Einfacher MCE (MDA, CGA, EGA nach VGA) Adapter

  • hab jetzt nochmal probiert: leider kann ich nichts einstellen. Ich vermute, weil der TFT ja meint das signal ist ungültig. Ich komme in kein Menü rein.


    Vielleicht einfach nur dämliche Firmware, weil der TFT ja dauerhaft die out oft range Warnung ausgibt. Vielleicht kann er deswegen nichts anderes mehr anzeigen🤷‍♂️


    Jedenfalls sind alle Taster, bis auf signal quelle, Wirkungslos.


    Einen Kandidaten aus dem Keller könnte ich noch probieren.

  • Der Eizo FlexScan S2110W macht eine gute Figur! Er zeigt zwar immer "Signalfehler" an, aber auch ein Bild und das ist Stabil!

    sehr schade. Hab jetzt mal checkit laufen und stelle da fest, das rechts vom Bild einiges fehlt.

    Ist auch beim normalen dos, viel mir aber nicht wirklich auf.


    Kann man da noch was drehen, oder taugt der eizo dann doch nix?

    So... Ich hab nun auch ein NEC MultiSync LCD 1970NX hier... Damit war es auch nicht möglich das ganze Bild anzuzeigen...


    Aber! Ich hab mittlerweile ein ROM Update für den Atari PC1... Hatte zuerst die aller erste ROM Version drauf: v3.05 und nun die letzte die erschienen ist v3.08 und siehe da, das Bild ist nun korrekt!


    Vermutlich wurde bei v3.06 -> v3.07 das NSI Video BIOS aktualisiert.


    Aber zum Atari ROM besser hier lang: https://forum.classic-computin…pc2-pc3-rom-unterschiede/


    Jetzt muß ich nochmal probieren, was der Eizo macht und was mit Farbe ist... Bisher hab ich nur DOS/Checkit in schwarz weiß und keinerlei Grafikmodies getestet...

  • Hallo Scorp,

    erstmal: tolles Projekt!

    Nun muss ich dich aber leider mit Fragen quälen:

    Kann ich den "GAL16V8D-25QPI" verwenden, mit der Jedec-Datei "MCEPLUG.JED" in meinem 866er Programmer programmieren und mit der ganzen Schaltung meinen NEC 1970nx mit EGA und MGA Signalen versorgen?


    Teile wären alle bestellt und ich bin gespannt, was da aus China kommt...

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Teile wären alle bestellt und ich bin gespannt, was da aus China kommt...


    Hoffentlich Spiel und Spaß!

    Ich bin ja eher so der Sarkastiker. Spiel und Spaß wären für mich "Was haben die da wieder für einen ?#&%! gesendet?" :D

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Ich denke die Bauteile werden nach und nach innerhalb von 2 Monaten eintrudeln, was fehlt, wird halt teuer in DE nachbestellt. Ich bin eher gespannt, wann und was von ALLPCB kommt...

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Ich finde den Versand immer recht hart. 2€ für 5 Platinen (günstig) + 5€ Versand + 2€ Steuern = 9€ (also nicht so so günstig). Genauso PCBWay.


    ALLPCB macht es gratis. Keine Ahnung, wie das Geschäftsmodell erfolgreich sein soll, aber ich lass sie mal machen...

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Naja, mal schauen, bis 5€ wird ja auf die Einfuhrumsatzsteuer verzichtet (Im Gesetz steht <1€ Steuern). Bei 0€ Warenwert komme ich wohl gut weg... Poformarechnung liegt vor (5x 20ct), notfalls sende ich die an das ZA. Die kennen mich schon.

    "Ja wir müssen prüfen ob an dem Gerät ein CE-Zeichen angebracht ist"

    "Weil es dann sicher ist, wenn irgendwer 2 Buchstaben draufgedruckt hat? Dann machen sie das"

    "Wegen dem Postgeheimnis dürfen wir die Sendung nicht öffnen"

    "Aber mir beim Öffnen über die Schulter schauen und den Inhalt dann begutachten?"

    "So ist nunmal die Vorgehensweise"


    Da wiehert der Amtsschimmel


    Du, ich wollte aber nicht diesen Technik-Tread mit Casual-Zeug füllen, sonst bekommen wir gleich Ärger :D

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Meine Lieben, bitte beim Thema bleiben ;)


    Du, ich wollte aber nicht diesen Technik-Tread mit Casual-Zeug füllen, sonst bekommen wir gleich Ärger :D

    Beim ersten Mal bin ich ganz lieb :P

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • So, die Teile sind heute alle angekommen und das Resultat kann sich sehen lassen.

    Gehäusemäßig wird es halt nur schwierig. Zumal die DIP-Schalter-Lötaugen leider weggefallen sind (hätte man doch eigentlich Doppelaugen machen können für DIP + Jumper?)

    Irgendwie ist in der neuen Edition auch die Platine unter dem VGA viel zu lang (lässt sich nur bedingt wegsägen, auf Ali gibt es häufiger die kurzen Buchsen)

    Aktuell habe ich 2 Ideen (ich habe jetzt ja Material für 5-6 Stück):

    A: Mittels Breakout-Gehäuse das Ganze zu einem Adapterkabel (EGA/MDA-Kabel also festlöten) zu machen (siehe Bild 2).

    B: die VGA-Buchse durch einen VGA-Stecker zu ersetzen und es direkt am Monitor festzuschrauben. Evtl. kann ich aus dem 1970nx auch gleich die 5V nehmen. Aber muss ich erst neuen kaufen, meiner hat Streifen, wenn er warm wird :tonne


    Bleibt die Frage nach dem EGA-Kabel: Brauche ich eine Schirmung bei 5V Digitalsignal oder reicht ein ungeschimtes RS232 Kabel? Wenn nicht, muss ich wohl einem VGA-Kabel neue Stecker verpassen. Am besten eines der uralten, dicken, die am Röhrenbildschirm dran waren und gefühlt 3x so dick sind, wie heutige...


    Edit: Ich sehe gerade: es gibt hochkante DIP-Schalter mit 2,54x2,54mm Rastermaß...

    Bilder

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Moin, das PCB ist unter dem VGA zu lang, weil Du die kurze Version der VGA Buchse verbaut hast. Es ist für die normale Größe ausgelegt. Ich habe extra die normale Größe genommen, weil die einfacher zu finden ist und weil die meistens auf den alten ISA Grafikkarten verwendet wurde. Die sind oft kaputt und müssen getauscht werden und so kann ich aus demselben Vorrat was nehmen.


    Bzgl. DIP Schalter, ich musste für ein Projekt von mir die Platine in der Breite verkleinern, so dass es nicht breiter ist, als die Buchsen. Der DIP Schalter passte dann nicht mehr und einige haben mich gefragt den sowieso durch die Jumper zu ersetzen. Ich wollte beides, aber es hat halt nicht ganz gepasst und da ich es nicht unbedingt brauchte, habe ich es so gelassen.


    EGA Kabel kann eine ganz normale RS232 Verlängerung sein, aber achte, dass es kein Null Modem Kabel ist. Extra Abschirmung braucht es nicht. Ich habe mir ein 1,5m Kabel selbst gebastelt.


    Achtung, wenn Du die VGA oder EGA Buchse invertierst um das Modul direkt einzustecken, dann musst Du die Buchse von unten löten, sonst sind die Pins gespiegelt.


    EDIT: Falls es hilft, ich habe die Platine so geplant, dass man die VGA Buchse komplett abschneiden kann, extra dafür gibt es die RGBHV Lötaugen. Da kann man ggf. direkt einen Kabel dran löten und die Platine wird noch kürzer.

  • Hallo,

    auf Ali scheint es fast andersherum zu sein, naja nicht schlimm.

    Verlängerung? Du meinst wohl Male -> Male. Das zu besorgen war auch ein kleineres Problem...

    Tatsächlich ist es in der Breite perfekt, sodass es in den Breakout-Adapter passen wird. Wobei ich ja mal voll Bock auf eine SMD-Variante hätte, die evtl. sogar in einem etwas größeren Stecker reinpasst.


    Spiegelverkehrt: das hatte ich fast befürchtet. Zumindestens den VGA-Port kann man wegen der asymetrie ja nicht falschherum einlöten. Direkt mal Gender changer gekauft. Mit dem zu kurzen Stecker passt das dann wieder. :thumbup:


    Zwischenzeitlich habe ich für Gehäuse, Kabel und Stecker das 1,5-fache ausgegeben, wie für den fertigen Adapter...


    Nicht wirklich, ich denke es bricht am PC eher ab, als am Bildschirm, wenn muss also die DB9-Seite weg. Wenn es nicht passt, löte ich es halt direkt an die Beine des IC-Sockels.


    Eine Frage bleibt noch: mehrere Hercules-Grafikkarten (TD3088A, MCG2502) erzeugen im Monochromemodus ein Blau/Schwarzes Bild, auch nach Jumperumstellung auf Weiß. Ist das normal?

    Hobby zum Beruf gemacht :freak


    Keinen festen DOS-PC, weil Hunderte in Reichweite

    Dell D630 "Der Geschändete" T7200 2GB 512GB Win XP Legacy-Gerät

    Dell E6430 ATG "Der Panzer" i5-3340M 16GB 1TB Win 10 Hauptgerät

    Dell E6230 "Das kleine Schwarze" i5-3320M 4GB 250GB Win 10 Streaming & Mobilgerät

    FSC PRIMERGY TX150 S7 "Das Datengrab" Xeon 4GB 12TB RAID 6 SAS Win 10

    Raspberry Pi 4 "NASPI" 4GB 6TB SATA Raspberry Pi OS Desktop + Openmediavault

    Medion S2013 "Zu schade für den Müll" ARM 2GB 16GB Chromebook Smart-TV

  • Zwischenzeitlich habe ich für Gehäuse, Kabel und Stecker das 1,5-fache ausgegeben, wie für den fertigen Adapter...

    Ich habe einfach auf ein Gehäuse ganz verzichtet. Sollte ich es brauchen, habe ich einen 3D-Drucker. Notfalls geht es auch mit Lego, creopard hat es schon mehrmals vorgemacht.

    Eine Frage bleibt noch: mehrere Hercules-Grafikkarten (TD3088A, MCG2502) erzeugen im Monochromemodus ein Blau/Schwarzes Bild, auch nach Jumperumstellung auf Weiß. Ist das normal?

    Es ist nicht normal, ich habe hier 4 Hercules-Grafikkarten, alle funktionieren normal in schwarz weiß. Man kann es auch in meinem Video auf YT sehen.

    Verlängerung? Du meinst wohl Male -> Male. Das zu besorgen war auch ein kleineres Problem...

    Tatsächlich ist es in der Breite perfekt, sodass es in den Breakout-Adapter passen wird. Wobei ich ja mal voll Bock auf eine SMD-Variante hätte, die evtl. sogar in einem etwas größeren Stecker reinpasst.

    Wie gesagt, ich habe mir ein Kabel selbst gebastelt, habe zwei RS232 Kabeln genommen, einen Stecker abgeschraubt und an das andere Kabel montiert. Fertig. SMD habe ich absichtlich nicht gemacht, ich versuche meine Projekte Anfänger freundlich zu machen. Wenn ich etwas nur für mich entwickle, dann nehme ich oft auch SMD. Aber alle Projekte, die ich mache sind open source und jeder ist frei damit alles zu machen, was nötig ist, so lange man die eigene Lösung ebenfalls unter GPL veröffentlicht, habe ich nichts dagegen. Mir reicht ein einfaches Dankeschön.

  • Habe gerade diesen Thread gefunden. Genau so einen MCE-Adapter brauche ich.

    Gibt es irgendwo die Gerberdaten?

    Sicher, dieser Thread ist eine Projektvorstellung und wir haben mehrere solche Projekte, die hier in regelmäßigen Abständen vorgestellt werden. Die Grundinformation findet man immer im ersten Beitrag, alles danach ist meistens nur noch Diskussion.

    Wünsche viel Erfolg und Spaß mit dem Projekt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!