PC-Chips M326 - Ein 386er Board im mini Format

  • Ja, das stimmt, aber mir ging es eben zu zeigen, dass es sehr wohl wichtig ist, welcher Takt da anliegt und wie sich die Tastatur sonst verhält. Interessanterweise haben die LT38C41 bei 7,1MHz vernünftig funktioniert und alle anderen Kontroller nicht. Ob der Jumper beschriftet ist oder, ob es den überhaupt gibt, ist erst mal zweitrangig. Wichtig ist zu sehen, ob der richtige Takt überhaupt anliegt. Aber mach erst mal mit deiner Reparatur weiter, vielleicht findest Du unterwegs eine kaputte Bahn oder ähnliches. Hast Du überhaupt keine einzige kaputte Platine zum Probieren bei Dir zu Hause? Also echt nix? Keine defekte Festplatte oder sonstiges? Nicht, dass Du versuchst mit Keramikschleifer das Teil zu bearbeiten :) Lieber vorher woanders ausprobieren, ob das so in Ordnung ist. Wie gesagt, ich verwende solche grünen Spitzen, fühlt sich wie harter Gummi an mit irgendeinem sehr feinen Pulver drin.

  • Nein leider hab ich sowas überhaupt noch nicht :whistling: aber evtl ist bei der Sammelbestellung die ich mit i440Bx und ein paar weiteren Usern hier mache sicher was zum rumprobieren dabei. Aber bis dahin muss ich höchste Vorsicht walten lassen ;) :)

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Denke das Set ist was für Einsteiger aber mit dem linken konnte ich das grobe bei mittlerer Drehzahl gut wegbekommen und bei hoher Drehzahl das reichte für die feinarbeit. Habe es aber nur wenige Minuten ausprobiert weil ich das Gerät erstmal anständig laden wollte

    Dateien

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Ja das ist Keramik, die habe ich auch, habe aber Angst damit da dran zu gehen. Ich habe es an einem anderen Board probiert und es war etwas rau, für meinen Geschmack. Du hast in meinen Videos vielleicht kurz gesehen, ich habe so grüne Spitzen. Wie gesagt, ich glaube, es ist Gummi, aber sicher bin ich mir nicht...

  • Also mit dem Keramik Schleifer geht es auf jeden Fall nur muss man beim Ansetzen gleichzeitig ausatmen damit man eine möglichst ruhige Hand hat. Der Kontakt von J7 ausgehend hatte über die Leiterbahn mehrere Unterbrechungen welche ich durch ein dünnes abisoliertes Kabel überbrückt hab.

    Zugegeben optisch stellt mich das nicht zufrieden aber wenigstens habe ich keine anderen Bahnen versehentlich mit verbunden. Von der Durchgangsprüfung her scheint alles top zu sein.

    IMG-20210610-WA0008.jpegIMG-20210610-WA0005.jpeg

    Oben bei der dickeren Leiterbahn zum Widerstand gab es auch eine Unterbrechung und auch da habe ich eine kleine Brücke gemacht.

    Leider habe ich heute zu spät gemerkt das bei Reichelt durch PayPal nach meinem zweiten Nachnamen bei der Klingel gesucht wurde und DPD wiederum hat gestern das Mehrfamilienhaus nicht gefunden.

    Nach einem kurzen Telefonat mit beiden Parteien hoffe ich dass meine Ersatzteile morgen endlich ankommen und ich das Board wieder zusammensetzen kann😓

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Heute habe ich die neuen Bauteile drauf gelötet und Mit dem Durchgangsprüfer getestet ob die Verbindungen alle stehen jedoch piepst der Lautsprecher nicht und die Power und self-test Karte zeigt mir auch nichts aufschlussreiches. Hab ich irgendwas falsch gemacht?🙏 scorp

    JP13 und 14 hab ich zum Jumper umgebaut.

    Dateien

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

    Einmal editiert, zuletzt von GuillermoXT ()

  • ok dann probiere ich es nachher

    Ich dachte eigentlich die wäre nicht leitend...muss ich jetzt befürchten einen Kurzschluss zu haben? 😕

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Also ich hatte bisher nie Probleme mit den Antistatik-Tüten. Da gibt es aber wohl auch verschiedene :)

    IBM 5150, 512kb RAM, 20 MB HDD, Hercules & OAK VGA, IBM 5151 Grünmonitor

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB RAM, Adaptec 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ich hatte mal Mr. Floppy dazu befragt, er sagte:


    – Die Antistatik-Tüten sind hochomig, also können sie eine statische Aufladung ableiten, aber nicht das Board im Betrieb kurzschließen.

    – Dasselbe gilt für eine Antistatik-Matte, das ist das Optimum für solche Arbeiten.


    Also empfehlenswert, diese Tüten zu benutzen, idealerweise mit Antistatikarmband.


    Hauptsache nicht auf Teppich, Kleidung, normalen Plastiktüten etc. – dort kann sich statische Aufladung bilden.


    (Ich gebe zu, ich habe auch aus Angst vor Kurzschlüssen immer eine Schneidematte, Karton oder Zeitung benutzt, sowie ein Antistatikarmband am Netzteilgehäuse oder Schraubloch des Mainboards angeschlossen. Ist nicht professionell, aber gefahrlos.)

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Kein Unterschied 😔

    CPU und SARC wird handwarm aber weiter passiert nichts....entweder ist das Board gestorben oder ich hab noch etwas übersehen.

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

    Einmal editiert, zuletzt von GuillermoXT ()

  • Auch mit Arbeitsspeicher gibt es keine Veränderung.

    Ziel war es das Board zum Piepsen zu bringen weil Ram CPU oder Grafikkarte fehlt damit ich weiß dass diese Komponenten auf ihre Existenz überprüft werden

    Gleiches Fehlerbild habe ich auch wenn ich die CPU heraus genommen habe sprich also nichts auf dem Board außer der power on self Test Karte und dem internen PC Speaker vom Gehäuse

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

    2 Mal editiert, zuletzt von GuillermoXT ()

  • echt also besteht die Möglichkeit dass es dort doch funktioniert nur der ein oder andere Durchkontaktierung nicht funktioniert?

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x, 2x Wechselrahmen mit HDD´s

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram (onboard) + 3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS (Connected to Daily), XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)


    Daily-PC: I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!