Cd Rom in MsDos6.22 einbinden

  • Servus,


    ich hätte ja nich gedacht das ich nochmal so Probleme haben werde ein CdRom unter Dos zu installieren...aber anscheinend doch:rolleyes:.


    Ich habe den Treiber den ich sonst immer nehme, mit einem Cd Laufwerk wo ich weiß das dieses Laufwerk definitiv damit geht, in dem neuen Rechner probiert. Fehlermeldung: Siehe Bild1.

    Ich habe ebenfalls andere Treiber probiert und die entsprechenden Zeilen in der config.sys und autoexec.bat zugefügt. Im Grunde kam auch der derselbe Fehler im Bootvorgang wie bei meinem "Standardtreiber". Idekabel habe ich ebenfalls getauscht.


    Den Jumper am Cd Rom habe ich entweder auf Slave oder ganz entfernt gehabt.

    Btw. Warum hat meine 102MB Festplatte eigentlich keine Jumper :rolleyes:?


    Im Bios habe ich den "Above 1MB Memory Test" auf Enabled gestellt. Hab gelesen das soll was bringen wenn das CD Rom nicht erkannt wird.


    Jemand eine Idee:rolleyes:? Irgendwie glaub ich dass das kein Softwareproblem ist, ist aber eine rein weibliche Intuition...


    Jetzt fällt mir aber auch gerade ein das bei meinem anderen 486er das Cdrom über die Schnittstelle der Soundkarte läuft...Hier probiere ich das gerade über den IDE wo auch die Festplatte dranhängt. Ist das über die Soundkarte vielleicht generell einfacher/besser?

  • ...Nachtigall, ich hör dein Holzbein: Wenn deine HDD keine Master/Slave-Jumper hat, will sie ziemlich sicher alleine spielen. Hat der Rechner keine Soundkarte mit passendem Anschluss, den du probieren könntest?


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • ...Nachtigall, ich hör dein Holzbein: Wenn deine HDD keine Master/Slave-Jumper hat, will sie ziemlich sicher alleine spielen. Hat der Rechner keine Soundkarte mit passendem Anschluss, den du probieren könntest?


    Grüsse, duncan

    Leider Nein, aber ich habe gerade, getreu dem Motto koste es was es wolle:rolleyes:, eine CT2910 bei ebay ersteigert. Ich hoffe die kommt zeitnah an.

  • struuunz : ist schon ne eigenwillige Idee, CD als einziges Laufwerk. Hatte ich aber ín anderem Zusammenhang auch schonmal angedacht - mit ner Live-CD als Internet-System drin, und nur ein USB-Stick zum Daten speichern.


    Müsste eigentlich funktionieren - WENN BIOS und Mainboard dabei mitmachen. Zumindest sollte die Fehlermeldung dann weg sein, auch wenns vielleicht mault wegen fehlender HDD - einen Versuch ists allemal wert!!


    Grüsse, duncan



    ...ach ja, wegen so nem ISA-Scherben hättest du Call me Al38 nicht nach Ebay gemusst - ich hätt da was gehabt, und manch anderer hier sicherlich ebenfalls......

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • was mich hier sehr wundert ist die tatsache das die platte keine jumper haben soll.

    eigentlich ein unding bei ide platten.


    Welche festplatte ist das denn ?

    hast du n bild oder ne bezeichnung ?



    auf der anderen seite...

    kann es auch egal sein denn du kannst die platte an einen ide port hängen und das cdrom an den anderen.

    dann ist es mehr oder weniger egal was, wo und wie gejumpert ist da sich die geräte nicht stören...

  • Hi,


    der gute Call me Al38 hat da ein 102MB(!!) HDD. Ich weiss ja nicht so recht, das Zeugs ist von "vor meiner Zeit", aber da kann ich mir vorstellen, dass "Master/Slave"-Konfiguration noch nicht einmal angedacht war. Da waren zwei FDDs gebräuchlicher als zwei IDE-Anschlüsse - oder eben zwei LWs an einem Port.

    Deshalb ist als Test die Variante von struuunz am sinnigsten, als Lösung des "Problems" ne Soundkarte mit CD-Anschluss ;-)

    eltrash : meine 486er haben beide schon zwei Master/Slave-fähigen Onboard-IDE-Ports - sind aber auch späte Varianten mit PCI und VLB ;-) Warum man allerdings in ein (frühes?) VLB-System (wenn ich die Fotos richtig interpretiere) eine 102MB-HDD reinhängt und nicht min. 512/1024MB, verstehe ich nicht so ganz:grübel - Verfügbarkeit?!?


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Ich hab an dem Board nen Isa Ontroller hängen auf dem sich nur 1 Ide befindet. Ich hätte sogar noch nen 2ten Isa Controller rumliegen, aber ich meine mal wo gelesen zu haben das 2 Isa Controller an einem Board nicht funktionieren...?

    Ich mache Morgen/nachher mal ein Bild der Platte:)

  • Genau ich hab gerade keine größere Platte da...


    struuunz ich probiere das Morgen mal:). Danke

  • Selbst wenn es nen Jumper gibt (ich tippe mal auf nen Miniblock unten) müssen die trotzdem nicht unbedingt als Master/Slave laufen.

    Das ist bei den kleinen Platten oft ein Glücksspiel.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • hier mal Bilder von der Platte. Unten drunter sind Jumper, aber das kenn ich so halt nicht:rolleyes:. Sind das die Jumper die ich "vermisse"?


    Heute Nachmittag probiere ich mal die Bootdiskgeschichte:)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!