Tandon Target 40 286 (Fast Fertig)

  • Hi GuillermoXT ich habe einen Tandon PAC 286 bekommen - da ist so ein Motherboard wie Deines drin!

    Der 50 Connector ist für ein propriäres Diskettenlaufwerk, dass in dem PAC 286 oben auf dem Case ist.


    Frage: Ist die Stromversorgung Standard AT? Ich glaube mein Board ist leider geshorted / schrottet...

  • Hi GuillermoXT ich habe einen Tandon PAC 286 bekommen - da ist so ein Motherboard wie Deines drin!

    Der 50 Connector ist für ein propriäres Diskettenlaufwerk, dass in dem PAC 286 oben auf dem Case ist.


    Frage: Ist die Stromversorgung Standard AT? Ich glaube mein Board ist leider geshorted / schrottet...

    Soweit ich weiß hatte ich den 50 poligen Anschluss-Stecker Mainboardseitig geöffnet, das Kabel herausgenommen und ein handelsübliches 40-poliges diskettenlaufwerkskabel angebracht aus dem Grund, weil das alte Kabel nur die sogenannten edge-connectoren hatte. Die Laufwerke haben alle ihre eigenen Stromanschlüsse bekommen.

    Ist der FDD Anschluss bei dir an der selben stelle unter dem NT wie hier? RE: Tandon Target 40 286 (Fast Fertig)

    Und noch ein paar Bilder während der Bastelei und da ist auch das alte Kabel zu sehen RE: Tandon Target 40 286 (Fast Fertig)

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

    Einmal editiert, zuletzt von GuillermoXT ()

  • GuillermoXT ... so wie ich das sehe ist das Motherboard identisch - poste gleich mal in Hardware bekommen.


    Mein Diskettenlaufwerkskabel sieht aus wie ein 50 poliges SCSI-Kabel, ich habe auch gelesen dass da Power mit durchgleitet wird, denn ein extra Stromanschluss hat das Laufwerk nicht.


    Ich brauche Deine Hilfe :D :

    * Hast Du eine Tandon Tastatur, oder eine normale AT Tastatur?

    * Ich habe kein Netzteil, und brauche die Pinouts des Netzteils - kannst Du mir sagen, welche Kabel welche Spannungen - insbesondere brauche ich noch die Info zu den orangen, das blaue und das weiĂźe. Schwarz und rot sollten Grnd und 5V sein; habe das schon soweit getestet, VGA-Bios habe ich schon angezeigt bekommen, immerhin dafĂĽr, dass drei Kabel noch fehlen schonmal ein Ergebnis


    - das Foto von Dir habe ich schon gefunden:


    tandonPSU.jpg

  • Also in meinem Fall hat eine normale AT-tastatur vollkommen ausgereicht.

    Was die Netzteil Steckerbelegung angeht kenne ich selbst die Spannungen bzw was wo anliegt und welches genau das Powergood Kabel ist nicht aus aber Beckenrand-schwimmer hatte mein Netzteil unter die Lupe genommen vielleicht weiĂź er was?

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Falls alle Stricke reiĂźen könnte ich anbieten das Netzteil aus meinem Tandon zur VerfĂĽgung zu stellen um eine Kopie aus einem handelsĂĽblichen at Netzteil mit P8 und P9 Anschluss zu bauen. controlport2 ich kann mich noch vage erinnern dass in einem anderen Forum (glaube Forum64) ein Kollege war der auch so eine Kiste hatte und ich meine er hatte sogar die PIN AnschlĂĽsse dokumentiert kann mich aber auch irren.

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • moravec es ereicht eine Leitung. Theoretisch auch bei 5V. Ich habe mir einen Adapter von Molex auf diesen Anschluss gebaut. Die 5V, 12V und GND sind auf dem Mainboard verbunden. In meinem Adapter werkelt ein kleiner DC/DC Wandler, der aus 12V die -12V generiert. Das Mainboard erzeugt -5V selbst.


    Der Pin 12 ist das Power Good Signal vom Netzteil. Hier 5V, wie bei eigentlich allen AT Netzteilen. Es ist also nicht "SV" sondern "5V" geschrieben. Sorry fĂĽr die Sauklaue, war nur fĂĽr mich damals, als ich das 386er Board getestet habe.

  • moravec du könntest ja mal schauen ob ein handelsĂĽblicher At Netzteil Anschluss anstelle des proprietären Steckers angebracht werden kann. Die P8 und P9 Stecker mĂĽsstest du dann nur noch umpinnen...nur als Gedanke

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Elsa Erazor II, USB Onboard, 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+1GB CF (DOS 6.22 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, SBPro2, 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • danke nochmal GuillermoXT und Beckenrand-schwimmer - Motherboard bootet durch, konnte mir relativ einfach aus ATX zu AT Poweradapter was basteln das passt :super

    weitere Fortschritte melde ich kĂĽnftig dann mal in einem eigenen Thread :D


    Edit: Wie krass, System bootet durch! Ich kann per Bios-Funktion sogar auswählen, von welcher HDD gebootet wird - absolut geil! Leider erstmal Dienstreise bis Ende der Woche - ich melde mich dann im extra Thread mit Bildern und Videos! :love:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!