ISA ET4000W32i Grafikkarte

  • DRAM an Grafikkarte ist 256k x16. Sowas findet man eigentlich nie an Arbeitsspeicher-Riegel. PS2-Riegel mit dieser DRAM hat maximal 2MB *lol*
    256k x16 und TSSOP44 ist schon immer etwas exotisch und ich habe genug SOJ-40 DRAM (und noch genug VRAM :i_s_G )

    Ich habe dieser Speicher aus Thinkpad-Leiche her , wo ihre Grafikchip mit Trident mit digitale Ausgang bestückt ist. Blöd gelaufen.


    Dieser Karte hat geringere Priotät, höhere Priotät hat vernachlässige Sachen für Kunde.

  • Moin


    Ich möchte was neues zu das schreiben.

    Ich habe dankesweise von root42 DRAM erhaltet (ebensfalls DAC) und an Fehlerbild ändert nicht wirklich. Ich bilde mich ein, dass es kaum geändert ist.

    Es wird besser, als ich Adresseleitung mit Daumen abgedrückt habe. (Ich habe per Daumen Kapazität auf Adresseleitung erhöht.)

    So fehlerfrei ist es nicht geblieben. Ich glaube, ich löte RAS/CAS Widerstandarray raus und bestückt mit Socket, wo ich verschiedene Widerstand reinstecken kann. 270 Ohm in RAS & CAS & Adresse Leitung ist recht hoch. (üblich ist 10-60 Ohm, 33 Ohm ist quasi_Standard )


    Ich kann nur spektulieren, dass meine ET4000W32i aus funktionsfähige (& properitäre) Compaq Desktop Mainboard andere Charge und Fertigungsqualität als eure Chip hat und spielt nicht mit.


    Und es gibt unschöne Nachrichten:

    Ausserdem habe ich Platine-Layout ganz genau angeschaut und habe leider keine postive Urteil für Layout übrig.

    Ich möchte nur eins paar sagen:
    4x Elko-Gruppe an (unten rechts) Ecke, alle ist per 5V und GND angeschlossen (sinnfreie Platzierung)
    zuviel Abstand zwischen Chip & besagte Widerstandarray in Speicher-Steuerleitung (Reflexionsproblematik)
    Etc... Es gibt hohe Verbesserungsbedarf in Layout.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!