Wunsch DOS ? Moderne Features in DOS

  • Ein DOS mit den Features wäre ja kein DOS.


    AHCI Treiber gibt es doch bereits für DOS.


    Da die meisten DOS Programme ohne hin direkt auf die HW Zugreifen wo es nur geht, wäre das auch nicht so machbar.

    Dann hätte man doch nur einen kompletten Emulator laufen.


    Real/32 ist so ein MultiUser DOS mit Multi Terminal und man kann auch auf Netzwerkdienste zurückgreifen.

    Ist null interessant wenn auch Spiele laufen sollen.

  • ich würds schon interessant finden, auch wenns dann kein echtes DOS mehr ist. aber es hätte den charme von dos und wäre gleichzeitig mit moderner software und hardware kompatibel. ich mag simple, funktionale, nachvollziehbare OS, die sich mit vielen kleinen tools individualisieren lassen. ^^

  • Ihr solltet euch mal OS/2 ansehen:lazydarius


    • 32bit
    • abwärtskompatibel
    • präsentiert sich wie DOS
    • HPFS (ähnlich NTFS) und andere Dateisysteme
    • Multitasking
    • … und all die anderen Wünsche werden auch erfüllt.

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Beckenrand-schwimmer Ja, funktioniert ähnlich wie unter Windows NT.


    Am Drolligsten finde ich aber OS/2 1.3:

    – 16bit-Multitasking :D

    – optimiert für PS/2-Rechner

    – ähnelt am ehesten DOS 4 mit Multitasking, nur eine DOS-Sitzung aber mehrere OS/2-Sitzungen

    – sieht aus wie Windows 3.0, weil die Oberfläche von Windows 3.0 hier abgeleitet wurde

    – Word und Excel nativ verfügbar

    – MS C-Compiler und MASM sind teilweise Doppel-Binaries für DOS und OS/2, es gab eine OS/2-Bibliothek für DOS

    – Portierungsbibliothek für Windows-3.0-Anwendungen mit Windows-3.0-Programmen als native OS/2-Versionen

    – Ursprung von MS-SQL, DB/2 und PMZip, der Urversion von WinZip

    – TCP/IP-Stack mit FTP und NFS verfügbar

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • ich würds schon interessant finden, auch wenns dann kein echtes DOS mehr ist. aber es hätte den charme von dos und wäre gleichzeitig mit moderner software und hardware kompatibel. ich mag simple, funktionale, nachvollziehbare OS, die sich mit vielen kleinen tools individualisieren lassen. ^^

    Das wäre ja nicht mehr Simpel und auch nicht mehr durchschaubar :D

    Du bräuchtest dann Scheduler, Process Manager, 386 Enh. Mode (Virtual 386..) etc. also viele viele Sachen.

    Wäre ja dann eher sowas wie RTOS *g


    Es gibt doch moderne DOS Varianten für den Industrieeinsatz.. guck dir doch einfach mal Real/32 an.


    Code
    When Novell abandoned Multiuser DOS in 1992, the three Master Value Added Resellers (VARs) DataPac Australasia, Concurrent Controls[4] and Intelligent Micro Software[5] were allowed to take over and continued independent development into Datapac Multiuser DOS and System Manager, CCI Multiuser DOS, and IMS Multiuser DOS and REAL/32.[5]

    Moderne Software kann doch auch auf einen alten DOS funktionieren *g

    Wenn du eine programmierst!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!