DOS / Windows von anderen Medien installieren

  • Hoffe, dass ich da nicht ein Doppelposting mache, aber...


    Ich möchte MS-DOS oder auch DR-DOS oder auch WIndows 1.x bis Windows 3.11 auf Zip oder anderen Speichermedien als betriebsbereite Installdisketten haben. Also einfach Install oder Setup eingeben und den Installationvorgang durchführen.

    Dann müsste ich nur eine Startdiskette dazu zimmern und könnte sofort loslegen. Das leidige Problem mit schlechten Disketten oder Floppylaufwerken wäre dann minimiert.


    Ein einfaches kopieren von Verzeichnissen ist nicht immer möglich, deshalb auf diese Art.


    Ich hoffe, ich konnte mich da verständlich ausdrücken.

    Vielleicht kann mir da jemand helfen oder hat sowas schonmal gemacht.


    Gruß, 128er-Man


    P.S.: Vielleicht wäre ein installieren über Netzwerk auch möglich. Das wäre aber nur eine erweiterte Möglichkeit

  • Ganz einfach: Gotek mit FlashFloppy-Firmware und Disketten-Image -> dann bist du mit Diskette-Problem los !

    Mit ZIP ist es auch machbar, am besten mit Parallel-Port-ZIP-Laufwerk. Jedoch weiss ich nicht, wie DOS-/Win Setup mit "Diskette XYZ einlegen" und ZIP Diskette gelöst wird. (Ich habe nicht damit beschäftigt, dank Gotek)

    Bei Netzwerkkram rege ich sehr schnell auf, daher habe ich nicht damit befasst.



    Grüss

    Matt

  • Es gab damals Installationsroutinen die einfach durchliefen wenn alle dateien auf einem Datenträger waren, aber da würde ich mich nicht drauf verlassen vorallem bei Betriebssystemen wo man ja vom Medium Booten muss ...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Ich habe irgendein Windows 3.1x original auf CD, das ging dann schonmal...


    Bei MS-DOS kann man glaube ich getrost einfach eine Installation auf Zip in ein Unterverzeichnis spiegeln. Der Inhalt ändert sich da soweit ich weis nicht.


    So neumodische Sachen wie das Gotek hilft mir ALL-IN-ONE-Rechner leider nicht.

  • Windows 3.x kann man einfach alle Dateien in einen Ordner packen und Setup ausführen.


    Bei MS-DOS kann man auch einfach alle Dateien von einem frischen System kopieren (incl natürlich versteckten und Systemdateien). Danach einfach sys c: und gut

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    Asus P55T2P4, P233 MMX, 128 MB RAM, Matrox MIL II 8 MB, 3Dfx V1, 2940U2W, 18,2 GB 10k U160-HDD, AWE64

    Asus P3B-F, P3 900, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U2W, 36 GB 10k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!