• Hallo,


    ich heiße Markus und habe mich hier angemeldet, weil ich der Auffassung bin, dass alles was laufen kann auch laufen soll. Vor einiger Zeit hat ein Bekannter, der wusste, dass ich es schaffe, mit einem zwanzig Jahre altem Computer und Linux meine Arbeit und Alltags-Internet-Kommunikation zu erledigen, mir einen alten Highscreen 386DX40 in Colani-Design an die Haustüre gestellt und mich gebeten, ihn vielleicht wieder zum Laufen zu bringen.



    Seither gab es gewisse Fortschritte: Ich habe die Festplatte (100Megabyte) als defekt identifiziert, durch eine 1Gigabyte-Festplatte ersetzt und durch provisorisches Anschließen eines CD-Laufwerks FreeDOS installieren können. Da das BIOS die Festplatte offenbar nur bis zum 1023. Zylinder kennen will und so DOS und Freedos dahinter alles brach liegen lassen wollen, installierte ich dort auch noch zwei genügsame Linux-Versionen (MuLinux und BasicLinux) mit welchen ich gewisse Flexibilität gewinne.



    Leider kann ich den Computer noch nicht "guten alten Spielgenossen" zurückgeben. Aus irgendeinem Grund funktioniert die serielle Schnittstelle nicht. Davon betroffen ist die Maus, die dort anzuschließen ist. Außerdem stellte ich gestern fest, dass zahllose Programme von Freedos einen Koprozessor verlangen und diesbezüglich sah ich nun nach. An der entspechenden Stelle nur den leeren Steckplatz. Warum, läßt mich schon ein wenig rätseln. In der Nachbarschaft liegt übrigens jene "blaue Tonne" von Varta, die sich, wie hier so oft beschrieben, erleichtert hat, dabei aber offenbar keine Mainboard-Komponente beschädigt hat.



    Start meiner eigenen Computerhistorie war im Jahr 1993 ein durchaus schönes 386er oder 486er No-Name-Notebook, das ich jedoch vor zehn Jahren zum Elektroschrott gab. Es funktionierte nicht mehr und bei solchen Geräten sieht es mit Ersatzteilen natürlich schlecht aus. Nachfolger war im Jahr 2000 ein Computer mit einem AMD Duron Prozessor als Herzstück, der eigentlich von Anfang an mit Linux betrieben wurde und für den ich jüngst durch Kompilieren einer aktuellen Version des Browsers Seamonkey gewisse Barrieren wieder aus dem Weg schaffen konnte.



    Von Euch im Forum erhoffe ich mir Hinweise zur Beschaffung von Ersatzteilen: Was ist technisch geeignet und bringt das System als Ganzes überhaupt voran? Zunächst aber mal: Schön, dass es dieses Forum gibt.


    Viele Grüße

    Markus

  • Hallo und herzlich Willkommen in der Runde.


    Hrzl_wlkmn

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Hallo Jigo,

    ich benutze ihn jeden Tag. Allerdings nervt das Browsen im Internet manchmal, denn Medieninhalte, Skripte auf gewissen Sites verpfropfen den Arbeitsspeicher. (Der eigentlich die Anforderungen von Seamonkey (angegeben sind mindestens 2GB) nicht erfüllt,

    Viele Grüße

    Markus


    Ergänzungen:

    -Das Original-Mainboard war nach ein paar Jahren kaputt, seither ist es ein ASRock

    -Die Maxtor-Festplatte hielt bis vor einigen jahren durch.

  • Das ist das Problem. Das Internet mit seinen Inhalten hat so einen enormen Entwicklungssprung gemacht dass schnell alte Maschinen dafür nutzlos wurden.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Willkommen … Colani ist toll! :D Schöne Vorstellung!


    nicetux: Entwicklung = 80% Faulheit von Leuten die nie ein Modem besessen haben und 20% Fortschritt? :D;)

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Das Internet mit seinen Inhalten hat so einen enormen Entwicklungssprung gemacht

    Als Entwicklungssprung würde ich nicht alles davon bezeichnen - so absurd wie CPU und Speicher ausgelastet werden...

    Ich sehe, du hast verstanden wie ich es meinte. :D

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Willkommen.

    Das Internet-Entwicklung ist für meine Augen überwiegend ins negativ gewandelt. DHL Seite.. da steigt meine Blutdruck schon sehr. Win10 bringt meine Blut zum kochen. Gott sein dank gibt Noscript und µBlock orgin, das macht Internetwelt angenehmer. Da gab mal meine Spruch: ne 286er könnte Kernkraftwerk steuern und Intel i9 wohl nicht.. (i9 war meine Brain-fart, zur Zeit, als i9 noch nicht gab)


    Ich benutze für Alltag eine Rechner, der ich aus Schrott zusammengebaut habe, i5-4790, 8GB RAM, 500GB.
    Das reicht für mich ganz locker, auch für code komplimieren (ich programmiere meist für AVR µC und selten FPGA )

    Ich habe mit Gamer-Leben seit ca 10-12 Jahre aufgehört, allerdings nicht richtig. Letzte durchgespielte neue Spiel ist Bioschock infinite (dabei ist System mit Quadro K4000 dran ).


    grüss

    Matt

  • DHL Seite.. da steigt meine Blutdruck schon sehr. Win10 bringt meine Blut zum kochen.

    Ich sehe WIR verstehen uns :D

    Ich benutze für Alltag eine Rechner, der ich aus Schrott zusammengebaut habe, i5-4790, 8GB RAM, 500GB.

    Genau SO muss DAS sein und nicht Anders ™


    Bin grad im Ausland und hab mein "Schrott-Notebook" aus dem Müll mitgenommen 



    *lol*

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Und natürlich ein herzliches Willkommen, mlh85386


    ;)

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!