Ersatztyp für RTC Modul BQ4287 (Benchmarq)

  • Ich konnte von einem anderen Mainboard den gesuchten 'Benchmarq' entleihen. Resultat ist, dass es jetzt zum Glück nur noch 'EISA CMOS Checksum Error'.


    20210614_073649~2.jpg


    20210614_073659.jpg


    Ich habe jetzt dennoch ein weiteres Benchmarq bestellt.

    Jetzt kann es aber erst mal weiter gehen an diesem Projekt.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • scorp, klar das kann ich machen heute Abend.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    Asus P55T2P4, P233 MMX, 128 MB RAM, Matrox MIL II 8 MB, 3Dfx V1, 2940U2W, 18,2 GB 10k U160-HDD, AWE64

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ist das Benchmarq Modul auch mit dem Dallas DS1397 kompatibel? So einer steckt in meinem EISA-Compaq. Der hält zwar immer noch die Zeit (nach fast 30 Jahren), aber man weiß ja nie :D

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    Asus P55T2P4, P233 MMX, 128 MB RAM, Matrox MIL II 8 MB, 3Dfx V1, 2940U2W, 18,2 GB 10k U160-HDD, AWE64

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ist das Benchmarq Modul auch mit dem Dallas DS1397 kompatibel? So einer steckt in meinem EISA-Compaq. Der hält zwar immer noch die Zeit (nach fast 30 Jahren), aber man weiß ja nie :D

    Nein, das ist leider ein anderer Chip. Ist auch, was ich auf meinem Board habe. Vielleicht erinnerst Du Dich dran, Du hast mich darauf hingewiesen, als Du bei mir warst, dass da auch eine Batterie drin ist. Vor dem Problem werde ich auch irgendwann stehen....

  • Bei Ultimate Hardware könnte man zu bestimmten Boards einen passenden Link einfügen falls in Zukunft noch jemand ein ersatzmodul sucht da wie es aussieht nicht jedes mit einem 0815 Modul starten will/kann.

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, ESS688->IDE 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Man kann einfach davon ausgehen EISA --> kein 0815-Modul.


    Fertig :D

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    Asus P55T2P4, P233 MMX, 128 MB RAM, Matrox MIL II 8 MB, 3Dfx V1, 2940U2W, 18,2 GB 10k U160-HDD, AWE64

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Interessante Diskussion!


    Ich habe hier ein Gigabyte GA-586ID Dual Socket 5 Board welches auch ein leeres benchmarq bq4287MT Modul hat. → Das Modul sieht auch von unten genauso aus wie auf dem von Storm verlinkten Bild.

    AFAIK müsste meiner damaligen Recherche nach das Dallas DS14285/DS14287 Modul damit kompatibel sein, wenn mich nicht alles täuscht. → https://datasheets.maximintegr…en/ds/DS14285-DS14287.pdf

    Das Pinlayout war meines Erachtens gleich und auch die Ähnlichkeit der Namen deutlich ziemlich darauf hin.


    Allerdings konnte ich leider keine neues Modul auftreiben. Die benchmarq bzw. jetzt Texas Instruments Module in der Bucht aus China sehen irgendwie alle auf den erste Blick nach Fake aus, die DALLAS Module gibt es scheinbar nur gebraucht.


    Wenn hier jemand einen Nachbau plant, hätte ich auf jeden Fall daran Interesse!


    Ich habe hier noch eine ATi Mach32 EISA sowie eine ELSA XHR Winner 1000 EISA welche ich noch gerne irgendwann mal testen würde...

  • Alles klar, ich werde erst Mal wenige Exemplare bauen und dann sehen wir gemeinsam, ob das was wird....

  • scorp


    Hier das Foto:


    20210615_205710.jpg


    Pin 1 ist der einzelne rechts unten.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Ich kann wohl sagen, dass BQ4287 eine DS12887 mit herausgeführte Versorgung für SRAM und steuert CE für SRAM.

    Also nichts mit Drop-In-Replacement. Wenn man DS12887 trotzdem reinsetzt, läuft es nicht, weil SRAM durch fehlende Versorgung Bus blockiert. Mit bisschen basteln kriegt man den zum laufen.


    Man kann den mit BQ4285 bzw DS14285 Ersatz-Modul entwickeln. Aber diese IC ist auch obsolent und gibt nur noch bei Chinese.

    Ich würde auch auf eine RTC freuen, für Mirconics M5PE.



    scorp Soll ich es Replacement entwickeln?

  • Hi matt! Welch ein seltener und geschätzter Gast :D Freut mich, dass Du da bist. Das Modul habe ich schon entwickelt und fast gebaut, mir fehlen noch die Quarze. So bald die da sind bekommt nicetux was zum Testen. Wenn alles getestet ist, werde ich die Pläne wie immer veröffentlichen.

  • scorp Danke nochmal an dieser Stelle, gerne teste ich das Modul. Ich hatte ja zwischenzeitlich ein neues NOS mit Datecode 0709 aus CN bestellt, das scheint aber Probleme zu haben. Daher will ich dein Replacement abwarten.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • China und Dallas-Module.. nein danke..Nach meine Erfahrung ist Plagiat sicher wie Amen in Kirche.


    scorp
    Alles klar. IC in Ersatz ist DS14285 /BQ4285 oder andere Lösung ?

    Naja, ich habe bei dem Händler auch schon Dallas Module gekauft die heute noch funktionieren. Der war immerhin so kulant und hat das Geld zurück erstattet.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!