Die beste PC-Maus?

  • Was ist denn eurer Meinung/Erfahrung nach die beste Maus für den PC?


    Viele (wie auch ich) schwören noch auf die "alte" Microsoft "IntelliMouse Optical" aus dem Jahr 2000, da sie:

    • nahezu unverwüstlich,
    • qualitativ sehr hochwertig,
    • sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeigent ist.

    Meine ist nun bald 20 Jahre im Einsatz...


    Hier nochmal ein Bild zur Erinnerung:

    ms-maus.jpg


    Leider gibt es von der Maus bei Amazon neuerdings qualitativ sehr schlechte Neuauflagen/(Fälschungen?) die auch sehr schnell den Geist aufgeben sollen.


    Womit arbeitet ihr denn so?

    Was ist im Moment "State of the Art", abgesehen von überteuerten "Gamer-Mäusen" mit gefühlt 20 Tasten?

  • Ich hatte bis vor ein paar Wochen ne razer diamondback im Einsatz.

    von heute auf morgen wurde sie nicht mehr erkannt und auch der Tausch des USB Kabels brachte kein Erfolg.

    war 16 Jahre alt.


    Meine steelseries sensai hat gestern Abend nach ziemlich genau 10jahren den Geist aufgegeben, auch sie war plötzlich Tod.

    zuerst dachte ich es gäbe Zusammenhänge, da die Geräte aber an unterschiedlichen Rechnern den Dienst quittieren glaube ich das nicht.


    Die intellymouse hätte ich auch gerne nochmal, meine hielt so lange bis ich die sensai bekam.

    ich hab sie irgendwo eingelagert und nicht mehr gesehen..

  • Meine Cherry MW3000 hab ich WIRKLICH hart vergewaltigt in ihren 8 Jahren bis jetzt.
    Aber was bisher war sind nur kalte Lötstellen am Mausrad, sonst nix. Die schweren Gehäuseschäden sind auch mich zurückzuführen, aber die läuft noch einwandfrei mit etwas Pflege und Putzmittel :)

    Stolz auf diesen Stein

  • Ich habe am Haupt-PC eine "Sharkoon Fireglider" Laser-Maus. Und das seit fast 9 Jahren :super

    Das ist bisher die erste und einzige Maus, die ich so lange Jahre im Einsatz hab.

    Hab sie auch in dem Flammenedesign und muss sagen: Selbst nach knapp 9 Jahren intensivster Nutzung zeigt sie keinerlei Ermüdungserscheinungen.

    Die Tasten reagieren noch genauso präzise wie am Anfang, das Mausrad funktioniert ebenso noch einwandfrei. Selbst das lackierte Flammendesign zeigt absolut keine Abnutzungsspuren.

    Hab mir die Maus damals für 25€ gekauft, weil meine alte Maus kaputt gegangen war und ich bin richtig beeindruckt, wie extrem robust das Gerät ist.


    Und ich foltere meine Mäuse eigentlich immer :D

    Ich spiele viel Minecraft, was extrem an die Maustasten geht und durchaus viele Shooter, was zusätzlich zu den Tasten auch noch an die Maus im Gesamten geht...

    Spätestens wenn ich zum 10. Mal kurz vor Levelende abgeknallt werde, ihr versteht was ich meine :Aufregg1: ;)


    Sie liegt einfach genial in der Hand (ok, das ist ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich ;) ), hat entnehmbare Gewichte, Teflongleiter, ein relativ langes Kabel, bis zu 3600DPI, 6 frei programmierbare Tasten.

    Für das Geld ist diese Maus in den letzten Jahren meine absolute Preis-Leistungs-Siegerin und ich hoffe sie überlebt auch gern nochmal 9 Jahre :super

    Arroganz ist nichts weiter als nachgeahmtes Imponiergehabe von Fröschen: Ein aufgeblasener Körper mit Amphibienhirn.

    © Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker

  • Zwei Mäuse, die für mich das Rennen machen. Als notorischer Schreibtischtäter habe ich mich vor 2 Jahren (oder mehr) mit dem Konzept der Vertical Maus angefreundet. Das Rennen macht für mich die Logitech MX Vertical. https://www.logitech.com/en-ch…-vertical-ergonomic-mouse Was besseres ist mir bis dato noch nicht über den Weg gelaufen. Ich habe derer zwei: eine am Arbeitsplatz, eine im Homeoffice.

    FollowUp: das grosse Touchpad eines modernen Apfels, auch damit kann ich grandios gut arbeiten


    Für beige Retros bevorzuge ich die Genius GM-6, der Kollege hier zeigt sie euch :D https://www.root42.de/blog/?p=536

    Ich habe derer zwei und hier liegt der Grund nicht in der Ergonomie, sondern schlicht der Kantigkeit und Authenzität.

  • Arbeite mit der Logitech G MX518 sprich der Neuauflage der "legendären" MX518.

    War und ist wohl schwierig eine gescheite Maus zu finden, welche keine Oberflächen haben die sich nicht komplett oder teilweise nach einer Weile im Wohlgefallen auflöst.

    Am Schlimmsten ist hier der Softtouch Kram.


    In meiner ganzen Laufbahn fand ich die erste Microsoft IntelliMouse Explorer (die Nachfolgenden vorallem die mit dem 4-Wege Mausrad war kacke) und die Logitech MX700/900 am Besten.

  • Spielst du auch Bf1/BfV ?

  • GuillermoXT

    Nein, "Taktikshooter" sind überhaupt nicht meine Welt.

    Ich war schon immer im Bereich der "Storyshooter" und "Speedshooter" unterwegs.

    Die zweite Kategorie besteht bei mir sogar eigentlich nur aus UT (alle von UT99 bis UT3 :) ) und Q3Arena. Aber das phasenweise auf süchtiger Basis :crazy1

    Arroganz ist nichts weiter als nachgeahmtes Imponiergehabe von Fröschen: Ein aufgeblasener Körper mit Amphibienhirn.

    © Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker

  • Schwierig. Auf jeden Fall eine Logitech-Maus.

    Die MX500 war super, hat leider meine Ex unter den Nagel gerissen.

    Habe dann 2005 mit eine G5 geholt und 2008 mit einer G9x getauscht.

    War also mit der MX500 und der G5 sehr zufrieden, die lagen besser in der Hand als die G9x.

    Diese hat aber schon 12 Jahre mit mir ausgehalten, also ist die Logitech G9x der Sieger :D


    GuillermoXT

    Nein, "Taktikshooter" sind überhaupt nicht meine Welt.

    Ich war schon immer im Bereich der "Storyshooter" und "Speedshooter" unterwegs.

    Die zweite Kategorie besteht bei mir sogar eigentlich nur aus UT (alle von UT99 bis UT3 :) ) und Q3Arena. Aber das phasenweise auf süchtiger Basis :crazy1

    UT99 & Q3A - old but gold! Nach wie vor gehören die zu den besten Shootern :Geil

  • was versteht man unter Story und speedshooter?

    Für Speedshooter hab ich dir Beispiele gebracht und Storyshooter sind Ego-Shooter, bei denen das Durchspielen einer Story im Vordergrund steht. z.B. Medal of Honor, Return to Castle Wolfenstein etc.

    Arroganz ist nichts weiter als nachgeahmtes Imponiergehabe von Fröschen: Ein aufgeblasener Körper mit Amphibienhirn.

    © Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker

  • Apple Trackpad. Nur zum Zocken nicht optimal.


    Sonst Logitech Pilot Mouse, egal welche Version, von der ersten seriellen bis zur letzten optischen mit Rad. :) Die SBF96 von Matze gehört zu der Serie und ist auch die schönste.


    Billig verarbeitet, aber sehr griffig: Cherry Gentix.


    Microsoft Optical Mouse by Starck.


    Muss gestehen, dass ich beim Zocken nicht viele Maustasten brauche, drei Stück reichen mir. Wozu gibt es, Shift, Ctrl, Alt, Fn und Rad vor/zurück? :)

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • IntelliMouse Explorer 3.0 - für mich die beste Maus aller Zeiten. Gefühlt seit Jahrzehnten bei mir im Einsatz und das wird sich auch nie ändern.

    Meine ist mittlerweile sowas von abgenutzt aber sie gibt nicht auf. Sollte sie mal kaputtgehen wird sie repariert aber nicht ersetzt.

    5 Tasten inkl. Scrollradklick reichen für mich vollkommen und ergonomisch habe ich noch nichts besseres gesehen.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!