Die Latenz war natürlich unter aller Sau.Irgendwas in der Art.

    Mit Asio4All Treibern und ebenso auch mit den KX Treibern, konnte man es umgehen.


    Edit:


    jedcooper

    da steht:

    I have one, the card supports hardware decoding from internal and external sources from Dolby Digital, Dolby Pro Logic, Dolby Digital EX, DTS, DTS-ES, and DTS NEO:6 to analog.

    Wenn ich das richtig verstehe, geht das eingespeiste digitale Signal NUR (?) auf die analogen Ausgänge (to analog). Also kein durchschleifen und Mehrkanal Ausgabe via Digitalausgang.

  • geht das eingespeiste digitale Signal NUR (?) auf die analogen Ausgänge (to analog).

    Genau so will ich das ja auch!

    Die Soundkarte soll also praktisch einen A/V Receiver ersetzen.

    Weil... sonst hätte ich gleich den A/V Receiver montiert, aber aus Gründen (Platz, andere Verwendung, Aufwand) eben nicht.

  • jedcooper

    Hat den Titel des Themas von „Dolby, DTS, Surround 5.1 Sound aus externer Quelle wiedergeben“ zu „Dolby, DTS, Surround 5.1 Sound aus externer Quelle analog wiedergeben“ geändert.
  • Hallo,


    jedcooper


    zuerst mußte ich nochmal deinen Eingangspost lesen :rolleyes:

    Mit deiner Karte geht es offensichtlich nicht, da bräuchtest du eine Sound Blaster Audigy 2 ZS Platinum.

    Für Win10 gibt es aber anscheinend keine Treiber, Und ob die Win7 Treiber funktionieren?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!