Wie heissen denn diese Monitoruntersätze mit 2 popeligen Lautsprechern drinne?

  • Ich suche sowas hier, bloss in alt, aber ich google mir nen Wolf danach.

    Es ist beige, war so um die 1994-1997(?) en vogue, residierte unter dem Monitor, hatte zwei kleine Speaker drinne.

    Ungefähr so, bloss in retro und mit Klinke oder cinch:



    Naja, eigentlich wäre sogar noch ein eingebauter Minimixer und mehrere Quellen nett (klinke oder cinch).

  • Ich suche sowas hier, bloss in alt, aber ich google mir nen Wolf danach.

    Es ist beige, war so um die 1994-1997(?) en vogue, residierte unter dem Monitor, hatte zwei kleine Speaker drinne.

    jaaaaaaaaaaaaaa ! :ClapEnd-Geilomat ! (sollten die heißen) :super Nach sowas such ich auch schon ewig !:mist

    So eins hatte ich damals auch. Sogar ziemlich lang- bis zu meiner Scheidung 2010 und da hab ich vieles schnellschnell einfach weggegeben oder verschrottet um einen

    bequemeren Auszug aus meiner Ehe-Bude hinzukriegen. Mein Teil war von PEARL und hieß Multimedia-Konsole! Die Quali dieser Boxen war grottenschlecht. Das Ding

    hat nur deshalb rund 15 Jahre bei mir überlebt weils praktisch war als Monitorerhöhung. Im Laufe der 90er gabs verschiedene Modelle- mit CD-Aufbewahrung und ohne

    und von mehreren Anbietern. Suche so ein Ding schon ewig für den Nostalgie-Look. Hier gibts das welches ich hatte (SoundStore Plus) im PEARL-Katalog von Herbst 1995:


    kirschsuppe: machen wir nen Deal! Wer zwei findet gibt ein Exemplar den jeweils anderen ab, oder?:Bier


    vG; Daryl_Dixon

  • Lautsprecher. Einfach nur Lautsprecher. Die hatten keinen besonderen Namen soweit mir das bekannt ist. Die ganzen schönen Marketingnamen gabs erst in den 2000ern.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Das Pearl bei so Sachen ganz vorne mit dabei war damals ist ja mal wieder klar. Scheißladen.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Die Teile sind echt rar geworden. Und wenn man eins findet, ist es echt gut teuer.


    Da ist man mit diy wahrscheinlich besser dran? Gehäuse aus Holz mit 3d Druck Elementen und ordentlichen speakern?


    Ich hab noch mein Teil von Sound Link aus den 90ern. Da ist sogar ein Subwoofer verbaut. Klanglich natürlich nicht unbedingt der Hammer, aber okay.

  • Das Pearl bei so Sachen ganz vorne mit dabei war damals ist ja mal wieder klar. Scheißladen.

    :nwheute ist es vlt ein Scheißladen. Damals sicher noch nicht. Wer noch nie was bei PEARL bestellt hat der werfe den ersten Stein! Und dann sollte man bedenken dass es

    diese Firma immer noch gibt! Da sind viele andere längst in die Binsen gegangen die ach so hoch gelobt wurden.


    vG; Daryl_Dixon

  • Das Pearl bei so Sachen ganz vorne mit dabei war damals ist ja mal wieder klar. Scheißladen.

    :nwheute ist es vlt ein Scheißladen. Damals sicher noch nicht. Wer noch nie was bei PEARL bestellt hat der werfe den ersten Stein! Und dann sollte man bedenken dass es

    diese Firma immer noch gibt! Da sind viele andere längst in die Binsen gegangen die ach so hoch gelobt wurden.


    vG; Daryl_Dixon

    Hab ich vor ca. 'nen Jahr tatsächlich das erste Mal ... ein Lockpicking-Übungsset. Ist umgehend retourniert worden - das Ding hatte ich nach 15 Sekunden offen (davor keine Erfahrungen mit dem Thema), bei 3. oder 4. Versuch isses dann auseinandergefallen.

    Absoluter Müll.

    In den 90ern hat sich Pearl doch auch nur wegen der ganzen Pornosoftware halten können. Der Laden ist nicht umsonst ins Teleshopping abgedriftet.

    SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 16MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11

    SYS2: PC-Chips M912, PODP5V @ 100MHz, 1MB L2 Cache, 16MB RAM, 4GB CF HDD, MK-968VL-002, ARGUS Prototype Rev. 01 #2, DOS 6.22 + Win 3.11

  • obwohls langsam zuviel Offtopic wird:

    In den 90ern hat sich Pearl doch auch nur wegen der ganzen Pornosoftware halten können. Der Laden ist nicht umsonst ins Teleshopping abgedriftet.

    faaaalsch! Das war in den 2000ern. In den 90ern war PEARL der größte Software.- und Sharewarehändler Deutschlands.

    Und so ein eigener TV-Kanal kostet ja nix. Haben viele andere auch noch als letzten Rettungsschirm genutzt, ne?

    :Face

    vG; Daryl_Dixon

  • Wer hat denn mit dem Offtopic angefangen? ;)

    SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 1MB L2 Cache, 16MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 5428 VLB, ARGUS Prototype Rev. 02 #0, umschaltbarer Covox/DSS-DAC, 2x LPT, DOS 6.22 + Win 3.11

    SYS2: PC-Chips M912, PODP5V @ 100MHz, 1MB L2 Cache, 16MB RAM, 4GB CF HDD, MK-968VL-002, ARGUS Prototype Rev. 01 #2, DOS 6.22 + Win 3.11

  • Das Pearl bei so Sachen ganz vorne mit dabei war damals ist ja mal wieder klar. Scheißladen.

    :nwheute ist es vlt ein Scheißladen. Damals sicher noch nicht. Wer noch nie was bei PEARL bestellt hat der werfe den ersten Stein! Und dann sollte man bedenken dass es

    diese Firma immer noch gibt! Da sind viele andere längst in die Binsen gegangen die ach so hoch gelobt wurden.


    vG; Daryl_Dixon

    Mein lieber Daryl_Dixon du brauchst nicht die Keule schwingen.... Nach der Jahrtausendwende und viele Jahre danach hatte ich die Gelegenheit Pearl über mehrere Wochen von innen sehen und erleben zu dürfen. Ich will daher gar nicht anfangen zu erzählen was ich da alles erlebt habe, auch im Umgang mit Kunden RMA, etc... Da liefen Sachen die mehr als grenzwertig waren, auch wie mit Arbeitnehmern umgegangen wurde. Keine Ahnung, wie es in den 90ern war und in den 10er Jahren, bei letzterem weiß ich zumindest aus Kontakten zu damaligen Kollegen dass es sich wohl kaum gebessert hat. Daher lasse ich es mir nicht nehmen zu sagen dass das ein Scheiß Laden ist. Außen Hui und innen Pfui. So, das war genug OT meinerseits.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!