Und noch was nicht ganz so Bekanntes: IPC 486 Notebook

  • Hallo Ihr.


    Heute kam mein 10 EUR- Laptop von ebay KA:

    Ein IPC 486-DX33 Laptop


    Die HDD-Erkennung erkennt eine 777MB-Platte, aber wie man sieht, ist eine 340er verbaut.


    Problem bei dem guten Stück: der Rechner nörgelt ständig, dass die CMOS-Batterie leer ist. Das BIOS sieht exakt so aus, wie bei meinem unbekannten 386er Board - dort allerdings kommt man nach dem Genörgel ins BIOS und danach bootet es.

    Das macht dieses Laptop leider nicht, nach Druck auf F1 kommt man immer wieder in BIOS. Die Datumseinstellungen behält es zwar, aber die "erkannte" HDD vergisst das BIOS nach Reset sofort wieder.


    Über dieses Laptop finde ich so gut wie nichts im Netz.... hat irgendwer eine Idee, wofür die Öffnung da ist wo man von unten die CPU-Pins erkennt?

    Und das Wichtigste: wo könnte bei dem Teil die CMOS-Batterie sitzen? Die würde ich schon gern tauschen.... hat jemand Infos dazu? Oder zum Rechner im Allgemeinen? :)

    Bilder:

    Dateien

    • IPC (1).jpg

      (377,39 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (2).jpg

      (276,36 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (3).jpg

      (214,21 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (4).jpg

      (446,18 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (5).jpg

      (301,27 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (6).jpg

      (677,38 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (7).jpg

      (342,73 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (8).jpg

      (500,85 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (9).jpg

      (462,39 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (10).jpg

      (248,04 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (11).jpg

      (273,46 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IPC (12).jpg

      (326,41 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich entschuldige mich mal pauschal hier für "dumme" Fragen... ich bin kein "Löter" und deswegen hier mehr ein N00b. :)

    Gruß, cp2



  • Puh lange her.


    Wenn ich mich nicht täusche musst du das komplette Notebook öffnen. Ich glaube da war eine verlötete CR2025 ca. Mittig oder war es eine hellgrüne NiMH 4er Pack die gut durch die Litzen bis zum Stecker und weiter ausgelaufen ist, ...


    Auf alle Fälle wirst das Ding zerlegen müssen.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Wir werden sehen. Ist jetzt nicht ganz so akut bei mir bzw. die Zeit fehlt, aber wenn ich da dran gehe melde ich mich hier natürlich. :)

    Ich entschuldige mich mal pauschal hier für "dumme" Fragen... ich bin kein "Löter" und deswegen hier mehr ein N00b. :)

    Gruß, cp2



Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!