SHUTTLE HOT-419VZ, wohl R1 / Wie kann ich das Board zum Erzeugen von 3,3V überzeugen?

  • Hallo,


    wie einige von Euch sicherlich wissen, habe ich endlich ein super VL-Board bekommen, leider liegt es mir aber "nur" in der ersten Version vor.

    In dieser Version scheint es von Haus aus keine Unterstützung für 3,3V CPUs ( für meinen DX4-100) zu haben.
    Lt. diverser Quellen im Netz muss man zwei Festspannungsregler, ein paar Widerstände UND einen FET nachrüsten, zusätzlich sind zwei festverdrahtete Jumper umzulöten

    Die Frage ist, was sind die genaue Daten dieser Bauteile?


    Bei AMORETRO ist ein Bild des Boards zu finden
    http://www.amoretro.de/wp-cont…otherboard_vesa_local.jpg


    Neben dem Sockel befinden sich die Festspannungsregler, die Widerstände über dem vierten Slot von unten und der ominöse FET unter dem vierten Slot.
    Diese Bauteile fehlen bei mir natürlich :/.


    Habt irgendjemand von Euch Detailinformationen dazu?

    VG
    Bastian

    -------------------------------------------------------

    Commodore PC-10 | Commodore PC-30 | IBM 5160 | TA Dario 80286 | Olivetti M240 | noname 486-25 | Highscreen 286-12, 286-16, 386-33, Colani Tower DX4-100, Skytower P1-166

  • Mit Details zu solch einem Umbau kann ich nicht dienen, aber ein DX4 Overdrive z.B. fühlt sich auch an 5V Spannung wohl bzw. hat bereits angeflanschte Spannungswandler. Wäre vielleicht eine simple Alternative zum Basteln.

  • Von dieser Möglichkeit hat mir mein Bruder auch gerade erzählt.
    Was soll denn die CPU kosten, wenn Du eine zu veräußern hast :)?

    -------------------------------------------------------

    Commodore PC-10 | Commodore PC-30 | IBM 5160 | TA Dario 80286 | Olivetti M240 | noname 486-25 | Highscreen 286-12, 286-16, 386-33, Colani Tower DX4-100, Skytower P1-166

  • odrive_s.jpg


    Du kannst auch einen Spannungswandler Sockel nachrüsten und dort jede Beliebige CPU ausser POD drauf packen.

    Ich habe einen AMD 5x86 133Mhz in einen SX25 SBC laufen.


    Alternativ, wenn jemand anders das Board hat vielleicht kann er dir ja die verbauten Werte nennen.

    Normal sollte man das nachrüsten können.

  • Die Idee finde ich nicht schlecht :). Wo bekommt man einen solchen Sockel?
    GIbt es einen Shop, bei dem man den vielleicht als Bausatz kaufen kann?

    -------------------------------------------------------

    Commodore PC-10 | Commodore PC-30 | IBM 5160 | TA Dario 80286 | Olivetti M240 | noname 486-25 | Highscreen 286-12, 286-16, 386-33, Colani Tower DX4-100, Skytower P1-166

  • Ich habe dieses Board in der letzten Revision. Ich kann gerne Mal genauere Fotos machen, wenn ich wieder Zuhause bin. Dauert paar Tage.

    Danke Dir, aber ich fürchte, dass es nichts bringen wird. Das Layout des Boards ist in einigen Bereichen total anders.

    -------------------------------------------------------

    Commodore PC-10 | Commodore PC-30 | IBM 5160 | TA Dario 80286 | Olivetti M240 | noname 486-25 | Highscreen 286-12, 286-16, 386-33, Colani Tower DX4-100, Skytower P1-166

  • Es gab eine Zeit lang mal neue Adapter bei Kessler Electronic, da hat sich hier das halbe Forum vor ein paar Jahren mit eingedeckt, aber die dürften inzwischen alle verkauft worden sein.


    Irgend jemand hier aus dem Forum (vieilleicht Lotosdrache?) hatte überlegt welche nachzubauen, aber das ist glaube ich auch nicht passiert.

  • Danke für den Hinweis. Ich habe gestern selbst ein bisschen geschaut und festgestellt, dass es den Adapter nirgends mehr zu geben scheint. Wenn ihn jemand bei Ebay anbietet, dann für sehr viel Geld!
    Die beiden Ideen (Overdrive und Adapter) stellen sich leider als relativ unbezahlbar heraus :(. Da löt ich lieber das bisschen Hühnerfutter für 2,40.- ein, wenn ich nur wüsste, welches :/.

    Parallel habe ich den Betreiber von AMORETRO angeschrieben, der sich aber noch nicht zurückgemeldet hat.

    Vielleich ergibt die Nachfrage bei vogons etwas ?(.


    ... Wenn ich wenigstens das Layout des Adapterboards hätte, wäre mir ja auch schon geholfen.

    -------------------------------------------------------

    Commodore PC-10 | Commodore PC-30 | IBM 5160 | TA Dario 80286 | Olivetti M240 | noname 486-25 | Highscreen 286-12, 286-16, 386-33, Colani Tower DX4-100, Skytower P1-166

  • Das Layout... eigentlich nichts wildes. Alle Pins, bis auf die 5V 1:1 durchschleifen und an die 5V einen 3...5A 3,3V Spannungsregler. Sollte relativ einfach realisierbar sein. Einzig den Sockel 3 zu bekommen wird wohl schwierig werden.

    Aber wenn das Board schon für 3,3V vorbereitet ist, ist es wohl einfacher die Brücke zu deinstallieren, welche die 5V mit der VS vom Prozessor verbindet und den Spannungsregler einzulöten.

    struuunz wollte ja Detailfotos machen.

  • Ich hab Mal die Kiste aufgeschraubt... Muss ich echt mal entstauben...

  • Dann kann ich den Rechner ja wieder zuschrauben :-) Bin gespannt wie es mit dem Umbau weiter geht. :whistling:

    Vielen Dank für Deine Mühen. Auf einem Deiner Bilder (20200616_172107.jpg) ist zu sehen, dass auf dem Board der besagte Q4 (als FET) nicht bestückt ist. Das lässt mich hoffen, dass es auch ohne ihn geht.

    Jo, ein ganz normaler LT1587CT. Anscheinend ist das Board für verschiedenste Spannungsregler vorbereitet.

    Im Datenblatt findet sich auch die Beschaltung. Die Widerstände sind ja auch zu erkennen. :thumbup:

    Richtig!
    Offensichtlich muss nur ein Spannungsregler bestückt werden. Das ergibt Sinn :). Die Ausgangsspannung des CT ist variabel und wird über die Widerstände bestimmt.

    Ich denke, dass ich so am WE weitermachen kann. Hoffe, dass bis dahin der Graben in meinem Garten fertig ist, damit ich dafür Zeit habe. Drückt mir die Daumen^^.
    TO BE CONTINUED

    -------------------------------------------------------

    Commodore PC-10 | Commodore PC-30 | IBM 5160 | TA Dario 80286 | Olivetti M240 | noname 486-25 | Highscreen 286-12, 286-16, 386-33, Colani Tower DX4-100, Skytower P1-166

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!