MCA Sound - Karten, Clone, Neuauflagen

  • Hallo zusammen. Dank Beckenrand-schwimmer hat mich heute ein IBM Rechner mit MCA Bus erreicht. Es ist mein erster und was neues für mich. Da MCA Soundkarten ja selten und teuer sind hab ich eben mal gegoogelt was möglich ist. Dabei habe ich dieses hier gefunden:


    Resound 2 OPL3 MCA Adlib Compatible Card for IBM PS/2 Microchannel Computers - TexElec
    Welcome to the Resound 2 OPL3 MCA Sound card! With the release of the IBM PS/2 line of computers back in 1987, IBM also released a new expansion bus known as…
    texelec.com


    Taugt die was, hat die jemand? Zwar hätte ich auch gerne SB, Adlib reicht aber auch schon.


    Dann bleibt nur noch die Frage nach dem passenden Bracket. Das müsste man drucken.

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Texelec kann ich sehr empfehlen. Hab schon einiges dort gekauft. (Ja auch die Soundkarten). Im Vergleich zum Bausatz (den ich auch hab) ist da die Qualität natürlich viel erhabener.


    Jetzt kommt das große/kleine "aber":


    Ja - so hat man Sound im MCA Rechner, nichtmal schlechten, zumindest nicht was OPL betrifft, da Texelec hier konsequent die OPL3 Chips nutzt.

    Man darf jedoch nicht vergessen, es ist "nur" ein popeliger Soundblaster, der in einem System voller Tücken steckt.

    Nur, weil eine Soundkarte drin ist, wird der PS/2 nicht zur tollen Zockerkiste - dafür sind seine Eigenheiten zu groß und es läuft noch lang nicht jede Software.

    Spiele (die evtl. auch irgendwelche technischen Tricks anwenden) lassen den sonst so soliden IBM ganz schön ins Stottern geraten.


    Fazit: Eine nette Spielerei, die nicht wenig Geld kostet (so ists halt wenn man eine Spinnerei - äh ein Hobby hat... :D ) aber im Endeffekt auch nichts anderes ist als ein Soundblaster in "irgendeinem" PC System. Nicht zu vergessen ist der Faktor, das durch die Verfügbarkeit der Soundkarten nun wieder ein "Zauber" weniger auf der Welt existiert. Waren MCA Soundkarten doch immer rar, gesucht, bzw. gejagt und nie zu bekommen. Nun, wo sie erschwinglich sind, ist es dadurch nun auch langweilig geworden.


    Im PS/2 95 (Pentium) macht mir die MACPA/A deutlich mehr spaß und auch sinn: Sie ist die rauscharmste Soundkarte im Hause (48KHz Stereo!) und hat beim Digitalisieren von analogen Tonträgern hervorragende Dienste geleistet. Der Native OS/2 Support der IBM Karte lässt das ganze auch in stilvollem Rahmen und einem "richtigen" Betriebssystem (bzw. DEM einzig würdigen DOS-Nachfolger) geschehen.

  • Ranger85 Danke dir für das teilen deiner Erfahrungen hierzu. Dass das bei PS/2 Rechnern problematisch sein kann habe ich jetzt auch gelesen. Allerdings kommt mir ein Rechner ohne Sound etwas 'nackig' vor. :D

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Kleiner Videonachtrag:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    (SB)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    (Adlib)

  • Im PS/2 95 (Pentium) macht mir die MACPA/A deutlich mehr spaß und auch sinn: Sie ist die rauscharmste Soundkarte im Hause (48KHz Stereo!) und hat beim Digitalisieren von analogen Tonträgern hervorragende Dienste geleistet. Der Native OS/2 Support der IBM Karte lässt das ganze auch in stilvollem Rahmen und einem "richtigen" Betriebssystem (bzw. DEM einzig würdigen DOS-Nachfolger) geschehen.

    Ohja, die M-ACPA ist toll! Ist aber auch eine auf Qualität gebaute DSP-Karte. EMU-Synthesizer hin oder her, sowas gibt es bei Creative einfach nicht. :) Ich glaube IBM wollte damit NeXT Konkurrenz machen. Neulich hatte jemand die ISA-Version davon hier gezeigt, war aufgefallen durch die Telefonbuchse für die Modemsoftware.


    Was den Rest angeht, hast du absolut Recht. Die Soundkarten laufen auch nicht in allen Modellen gleich gut. Hier empfiehlt sich ein Blick auf die Kompabilitätsliste vom "Erfinder" Tube Time:

    https://github.com/schlae/plaid-bib – entspricht hier Resound 2

    https://github.com/schlae/snark-barker-mca – entspricht hier Resound New Wave

    Mehr Tipps findet ihr unter den "Issues".


    Sorry für OT. Wie ihr wisst bau ich die Snark Barker. Warte aber noch auf Teile. Danach beten.

  • Ranger85: Mir fehlen nur noch NE558, der 3.3V-LDO und ungefähr sieben Dutzend LS74/LS32. Bei den so schon so seltenen NE558 funktionieren momentan nur die von Samsung … und keiner weiß wieso.


    Achja, und die Brackets ;)

  • Ranger85: Mir fehlen nur noch NE558, der 3.3V-LDO und ungefähr sieben Dutzend LS74/LS32. Bei den so schon so seltenen NE558 funktionieren momentan nur die von Samsung … und keiner weiß wieso.


    Achja, und die Brackets ;)

    Könnte ich mich ganz vertrauensvoll an dich wenden wenn ich diese auch bauen sollte und es Fragen gibt?


    Die Brackets lässt du dir 3D drucken?

    Meine Vintagerechner: XT (NEC V20) #-# Epson XT portable #-# HighScreen 286@16MHz #-# L&P 286-20MHz #-# Cyrix 386DRx²-33/66 #-# ESCOM Black Slim Am386DX@40MHz #-# IndustriePC Am5x86-133 #-# Cyrix 5x86@100 VIP #-# Libretto 50CT #-# && 1x Sockel 8 & 3x Sockel4 (60MHz + 66MHz)

  • Bei den so schon so seltenen NE558 funktionieren momentan nur die von Samsung … und keiner weiß wieso.

    Uff, da hab ich ja Glück gehabt. Hab meinen von einer kaputten Controllerkarte runtergeklaut weil ich für den einzelnen Chip keine 10 Euro zahlen wollte...


    Wie hast du den Xilinx programiert? Ich hab das empfohlene FT2232H Minimodul gekauft und hab aber dann mehrere Anläufe gebraucht, bis ich eine passende Software (xc3sprog für win32) fand die fehlerfrei programmiert.

  • Wie hast du den Xilinx programiert? Ich hab das empfohlene FT2232H Minimodul gekauft und hab aber dann mehrere Anläufe gebraucht, bis ich eine passende Software (xc3sprog für win32) fand die fehlerfrei programmiert.

    Derjenige, der mir die Platine verkauft hat, besitzt einen richtigen Programmer und hat auch gleich den Xilinx programmiert. Ansonsten gibt es xc3sprog für auch Mac OS X, dann hätte ich das ebenfalls genommen. FTDI-Kabel liegen hier massig rum :)

  • Ich hätte gern die Chit Chat Audio. (ESS)

    Die ist besser kompatibel als der blöde SB MCV.

    Und Vorsicht bei den TexElec Clones mit Xilinx die laufen nicht in jedem PS/2.


    Die TexElec SB Karte ist ein Snark Barker Clone ;)

    Alle Designs sind von schlaes entwürfen abgeleitet.

    GitHub - schlae/snark-barker-mca: A Sound Blaster compatible sound card for Micro Channel bus computers
    A Sound Blaster compatible sound card for Micro Channel bus computers - GitHub - schlae/snark-barker-mca: A Sound Blaster compatible sound card for Micro…
    github.com


    Mir persönlich gefällt das weisse PCB halt gar nicht.

    Das sieht einfach aus wie ein Fremdkörper in einen PC mit Grünen PCBs.


    Model Compatible ?
    8550-031 Yes
    9556-KB6 Partial(1)
    8570-E21 Yes
    8570-B21 Yes(1)
    8573-061 Yes
    8573-401 Yes(5)
    8580-071 Yes(4)
    8595 Yes(1)
    9595 Yes(3)
    3433 Yes
    3421 Issues(2)


    Note 1: See the Machine Specific Notes section below for more details about this configuration.

    Note 2: Some problems reported with the NCR 3421 possibly due to a conflict with the onboard SCSI. Further investigation is needed.

    Note 3: The Ad Lib detection routine used by some games is reported not to work

    Note 4: There is one report of the Plaid Bib (the ancestor to this card) behaving erratically in this model of PS/2. However I have not observed any issues with the Snark Barker MCA.

    Note 5: Machine has LAN Adapter/A installed.

  • Mir persönlich gefällt das weisse PCB halt gar nicht.

    Naja geschmäcker sind verschieden. Ich z.B. finde das Weiß mal richtig schick und hebt die Platine deutlich von andren ab.

    Und was das innere des Rechners betrifft: Der ist meistens ZU. Man sieht also eh nix. Und ich säge bestimmt kein Fenster in meine PS/2's - Casemodding ist eh sowas von out. :mrgreen

  • Jeder darf ja seine Meinung haben :D Aber so ein PS/2 mit einem schönen Fenster hat schon was.... Würde ich aber nur machen, wenn das Gehäuse eh schon total lädiert ist. Ein gut erhaltenes würde ich dafür nicht opfern.


    Aber bitte zurück zum eigentlich Thema, wo man sachlicher drüber reden kann: knallharte technische Fakten bitten. Farben und Co. sind zu sehr persönlicher Geschmack.

  • Ich habe in meinem Keller auch noch 2 IBM PS2 386er mit MCA liegen, die auf Restauration warten. Dafür würde sich so eine Karte natürlich eignen. Falls es mal wieder sowas wie eine Sammelbestellung gibt, gerne an mich denken.

    Ich würde sogar sagen: da ich 2 unrestaurierte Systeme habe: eines tausche ich gegen eine Karte :D

    Retro Setup 1: IBM PS2 Model 30-286 | Harris 286 @ 15MHz | 2MB RAM | ESS1688 | XT-IDE-Bios auf Lan Karte mit 2 GB CF Card

    Retro Setup 2: Peacock Diano | FIC PA-2003 | Intel Pentium 200 MMX | 64MB RAM | Soundblaster 16 PNP ISA | S3 Trio 64V+ 2MB | Diamond Monster 3D

    Retro Setup 3: Gigabyte GA-5AX Rev. 4.0 | AMD K6-II 500 | 256MB RAM | Soundblaster Live! 1024 | Voodoo 3 3000 AGP

  • Mir persönlich gefällt das weisse PCB halt gar nicht.

    Das sieht einfach aus wie ein Fremdkörper in einen PC mit Grünen PCBs.

    Da geht es mir genauso, was sagst du zu diesem Angebot für $150 ?

    Snark Barker MCA - Sound Blaster Clone for MCA bus
    Here is a more affordable alternative to the rare and expensive Sound Blaster MCV. It is functionally similar, bringing SB-compatible sound capability to…
    monotech.fwscart.com

    Die schaut schon eher wie eine Creative Soundkarte aus

    Ist die kompatibler als die Resound?

    Ob die in einem IBM PS/2 Model 55 läuft :?:

    Vielleicht könnte man gleich mehrere bestellen um den Mengenrabatt zu bekommen und VSK zu sparen.

    Also bei dem 4er Set für je $120 wäre ich mit 1 Stk. dabei ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!