Angemessene Verkaufskultur (aus "Große Aufräumaktion")

  • ati mach32

    ISA, VLB oder PCI - und 1MB oder 2MB VRAM? An einer 2MB ISA wäre ich interessiert.


    Generell hätte ich sonst noch sehr großes Interesse an einer MediaVision PAS-8 Soundkarte, diversen Wavetable-Modulen und einer Diamond Stealth 64 VLB-Grafikkarte (die Version, die sich auf 4MB erweitern lässt) - da bin ich auch durchaus bereit dreistellige Beträge hinzulegen.

    Das ist dann das was mich bspw. nervt. Gleich mal mit Hundertern rum werfen um Hardware zu bekommen und somit anderen keine Chance lassen auch mal günstig und fair zu Hardware zu kommen. Von vorne rein gleich mal mit Geld winken damit der Verkäufer überhaupt mal nicht mehr auf niedrigere Preise ein geht.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Easy, ist alles verständlich, aber ich finde es schon "bescheiden", wenn die Admins gewisse Regeln knall hart

    durchsetzten aber hierum wiederrum nichts machen. Dann braucht man keine Regeln.


    Auch das mit den Querverweisen ist prinzipiell lt. Forenregeln "fragwürdig"!


    Ich weiss, jetzt bin ich wieder der böse, aber ich schreibe das nicht ohne Grund!

  • Wovon sprichst du genau?

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • ich finde es schon "bescheiden", wenn die Admins gewisse Regeln knall hart

    durchsetzten aber hierum wiederrum nichts machen. Dann braucht man keine Regeln.

    Ich habe Luebke bereits gebeten seine Preise anzugeben. Wenn er das nicht kann muss er den Thread hier bis dahin still legen.


    Querverweise in andere Foren sollten auch die Ausnahme bleiben, eigentlich sind sie hier unerwünscht. Daher Luebke bitte eine Liste mit Teilen und Preisvorstellung Posten oder das Thema schließen lassen.


    Preistreiberei ist hier ebenso unschön, wie nicetux schon angemerkt hat.


    Der reale Wert des "Elektroschrotts" hier ist der aktuelle Kilopreis von Entsorgungsunternehmen. Alles andere ist Idealismus und persönlicher Wahnsinn.

  • Stell die Sachen einfach bei Ebay rein und fertig.

    Wenn es hauptsächlich ums versilbern gehen sollte, wäre das wahrscheinlich tatsächlich die bessere Wahl, denn da könnte finanziell mehr bei rum kommen.

    Die Aktion hat für mich aber auch eher den Charakter von "hauptsache schnell weg".

  • Dafür ist Ebay auch besser, man kennt den Käufer nicht, muss keine Ahnung haben nur den Namen Wissen und seinen Müll nur in die Richtige Kategorie sortieren


    Beziffern kann man quasi alles wenn man entsprechende Verkäufe der letzten Monate googelt.

    Ich hake das eher unter Faulheit ab.

  • Ganz einfache Lösung.... einer fährt hin, kauft das ganze und stellt es dann regelgerecht rein.

    Vorzugsweise jemand der Zeit hat ^^


    Ich weiss, mit einigen meiner Aussagen habe ich mich sehr unbeliebt gemacht, aber ich schreibe,

    was ich denke.


    Wozu braucht es denn Regeln, wenn diese bei Eigeninteresse und "Fetternwirtschaft" ausgesetzt

    werden. Andererseits wird aber knallhart zensiert, gelöscht, gesperrt und sonstiges.:saint:


    Sind wir schon wieder soweit, wie seinerzeit im DOSForum?


    Regeln sind immer super, solange sie nicht zu meinem Nachteil sind... das denke ich mir hier gerade!:evil:


    Edit: Zum persönlichen besseren Verständnis: Ich sammle was, was mir Spaß & Freude macht, habe mir

    Wissen angeeignet, kenne mich aber dann nicht mit der Preisgestaltung aus? Check ich nicht!

  • Regeln sind immer super, solange sie nicht zu meinem Nachteil sind... das denke ich mir hier gerade! :evil:

    In diesem Punkt bin ich ganz bei dir. Es gibt Regeln, an die man sich zu halten hat. Luebke hat ja nun die Chance hier nachzubessern.


    Sollte der Beitrag hier aber ausarten ist hier zu!

  • Recht hast du und in Zukunft wird es solche Aktionen wie gerade diese wieder hier stattfindet nicht mehr geben oder zumindest werde ich mich nicht mehr dafür einsetzen !


    Wir haben Regeln und daran wird sich gehalten !

  • Nein, @LeChris hat die moralische Keule geschwungen und auch zu 100% Recht.

    :-gssauna


    Ich persönlich habe wieder gemerkt was gutmütigkeit anrichten kann.

    Ein Fehler den ich begangen habe...aber okay.. ;)

    Für mich ist das Thema hier erledigt und meiner Meinung nach sollte man hier auch dicht machen....

  • also es war nicht meine absicht ier für unfrieden zu sorgen. ich war halt ausgegangen dass ihr im gegensatz zu mir ne vorstellung davon habt was das wohl wert sein könnte bzw was es euch wert wäre... gibt es in eurem forum eine sektion, wo wertschätzungen gemacht werden? dann verschieb den thread doch bitte dahin und wenn es konkrete wertvorstellungen gibt kann ich ja die teile separat auf eurem marktplatz dem jeweiligen kurs anbieten?

    außer storm ist wirklich bereit alles zu kaufen, dann hätte sich das doch eh erledigt :D

  • jedcooper

    "...

    !!!Wenn einer alles, und ich meine wirklich alles (also auch sehr viele Stücke zu denen es noch keinen VK-Thread gibt!) nimmt und es auch abholt, dann würde ich pauschal für jedes Teil 5 € nehmen. Da sind sicher auch wertlose Stücke darunter, aber auch welche die schon mal für 200 € den Besitzer wechseln.!!!..."

    Easy, hier gehts doch nicht um Gutmütigkeit oder dergleichen, sondern tatsächlich um Regeln. Ausserdem ist es schon "komisch",

    wenn jemand gutes Zeuchs verkaufen will, dann vergessen wir die Regeln. Wenn aber ein "neuer" was kaufen will, dann darf er

    das nicht? Weil man den ja nicht kennt und er sonst commuinty-stuff gewinnbringend auf ebay veräussert - oder sonstwo.

    Hat schon etwas von einer Doppelmoral!


    Es ist auch nicht böse gemeint Luebke . Du bist ja selbst im VA, da gibts auch Regeln und der S2 würde Dir das dort bestimmt

    auch recht schnell sagen ;)

  • Das ist dann das was mich bspw. nervt. Gleich mal mit Hundertern rum werfen um Hardware zu bekommen und somit anderen keine Chance lassen auch mal günstig und fair zu Hardware zu kommen. Von vorne rein gleich mal mit Geld winken damit der Verkäufer überhaupt mal nicht mehr auf niedrigere Preise ein geht.

    Dazu muss ich dann auch was anmerken, was mich stört. Hier groß von günstig und fair zu sprechen und im Gegenzug dann nicht einmal bereit zu sein einen Bruchteil des aktuellen, realistischen eBay-Kurses hinzulegen ist für mich wirklich fernab jeglicher Fairness (und damit ist jetzt nicht ein kleiner Forenrabatt gemeint - sondern die Erwartungshaltung, dass einem 80-90% Rabatt gegenüber dem eBay-Preis gewährt werden). In meinen Augen ist das gezielte Ausnutzen von Ahnungslosigkeit bezüglich des Wertes wirklich mehr als bedenklich. Zumal es auch schon Fälle gegeben haben soll, in denen der Käufer, der es dann billig erworben hat, es dann gleich mit schöner Profitmaximierung auf eBay weiterverkauft hat, weil er festgestellt hat, dass er es "rein zufällig" doch nicht braucht - auch so ein Verhalten ist natürlich das Musterbeispiel von Fairness. "Günstig und Fair" betrifft immer beide Seiten und eine Interpretation hin zum "Hauptsache so billig wie möglich und fair für den Käufer" kann ich nicht gut heißen. Es gibt nunmal Hardware, die in der heutigen Zeit ihren Wert besitzt - und der kann bei einigen Einzelstücken durchaus im drei- oder vierstelligen Bereich liegen. Das muss einem nicht unbedingt gefallen, entspricht aber nunmal der Realität. Ich habe auch nur einige Einzelstücke aufgelistet, die ich suche und für die ich bereit bin, halbwegs marktübliche und für beide Seiten faire Kurse zu zahlen - für alles Andere zahle ich die Kurse auch nicht und mische mich auch nicht großartig in die Preisgestaltung ein.

  • Das ist dann das was mich bspw. nervt. Gleich mal mit Hundertern rum werfen um Hardware zu bekommen und somit anderen keine Chance lassen auch mal günstig und fair zu Hardware zu kommen. Von vorne rein gleich mal mit Geld winken damit der Verkäufer überhaupt mal nicht mehr auf niedrigere Preise ein geht.

    Dazu muss ich dann auch was anmerken, was mich stört. Hier groß von günstig und fair zu sprechen und im Gegenzug dann nicht einmal bereit zu sein einen Bruchteil des aktuellen, realistischen eBay-Kurses hinzulegen ist für mich wirklich fernab jeglicher Fairness (und damit ist jetzt nicht ein kleiner Forenrabatt gemeint - sondern die Erwartungshaltung, dass einem 80-90% Rabatt gegenüber dem eBay-Preis gewährt werden). In meinen Augen ist das gezielte Ausnutzen von Ahnungslosigkeit bezüglich des Wertes wirklich mehr als bedenklich. Zumal es auch schon Fälle gegeben haben soll, in denen der Käufer, der es dann billig erworben hat, es dann gleich mit schöner Profitmaximierung auf eBay weiterverkauft hat, weil er festgestellt hat, dass er es "rein zufällig" doch nicht braucht - auch so ein Verhalten ist natürlich das Musterbeispiel von Fairness. "Günstig und Fair" betrifft immer beide Seiten und eine Interpretation hin zum "Hauptsache so billig wie möglich und fair für den Käufer" kann ich nicht gut heißen. Es gibt nunmal Hardware, die in der heutigen Zeit ihren Wert besitzt - und der kann bei einigen Einzelstücken durchaus im drei- oder vierstelligen Bereich liegen. Das muss einem nicht unbedingt gefallen, entspricht aber nunmal der Realität. Ich habe auch nur einige Einzelstücke aufgelistet, die ich suche und für die ich bereit bin, halbwegs marktübliche und für beide Seiten faire Kurse zu zahlen - für alles Andere zahle ich die Kurse auch nicht und mische mich auch nicht großartig in die Preisgestaltung ein.

    Sorry, wolle - aber da muss ich nachlegen.


    speedsalat , ich verstehe deine Meinung vollkommen und gehe auch mit ein Stück weit. Ja, es gibt Hardware, die speziell und durch seine Seltenheit auch teurer wird. Allerdings ist das nicht richtig, als Käufer mit den Scheinen so winken um auf jeden Fall zum Zuge zu kommen. Das nimmt den anderen einfach die Chance. Und ja, es mag auch Verkäufer geben die keine hohe Erwartungen haben an den Preis, die hohen Preise kommen tlw. auch zustande weil die Preise durch solche Aktionen in die Höhe getrieben werden künstlich. Das weckt bei Verkäufern nun mal auch Begehrlichkeiten. Dass wenn man billig was gekauft hat und dieses dann exorbitant bei Ebay verkauft -> das ist ein NoGo. Absolut! Das geht mir auch auf den Sack. Hardware ist letzten Endes nämlich erst einmal nur seinen Schrottwert 'wert', der Rest ist ideell. Was du gemacht hast ist in meinen Augen (und in anderen im Übrigen auch) unangebracht, egal wie du das rechtfertigst. Weil es liegt nun auch ein Stück weit in der Verantwortung des Verkäufers sich über den Preis zu informieren, macht er das nicht und er verkauft es zu billig ist es sein Problem. So, damit ist es für mich eigentlich erledigt....


    Edit: Übrigens, speedsalat - Dislikes verteilen ist Kindergarten wenn man die meinung eines anderen nicht vertragen kann. ;)

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

    Einmal editiert, zuletzt von nicetux ()

  • Edit: Übrigens, speedsalat - Dislikes verteilen ist Kindergarten wenn man die meinung eines anderen nicht vertragen kann. ;)

    Also in meinen Augen bedeuten Dislikes einfach "Gefällt mir nicht" bzw. "Ich bin nicht dieser Meinung", und nicht z. B. "FALSCH" oder "diese meinung darfst du nicht haben".

  • Naja, in manchen Foren ist das Disliken auch eine Funktion zum automatischen Ausblenden von störenden Beitragen. Hier ist es gerade deaktiviert. ^^


    Bin jedenfalls froh, dass dazu nun alles gesagt wurde. ;) Ich denke ihr meint beide ungefähr dasselbe, kratzt aber an unterschiedlichen Seiten desselben Wahrheit.


    Wie schon in den Regeln steht, hat der Verkauf hier im Forum den Charakter einer Zeitungsannonce. Das heißt, dass wir uns weder bei Preisen noch bei der Verkaufsstrategie zu sehr an Ebay entlanghangeln wollen.


    Jemand macht ein Angebot und die Gegenseite kann ein Gegenangebot machen. Ein Verkauf zu unfairen Bedingungen, mit denen Käufer oder Verkäufer gar nicht zufrieden sind, ist nicht möglich …

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Sorry, wolle - aber da muss ich nachlegen.


    speedsalat , ich verstehe deine Meinung vollkommen und gehe auch mit ein Stück weit. Ja, es gibt Hardware, die speziell und durch seine Seltenheit auch teurer wird. Allerdings ist das nicht richtig, als Käufer mit den Scheinen so winken um auf jeden Fall zum Zuge zu kommen. Das nimmt den anderen einfach die Chance. Und ja, es mag auch Verkäufer geben die keine hohe Erwartungen haben an den Preis, die hohen Preise kommen tlw. auch zustande weil die Preise durch solche Aktionen in die Höhe getrieben werden künstlich. Das weckt bei Verkäufern nun mal auch Begehrlichkeiten. Dass wenn man billig was gekauft hat und dieses dann exorbitant bei Ebay verkauft -> das ist ein NoGo. Absolut! Das geht mir auch auf den Sack. Hardware ist letzten Endes nämlich erst einmal nur seinen Schrottwert 'wert', der Rest ist ideell. Was du gemacht hast ist in meinen Augen (und in anderen im Übrigen auch) unangebracht, egal wie du das rechtfertigst. Weil es liegt nun auch ein Stück weit in der Verantwortung des Verkäufers sich über den Preis zu informieren, macht er das nicht und er verkauft es zu billig ist es sein Problem. So, damit ist es für mich eigentlich erledigt....


    Edit: Übrigens, speedsalat - Dislikes verteilen ist Kindergarten wenn man die meinung eines anderen nicht vertragen kann. ;)

    Also:


    1.) Es wurden ja keine Preise festgesetzt und auch noch keine vollständige Liste an Angeboten vorgelegt. Von daher finde ich es legitim, darauf aufmerksam zu machen, dass unter den Stücken auch "wertvollere" Teile sein könnten. Das hat nichts mit "Scheinen winken" o.ä. zu tun, sondern in diesem Fall lediglich mit konkret bekundetem Interesse. Und nein - ich fange dann, wenn es konkret wird auch nicht das Nachverhandeln an und versuche mich irgendwie herauszureden oder den Preis mit irgendwelchen fadenscheinigen Argumenten zu drücken. Und auch wenn jemand sagt: mir isses mehr wert und damit mein Preislimit übersteigt, dann habe ich absolut kein Problem, wenn das an jemand Anderen geht. Damit nimmt man aber niemandem die "Chance" - es hat jeder die gleichen Chancen. Zudem konnte ich NIEMANDEN finden, der vor mir Interesse an den von mir gesuchten Stücken geäußert hat und den ich mit hohen Summen "übertrumpft" habe (falls du das "first-come-first-serve" Prinzip statt einem "Quasi-auktionsprinzip" bevorzugst).

    2.) Vieles im Leben ist deutlich mehr wert als der reine Materialpreis - wie z.B. beim Handwerk (ein Tisch kostet nunmal in der Regel mehr als das Holz aus dem er gemacht wurde), der Kunst (kann man auch nur als Fetzen Papier mit Farbe drauf sehen), Geldscheinen usw. Es läuft hier auf die absoluten Basics raus - Angebot und Nachfrage. Und wenn die Nachfrage hoch ist und das Angebot niedrig - dann steigt eben der Preis. Das ist auch nicht "künstlich" sondern einfach nur das normale Verhalten auf dem Markt. Ja - auch ich kann teilweise nicht ganz nachvollziehen, welche Summen für manche Teile hingelegt werden - aber ich akzeptiere das und bin dann eben raus, wenn das mein Limit übersteigt. Natürlich spiegeln die eBay Preise nicht immer den tatsächlichen Wert wieder, was man immer dann merkt wenn die gleichen Artikel nach einer hohen Auktion für einen ähnlichen Preis ewig nicht weggehen.

    3.) Ich bin ein Mensch, der sein Verhalten durchaus hinterfragt und auch absolut kritikfähig ist. Aber diese Vorwürfe empfinde ich dann doch als lächerlich. Und rechtfertigen muss ich mich für meinen Post ganz bestimmt nicht!

    4.) Ich komme ziemlich gut mit anderen Meinungen zurecht - und verteile für diese auch keinen Dislike nur weil diese evtl. nicht meine eigene Meinung wiederspiegelt. Ich bin auch immer für vernünftige Diskussionen offen. Auf mich wirkt der obige Post aber in mehrerer Hinsicht ziemlich daneben. Einerseits ist die Kritik an meinem Post aus den genannten Gründen recht substanzlos, dreist anklagend und eher emotional mit einer gewissen Portion an Neid und Missgunst geprägt. Und zweitens lese ich da einen gewissen "hoffentlich bekommt der Verkäufer nicht mit, dass sein Zeug was wert ist, damit ich das billig abgreifen kann" Unterton raus. Und da ich das so nicht gutheiße gibts eben einen Dislike.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!