Compaq Prolinea 5120 - Zugriff auf BIOS und Konfiguration

  • Ist das jetzt fair, mich quasi als blöd und beratungsressistent hinzustellen?

    Ich habe alles im Rahmen meiner kaum vorhanden Möglichkeiten abgearbeitet.


    Aber es liegt definitiv ein Kommunikationsproblem vor:

    Steht im Gerätemanager von Windows 98...

    oder Oben auf dem Sticker auf dem Laufwerk.

    Die HDD wurde wie geschrieben formatiert, es gibt kein Windows 98 mehr.


    Wie ganz am Anfang erwähnt und vorhin nochmal, habe ich keinerlei Erfahrungen mit Desktop PCs oder von gerade dieser speziellen Bauart. das CD-ROM Laufwerk ist nicht einfach so zugänglich.


    Welches Frankenstein DOS?


    Auf die leere HDD wurde ein reguläres DOS 6.2 installiert,sonst nichts, habe kein anderes, die Unterschiede zu 6.22 sind vernachlässigbar.


    Ich habe wie geschrieben 4 oder 5 CD-ROm Treiber getestet. Als zweiten den von Mitsumi hier auf Diskette.

    v1.55 18 July 1997 steht drauf.


    Die Fehlermeldung ist immer die Gleiche und ich könnte schwören, ich habe die hier gepostet?


    Ich habe es wirklich versucht, aber das Abfotografieren des Monitors ist praktisch nicht möglich. Hat nicht jeder ein 900€ Smartphone, das müsst ihr einfach akzeptieren.


    Es gibt nicht so viele Möglichkeiten: Ein nicht übliches Laufwerk, irgendwas an Zusatz-Treibern oder Software von Compaq, oder ein wunderlicher Defekt.

    Da ist gesundheitlich auf Dauer angeschlagen bin, möchte ich mich auch nicht streiten. Ich wollte nur mal testen ob ich den PC irgendwie mit DOS zum Laufen bekommen.

    Nur so zum Spaß, aber so macht mir das keinen Spaß.Offensichtlich bekomme ich es nicht hin.

    Aber das ist kein Grund mir (teilweise) so an die Gurgel zu springen.


    Von daher beende ich das hier jetzt lieber. Ich habe zwei brauchbare DOS/Win 98 PCs.


    Nochmals vielen Dank an alle die wirklich helfen wollten.

  • Wie hast du den das CD-ROM angeschlossen hängt es nun am 2ten IDE Port oder direkt mit hinter der HDD ?


    Da das Laufwerk unter 98 läuft kann es kein Defekt sein.

    Falls das Laufwerk alleine am zweiten Strang hängt guck mal ob es auf Master gejumpert ist oder Slave.


    Alternativ könntest du versuchen das Laufwerk auf Slave zu jumpern und hinter der HDD zu betreiben..

    Vieleicht sieht der DOS Treiber das zweite IDE Interface nicht :/ ?

  • Hast du eine Möglichkeit ein Floppy-Disk-Image auf eine Diskette zu bringen?


    z.B. über einen zweiten Rechner mit Win9x/2000/XP per USB der ein Floppy besitzt und dem Programm Rawwrite , oder eben mit einem USB-Floppy an einem aktuellen PC?


    Da könnte mal jemand, würde ich mir auch zutrauen, ein Image mit CD-ROM-Unterstützung erstellen um Fallstricke zu eliminieren.

  • Shaka! Als die Mauern fielen!

    shaka-when-the-a-walls-fell.gif



    So jetzt mal "Butter bei die Fische!"


    Versuch mal damit zu booten und schau am Ende des Bootvorgangs ob MSCDEX ein Laufwerk "D", "E", etc findet...


    MS-DOS Tools
    Eine Bootdiskette für MS-DOS 6.22 mit Bootmenü, basierend auf einer damals von winfuture.de zur Verfügung gestellten englischen(!) MS-DOS Bootdiskette . Diese…
    www.creopard.de

  • Die Meldung kenne ich und sie kann auch an einem inkompatiblen CD-ROM Treiber aus der Config.sys kommen. (Hatte ich kürzlich erst!) Da half es, den Treiber zu wechseln.

    (Hilft natürlich nichts, wenn Master/Slave nicht passt, wie du schon gesagt hast.)

  • Jetzt misch ich mal auch mit.

    Könntest du bitte ein Foto von der Front des CD-Laufwerkes machen?


    Meine Vermutung, es wird ein ATAPI-CD-ROM Laufwerk sein.

    Was aber die Heimtücke hier ist, Mitsumi hat ein anderen ATAPI Treiber und die 0815 von OAK, NEC oder was weis ich wem die mit der Windows 98 Boot-Disk Mitgeliefert werden gehen da nicht.


    Es geht am Mitsumi FX, nur ein Mitsumi ATAPI Treiber unter DOS.


    Aber da wir nichts genaues über das Laufwerk selbst wissen, hätte ich gerne ein Bild von der Front.

    Da kann man sehr schnell abgleichen, was für eins es sein könnte. Die Hersteller haben da nämlich recht einzigartige Designs für ihre Laufwerke.

  • So wie ich das verstehe ist das die Meldung von MSCDEX weil der Treiber in der config.sys nicht geladen wird. Mich würde interessieren warum der nicht geladen wird, da kommt sicher auch eine Fehlermeldung.


    Ich bin mir sicher dass Ding ist zum Laufen zu bekommen wenn es unter Win98 lief.


    Sack84 Wenn ich dich irgendwie beleidigt habe tut es mir leid, das war nicht meine Absicht. Ich hätte gerne dass du das Ding zum

    Laufen bekommst.

  • Ich habe es wirklich versucht, aber das Abfotografieren des Monitors ist praktisch nicht möglich. Hat nicht jeder ein 900€ Smartphone, das müsst ihr einfach akzeptieren.

    Bitte was? Das kann jedes 10 Jahre alte Gammelsmartphone aus dem Elektroschrottcontainer, selbst ein fast 15 Jahre altes Nokia 6300 mit 2MP reicht dafür aus. Mit nem noch älteren Handy mit VGA Kamera (0,3MP) wirds natürlich etwas eng.

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Ich müsste mal meinen kleinen blauen Elefanten anschließen, der hat ein Mitsumi 4x CD-Rom drin und das läuft unter DOS.

    Ich glaube, ich habe dort aber nicht den Mitsumi-Treiber drin. Mach ich mal eben, dann kann ich da näheres sagen.


    Vielleicht irren wir uns ja auch und es ist gar kein Mitsumi :D


    Sack84

    Mit vereinten Kräften bekommen wir das Ding schon zum Laufen, da bin ich mir eigentlich sicher :)

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • Da kann man aber trotzdem von CD-Booten, sogar 386 können das.


    http://ftp.lanet.lv/ftp/mirror/Slackware/isolinux/sbootmgr/


    sbootmgr und rawrite runterladen. […]

    Du redest am Thema vorbei. Es geht darum, dass in dem BIOS niemals ein CD-ROM-Laufwerk auftauchen wird, weil es keinen CD-Boot-Support hat. Und dass das Laufwerk trotzdem zu funktionieren hat ;)


    Zum Thema MSCDEX: Der Fehler taucht auf, wenn der Treiber nichts gefunden hat und der Device-Handler leer bleibt.


    Können wir uns bitte auf die Fehlersuche konzentrieren, statt über Handys zu philosophieren …

    Highscreen Colani BlueNote II 486DX4 100 MHz ⋮ Highscreen Colani Tower VL 486DX2 66MHz, Details (klick) ⋮ Highscreen InduS 500ZE-90 Pentium 90 MHz
    Toshiba Satellite 320CDT Pentium MMX 233 MHz ⋮ Apple iMac G3 (Early 2001) Blue Dalmation PowerPC 750cx 600 MHz

  • Ich habe es wirklich versucht, aber das Abfotografieren des Monitors ist praktisch nicht möglich. Hat nicht jeder ein 900€ Smartphone, das müsst ihr einfach akzeptieren.

    Bitte was? Das kann jedes 10 Jahre alte Gammelsmartphone aus dem Elektroschrottcontainer, selbst ein fast 15 Jahre altes Nokia 6300 mit 2MP reicht dafür aus. Mit nem noch älteren Handy mit VGA Kamera (0,3MP) wirds natürlich etwas eng.

    Joa, auch meine Vorgänger-Handy (Xiaomi Redmi 4x) hat relativ schlechte Kamera, aber man kann schonmal erkennen.


    Sorry, Hexe.. ich sah gerade deine Bitte mit Handy.

  • Ja, deswegen habe ich ATAPI Mitsumi Treiber an vorherige Seite angehängt. Der ist problemlose Treiber für ATAPI CD Laufwerk (auch DVD Laufwerk läuft damit, halt nur CD )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!