Was nutzt ihr für Alltagsmonitore?

  • Da es Zeit wird für einen neuen Monitor zum Gamen und Surfen... der alte ist 10 Jahre alt, 24" mit TN Panel und 1080p.

    Die Empfehlung im Netz geht Richtung 27" IPS und WQHD... und für die meisten ist mittlerweile 1080p Trash (was ich nicht nachvollziehen kann).

    Ich habe mir mal ein paar Kandidaten angeschaut und einige Stunden gelesen.


    Fazit:

    Blacklight Bleeding und IPS Glow ist überall mehr oder weniger zu sehen, auch bei Geräten über 500€ <X .

    Möchte ich auf WQHD Filme, Spiele oder ähnliches Material in 1080p wiedergeben hab ich das Problem mit der hochskalierung und das Bild wird unscharf.

    Da die meisten aber immer noch in 1080p uploaden und es auch ältere Spiele gibt die kein 1440p (WQHD) können ist das für mich ein No Go.

    Anders wäre es bei 4K, da 4 Pixel einem Full HD Pixel entsprechen, da würde es dann wieder passen mit der Schärfe.

    Nur fangen hier die Monitore bei 800€ aufwärts an und haben auch Probleme mit BLB und IPS Glow und Co..

    Zudem sollen es schon 144Hz sein und keine 60Hz...

    Dazu kommt noch das bei WQHD alles kleiner dargestellt wird als auf einem Monitor mit Full HD und meine Glubscher sind nicht die besten (Kurzsichtig).

    Dann müste ich wieder über Windows rumskalieren... hatte das schonmal Versucht aber da gabs auch schon wieder Probleme.


    Also hab ich mich letzendlich doch nach einen guten Full HD Monitor umgeschaut.

    WQHD und 4K ist alles "schön und gut" (in meinen Augen aber noch total unausgereift zumindest was PC Monitore betrifft) und eben mit den oben erwähnten Problemen.

    Nun würde ich gerne auf 27" Full HD mit IPS Panel gehen aber einige schreiben das dann zu pixelig wird, und man die Pixel dann sehen würde.

    Es gibt aber auch welche die sagen das sie bei 27" und Full HD keine Pixel sehen und voll zufrieden sind.

    Hier spielt dann es wohl auch eine Rolle wie gut die Augen sind, und "dank" meiner Kurzsichtigkeit denke ich das ich auch keine Pixel wahrnehmen werde.

    Auf meinen 24" muss ich jedenfalls auf 30cm ran und genau hinschauen bis ich die Pixel sehe, und bei 40cm sehe ich schon keine mehr :crazy1.

    Beim 27" wird aber alles ein Stückchen größer was meinen Augen zu Gute kommt, aber somit auch die Pixel.

    Ein 24" hat bei 1080p 91ppi und ein 27" 81ppi (Pixel per Inch). Auf den Zentimeter gerechnet sind das beim 27" 3 Pixel weniger.


    Wie schaut das bei euch aus, welche Auflösung und Größe vom Monitor nutzt ihr?

    Gibt es hier evt. jemand mit 27" IPS Panel und Full HD?

  • Ich hab mir einen Dell 32" gegönnt: S3221QS.


    Für Office und für die paar Spiele, die ich spiele super. Durch die 4K Auflösung skaliert er super zu FullHD. Er hat aber nur ein VA-Panel. Ausleuchtung und Blickwinkel finde ich jetzt okay. Er hat nur 60Hz, aber das reicht mir auch vollkommen.

    Für mich war auch wichtig: Höhenverstellbar und Curved bei der Größe.

  • 27" iMac, IPS und 1440p. Mittlerweile seit 10 Jahren mit dem 3. Gerät und absolut zufrieden mit dem Bild. Ich würde nichts anderes haben wollen. 4K (oder mehr) schön und gut, braucht mir aber zuviel Ressourcen und ist daher uninteressant.


    Full HD ist so eine Auflösung die mich bei PC Monitoren nie beeindruckt hat. Grade mal 56 Pixel mehr in der Höhe als mein 17 Jahre alter 19" TFT und bei 24" auch in ziemlich genau der gleichen Höhe. Sowas hatte ich vor sehr vielen Jahren mal bevor ich zu Apple gewechselt bin und fand es nicht wirklich toller als den 22" 1680x1050 den ich davor hatte.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Also ich bin mit meinem C24FG73 von Samsung mit 144HZ sehr zufrieden und soviel ich weiß gibt es den auch mit 27 Zoll 🙂

    1. K6-2+ 400, 128 SDRAM, Matrox G450, USB Pci hub, Fasttrack Ultra 100-> 80GB HDD, SB AWE64 (WIN98se)

    2. P1 133, 64MB PS/2, Matrox 4MB + Voodoo 4MB, CD-Wechsler 4x

    3. Tandon 286, 8Mhz, 1Mb Ram+3MB XMS, TVGA9000a 512Kb, SB CT2940->IDE Quadspeed-CD, Realtek 8019AS, XTIDE+4GB CF (DOS 5.0 2x2GB)

    4. M326 486DLC + 4c87DLC, 8MB SIMM, TVGA8900c 1Mb, ESS688->IDE 8x CD, Compex RL2000a PNP+XTIDE Rom, GW2760ex 16GB CF (DOS 7.1)

    5. I7 6700K @4.5Ghz, 16GB DDR4, GTX1080, 250GB SSD + 512GB NVME

  • Ich hab einen curved 34“ IPS von Dell (AW3420DW) mit UWQHD (3440x1440) und bin extrem begeistert. Vorher hatte ich zwei 24“ Monitore (1980x1200). Der jetzige ist deutlich angenehmer und flexibler im Handling. Insbesondere bei einem Monitor vor dem man alleine sitzt macht auch das curved Format Sinn.


    Die Farbdarstellung und die Ausleuchtung sind ausgezeichnet. Wenn man genau hinschaut, findet man bei schwarzem Bild an den Ecken helle Bereiche, aber das muss man suchen und fällt für mich unter Erbsenzählerei.


    Dieses Modell hat auch G-Sync bis 120Hz, womit neben der Sync der Framerate auch eine zertifizierte Farbwiedergabe verbunden ist. Das einzige Manko des Monitors ist die fehlende Kompatibilität zu Freesync, womit ich auf die nVidia Lösung und deren GraKas festgelegt bin. Dieses Framrate Syncing des Monitors auf die Grafikkarte (bei V-Sync ist es anders herum), ist beim Spielen tatsächlich genial. Kein Tearing mehr, was mich immer gewaltig genervt hatte.


    Die meisten Kinofilme sind im 21:9 Format, was dieser Monitor nativ darstellt, auch sehr nett.


    Ich nutze den Monitor auch fürs Homoffice

  • Ich hab einen 32" IPS 1440p 60 Hz CN-Monitor aus dem roten Markt für wenig Geld geholt - da ich keine Marke haben wollte.

    1A und wegen den 60 Hz - Ich finde dass das sowieso alles Marketing ist denn das menschliche Auge kann eh nur 25 Hz+ verarbeiten.


    Sicherlich geht es um das Tearing bei schnellen Action-Szenen in Games - aber moderne Grafikkarten haben da sowieso schon einen Filter.

    z.B. AMD hat da eine sehr tolel Funktion, ...


    Gaming oder Desktop und sogar Grafikanwendungen - Top für das Geld. (Got the most bang for the buck) :rolleyes:

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • ich benutze in meinem Keller 4x 32" Samsung Curved C32JG52, haben WQHD und auch 144 Hz über Display Port.


    Bin sehr zufrieden damit, machen nen gutes Bild.


    habe die allerdings an einer Monitorhalterung.

    32" WQHD Curved Monitor (C32JG52) | Gaming Monitor | Samsung Display Solutions
    Discover Samsung CJG52 Series(C32JG52); 32" WQHD Curved Gaming Monitor with 144hz refresh rate. Learn more about its specs & features.
    displaysolutions.samsung.com

    meine Schätze: Commodore 464, Amiga 520 und einen Atari 1200 STE, MOS 286 DX2-55 und 486 MMX@120

  • das menschliche Auge kann eh nur 25 Hz+ verarbeiten

    Ab ca. 24FPS nimmt das Gehirn eine Bewegung als flüssig war, das heisst aber nicht das man nicht mehr FPS wahrnehmen kann. Der Unterschied von 60 zu 100 oder 120 ist sehr deutlich.

    Sicherlich geht es um das Tearing bei schnellen Action-Szenen in Games - aber moderne Grafikkarten haben da sowieso schon einen Filter.

    z.B. AMD hat da eine sehr tolel Funktion, ...

    Triple Buffering. Das hatten schon die alten Voodoo Karten ;)


    Das ist alles real und kein Marketing. Für mich ist das aber nicht wirklich relevant, mich interessieren die mehr als 60Hz nur bei CRTs. UT oder Q3 auf einem CRT mit 120Hz machen so viel mehr Spaß als mit 60Hz.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Der Unterschied von 60

    Gut dann reicht mir das wohl :thumbup:

    Triple Buffering. Das hatten schon die alten Voodoo Karten ;)

    Nene das hieß anders - grade vergessen. Geht ab GCN bei den AMD Karten - Adaptive blah blah irgendwie so.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Danke für die vielen Antworten, leider fast alles WQHD oder 4K :D .


    Darius

    Jup ist schon ein Unterschied ob du mit 60Hz oder mehr spielst, selbst auf dem Desktop macht sich das wohl deutlich bemerkbar.

    Ich hab meine Möre mal von 60 auf 70hz übertaktet selbst das hat man gemerkt und alles war schon flüssiger beim zocken.

    Leider hat er mir das wohl übel genommen :rolleyes: :D .


    Was du suchst ist Adaptive Sync/Free Sync/G-Sync.

    Macht dann Sinn wenn es über 60FPS raus geht...

  • aber einige schreiben das dann zu pixelig wird, und man die Pixel dann sehen würde.

    Es gibt aber auch welche die sagen das sie bei 27" und Full HD keine Pixel sehen und voll zufrieden sind.

    Brille auf/Brille ab :D


    Habe 27" + 4k, Skalierungsprobleme hatte ich bisher kaum - vielleicht mal bei sehr alten Titeln im Fenster, oder wenn man unbedingt alte Titel in 4k spielen will, bei denen die UI noch nicht skaliert.

    Selbst Winamp 2.X läuft gut (in den Optionen von Winamp lässt sich 2x Vergrößerung einstellen), lustig wirds nur ein bisschen wenn ich Sachen zwischen dem Hauptbildschirm und dem FHD Zweitbildschirm hin und her schiebe.

    das/der Back-up/Backup [ˈbɛkʔap] - Substantiv, Neutrum - oder Substantiv, Maskulin

    Gebrauch: EDV

    Grammatik: das/der Back-up, Genitiv: des Back-ups, Plural: die Back-ups

    Definition: Das hättest du besser vorher gemacht.

  • Ich habe seit 18 (?) Jahren einen Samsung 23-Zöller in Betrieb, Samsung SyncMaster 2343BW.

    Den habe ich damals bei der METRO auf dem Grabbeltisch gefunden, war echt günstig, nur eben ohne Verpackung.

    Damals wollte ich nie sowas Großes, aber was soll man sagen, wenn man in Versuchung geführt wird... und da war es dann geschehen.

    Das Teil hat jetzt drei Umzüge mitgemacht, ist höhenverstellbar, hat Pivot-, Swivel- und Tiltfunktion, die ich aber so gut wie nie brauche.

    Da kam bei mir nie der Wunsch nach was anderem auf.


    Hier im Büro war ich der erste, der sich einen zweiten Monitor auf den Tisch gestellt hat, einfach, weil es mega-praktisch ist, unsere Warenwirtschaft braucht die komplette Breite eines Widescreen-Monitors.


    Worauf ich hinaus will: hier zu beraten ist nicht einfach - es ist einfach sehr von der Art der Anwendung und dem persönlichen Geschmack abhängig. ICH (! :) ) z.B. würde mir NIE einen 32-Zöller hinstellen - VIEL zu groß für mich. Und da ich mal eine Weile einen 26-Zöller-TV als Zweitbildschirm am PC hatte, habe ich da genug Erfahrung. :)

    Ich sitze auch schon länger mit eriner 1.0er-Lesebrille am Bildschirm, damit ich alles gut lesen kann.

    Auch ich will keine größeren Monitore, aus dem selben Grund wie Du: was nützt es einem, wenn dann alles wer weiß wie klein dargestellt wird, effektiv habe ich davon nichts.


    Die Auflösung meines Samsung zuhause würde ich im Moment als das Maximum bezeichnen, für mich käme kein 4K & Co. infrage... für andere Leute aber bestimmt schon.

    Du siehst: gar nicht so einfach.... ;) ;)

    Ich entschuldige mich mal pauschal hier für "dumme" Fragen... ich bin kein "Löter" und deswegen hier mehr ein N00b. :)

    Gruß, cp2



  • ich nutze 2 Dell 25" u2515h WQHD Monitore als Alltagsmonitore - gerade in meinem Jobbereich will ich das mit dem Multimonitorsetup nicht mehr missen. Klar könnte man mit größeren Monitoren wohl auch Bereiche einteilen, aber das ist mir immer zuviel Gefrickel (zumindest denke ich das). Da die Dell Monitore seitlich nur einen kleinen Rand haben, fällt das auch nicht weiter auf, dass man in der Mitte noch eine Unterbrechung hat.


    Zum Arbeiten TOP, zum Zocken völlig ausreichend (in meinem Alter könnte man bei FPS etc. eh nix mehr gewinnen) :)

  • Ich hab auch einen Dell U2515H und bin damit sehr zufrieden, Bildqualität ist top.


    Mein nächster Monitor wäre aber wahrscheinlich einer mit mehr als 60hz, auch wenn es mir in Spielen egal ist (FPS Lock bei 60fps), auf dem Desktop merkt man das auch.


    Leider sind die Ultrasharp 4k Monitore mit mehr Hz immernoch sehr teuer, sodass ich einfach noch warte.


    Ich würde mir einfach 1-2 Monitore nach Tests liefern lassen und dann ausprobieren.

    Kaufberatung ist da wirklich schwer, jeder hat da ein anderes Empfinden.

  • Ich habe seit 18 (?) Jahren einen Samsung 23-Zöller in Betrieb, Samsung SyncMaster 2343BW.

    So lange bestimmt nicht. Ich hab den auch irgendwann zwischen 2008 und 2010 gekauft, seit einiger Zeit gottseidank nur als Zweitmonitor weil die Qualität bei meinem wirklich unterirdisch ist. Dazu kommt die hohe aber sehr inkompatible Auflösung (2048x1152).


    Hauptmonitor ist schon sehr lange ein Asus 27" mit WQHD. Für mich die perfekte Auflösung zum arbeiten. 1080p wäre mir auf der Größe viel zu pixelig, aber es mag gute Gründe dafür geben. Bei Videos in 1080p merke ich keine Scaling-Probleme, das fällt (zumindest mir) bei der Auflösung einfach nicht mehr auf.

  • Das Monitor-Setup hängt doch stark vom Anwendungsszenario ab.


    Zu Hause habe ich für mich und meine Frau je einen preisgünstigen 27" IPS FHD mit AMD Freesync von LIDL geholt, während bei mir noch zusätzlich ein 19" EIZO hängt (für 10,- EUR bei EKA im Wohnort gefunden und schnell selbst abgeholt).

    Wir spielen beide meist ältere Spiele und unsere Grafikkarten sind GTX 970 bzw. GTX 780 TI, da wird es mit den höheren Auflösungen eh dünn.

    Und mein kleiner Zweitbildschirm reicht für ein paar Zusatzinformationen vollkommen aus (Webbrowser oder Status diverser NAS) bzw. wenn ich den auf VGA umschalte, kann ich nebenbei auch meinen Microserver überwachen/updaten/etc.

    Filme schaue ich selten am Rechner, so dass dies kein Kriterium darstellt


    In der Fima sieht es anders aus: da verwende ich 2 x 27" FHD.

    Das ist sehr angenehm, weil ich viel mit Tabellen arbeite und häufig Daten hin und her schiebe. Außerdem ist es praktisch auf ein Dokument (Angebot/Anfrage/Bestellung/Rechnung) auf einem Bildschirm zu haben, während man auf dem anderen die zugehörige Email schreibt.

    Wenn es nach mir ginge, dürften die Bildschirme durchaus sogar größer sein, damit man bei den Tabellen nicht ganz so viel scrollen muss.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

  • Ich finde IPS nach wie vor ziemlich nett.

    Ja!


    Nutze IPS auch schon ziemlich lange, so ca 10 Jahre+ und mit einem TN Panel gebe ich mich nicht mehr zufrieden. Alleine der Schwarzwert (Als CRT Vergötterer ein Must Have)


    OLED bzw selbstleuchtende Pixel werden noch viel besser werden - hier warte ich noch ab.

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • Skorbin

    Wie ist die Auflösung bezüglich größerer Pixel mit 81ppi beim 27" gegenüber 24" in FHD mit 91ppi?

    Erkennst du die Pixel im betrieb bzw. wie weit kannst du an den Monitor rangehen bis du Pixel erkennst?


    Da einige hier WQHD nutzen... wie ist das Bild bei 1080p wenn es hochsklaiert ist auf volle Bildschirmgröße ohne schwarze Ränder?

    oerk meinte ja es sei alles gut bzw. fällt es ihm nicht auf.

    Im Netz meint nahezu jeder das 1080p dann sehr unscharf sind weil das Verhältnis der Pixelgröße einfach nicht passt.

    Da ein 1080p Pixel so groß ist wie ~1,75 1440p Pixel.


    Da ich auch 1080p Material nutze käme für mich nur 4K in Frage, da passt wenigstens die Sklarieung der Pixel weil das Verhältnis 4:1 ist.

    Nach dem Technischen Stand und den Preisen von heute wird es aber noch eine ganze Weile dauern :puke .

    Nur müste ich dann auch wieder über Windows hochsklalieren weil alles kleiner ist.

    Und größer als 27" macht für mich auch keinen Sinn als Monitor.


    Ich hab jetzt mal den Acer Predator XB273GP 27" IPS FHD 144Hz bestellt und bin mal gespannt.

    Der kleinere Bruder XB253QGP scheint zumindest der beste FHD auf 24" zu sein, und wurde auf Prad und PCMonitors ausführlich getestet und sehr gut bewertet.

    Im Computer Base hatte jemand auch einige 27" WQHD Monitore Zuhause gehabt und dann mal einfach den XB253QGP dazu bestellt.

    Anschließend hat er weil er mit den WQHDs unzufrieden war den XB253QGP 24" FHD 144Hz sogar behalten und ist Glücklich.


    Mal nebenbei, wer sieht hier einen Unterschied?

    Also ich sehe nahezu keinen außer rund 20FPS weniger und weniger Geld in der Tasche :grübel :D :

    Einzig bei Dirt Rally ab 6:09 ist es etwas schärfer, zb. der Repsol Schriftzug auf der Heckscheibe.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    (Als CRT Vergötterer ein Must Have)

    :-gssauna

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!