Windows 95A zu B patchen ?

  • Hi,


    gab es für 95A ein Revisionsupgrade auf B ?


    Hintergrund ist das ich meine HDD umgezogen habe und es das K6 SpeedPatch nur für B gibt.

    Ergo muss ich nun jedesmal mit SETMUL auf 350Mhz gehen damit ich Windows 95 starten kann.


    Eine reinstall wäre etwas komplex.. hab doch sehr viel Software drauf.


    Grüße


    Matthias

  • Gabs bei Windows 95 überhaupt schon sowas wie ein "service pack"?


    Gabs auch nichtmal so eine upgrade CD für 95?

  • @LeChris :

    Gabs auch nichtmal so eine upgrade CD für 95

    ...gabs - wenn wirklich Bedarf besteht, versuch ich die mal auszugraben.....


    Grüsse, duncan

    "..seid ihr in etwa Anarchisten" "Nein, SOWEIT entwickelt sind wir noch nicht" (R.A.Wilson)


    JEDE Zentralisierung ist Machtmissbrauch!!

  • Na immerhin funktioniert jetzt alles wieder :super

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • Macht sich das auf einem solchen Rechner echt so stark bemerkbar?

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • mit 98SE konnte ich meine Install retten.

    Willkommen im Kreise der Win98 User :D:D


    Ich habe das Upgrade von Win95 auf Win95B wie von Dana verlinkt ebenfalls in einer VM ausprobiert. Es hat tatsächlich geklappt, aber dabei hat es sich um ein nacktes OS ohne größere Softwareprogamme gehandelt.

    (Nur bei der Umwandlung (via "CVT") von FAT16 auf FAT32 im DOS-Modus bekam ich dann Runtime-Error, wie sich herausstellte, war die CPU zu schnell...)

  • Ich sehe das Problem bei upgrade/downgrade-packs darin, daß Probleme gelöst werden aber die alte Software verrückt spielt, weil sie bestimmte Parameter abfragt, die nicht mehr eindeutig einem System zuzuordnen sind.


    Bin deswegen hin und her gerissen, auf dem 486 Win95.x oder Win98SE laufen zu lassen.


    Man kennt halt die Abfragen der späteren Anwendungsprogramme nicht.


    Wie oft sahen wir die Frage bei Installationen, ob eine ältere Datei über eine neuere Datei kopiert werden darf und wußten nicht, was Sinn macht.


    Aber aus solchen Problemen kommen wir wohl niemals raus.


    Ich nutze die perverse Lösung, fast jede Hardware mit vielfachen Systemen auf Platten stehen zu haben. Damit ich "fast" alles ausprobieren kann.


    Selbst wenn heute jemand ein PERFEKTES DOS oder Windows 9X - also fehlerfrei - vorliegen hätte, wäre es total inkompatibel und hätte deswegen bereits 1995 rauskommen müssen, damit sich die Softwareprogrammierer drauf einstellen konnten


    Man sieht diese Probleme bei den illegalen operation codes der verschiedenen C64-CPU oder SID-Varianten.



    Diese upgrade oder downgrade-Versionen machen dann Sinn, wenn man eine Liste hat, was dann auf einmal läuft oder eben NICHT mehr läuft.


    Und das wird schwer...


    Aber Respekt vor Leuten, die sich dieser Problematik annehmen.

  • Pfalck hättest du ein konkretes Beispiel, welches Software nach einem Upgrade nicht mehr funktioniert hat?


    Der Vergleich mit dem C64 SID hinkt etwas, da das beim C64 ankommtauf die Hardware ankommt, während wir bei Windows unabhängig von der Hardware sprechen...

  • Auf nem DX4-100 geht es einigermaßen, aber wirklich Spaß macht das aus heutiger Sicht natürlich nicht mehr. Damals als reines Arbeitssystem war es erträglich.

    Wirklich Spaß macht 95 auf nem 486er aber auch nicht. Es läuft als Arbeitssystem ganz OK, aber die meisten 9x Spiele wollen schon einen Pentium damit es halbwegs läuft. Ausser man spielt nur Kartenspiele darauf :D

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Pfalck hättest du ein konkretes Beispiel, welches Software nach einem Upgrade nicht mehr funktioniert hat?


    Der Vergleich mit dem C64 SID hinkt etwas, da das beim C64 ankommtauf die Hardware ankommt, während wir bei Windows unabhängig von der Hardware sprechen...

    Bei den Amiga Kickstarts ist das bei vielen Programmen bei identischer Hardware so.


    Die Treiber von Hardware laufen oft nicht mehr. Windows ME kann nur noch mit WDM umgehen. Auch bei QEMM hatte ich schon Probleme.

    Dann das: https://www.computerwoche.de/a…en-von-dos-4-0-ab,1156361


    Aber ich möchte nicht falsch verstanden werden: Probleme wird es immer geben; man kann aber bei ernsthafter Arbeit in der Firma nicht drauf hoffen, daß bei upgrades alles noch läuft.


    Deswegen ändert die NASA ja ihre uralt-Hard und Software selten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!