LTO-Streamer - Informationsthread

  • Öhm es gibt LTO-8 mit 12 TB unkomprimiert und LTO-9 kommt wohl auch bald :D

    Siehste mal... Ich häng so hinterher, dass ich nur LTO 7 auf dem Schirm hatte :D

    ♪♫ "Aus der Pfütze wurd' ein Meer, doch es fing an mit einer Träne..." ♫♪


    Daily: i7 4770 - 32 GB - 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD - GTX 750Ti - 4x 22" Full-HD

  • Unter Linux braucht man eigentlich nur Tar

    um Prinzip ja nur ich denke das ist mit Medienwechsel etc. Nicht praktikabel wir reden über ca 12TB

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Das es praktikabel ist habe ich nicht behauptet. Aber es geht mit Bordmitteln :D

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Habe ich doch schon geschrieben ?(

    Tape soll auch gehen. Hatte das mal ergooglet

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Genau File-to-Tape geht:


    Veeam Backup & Replication Community Edition not support tape server.
    Veeam Community discussions and solutions for: Veeam Backup & Replication Community Edition not support tape server. of Tape
    forums.veeam.com

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • So es geht los...

    IMG_20211028_174744.jpg

    IMG_20211028_175132.jpg

    Mal schauen ob ich das zum laufen bekomme


    Fängt ja gut an meine SCSI Kabel passen nicht

    IMG_20211028_185339.jpg

    Die sind Wohl zum Anschluss von Backplanes und nicht um direkt ein Laufwerk anzuschließen. Muss ich schauen ob ich irgendwo was passendes finde...


    Kabel gefunden, ich arbeite mich jetzt hier ein:

    Bandlaufwerke und LINUX – Linupedia


    Kennt sich jemand damit aus?

    Virtual Tape Library (VTL) Software | QUADStor Systems



    Hm, schreibe gerade als Test 3Gb Datei mit tar auf das Band die Daten kommen von einer SSD da bin ich davon ausgegangen das das schnell genug ist für das Band jetzt höhrt sich das aber so an als müsste es laufend halten und dann neu starten....

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

    4 Mal editiert, zuletzt von Stefan307 ()

  • Das war bei mir teilweise auch so mit LTO4 und als Quelle eine NVMe-SSD

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Das war bei mir teilweise auch so mit LTO4 und als Quelle eine NVMe-SSD

    Das kann doch eigentlich nicht sein...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Bei mir war das nicht immer so, aber wenn es bei dir auch so ist, wird es wohl normal sein :)

    IBM 5150, 512kb, 20 MB HDD, HGC&OAK VGA, IBM 5151

    Compaq Deskpro 486/33M, 486DX33, 16 MB, 2740W EISA, 4 GB 7k2 UW-SCSI HDD, 3com Fast Ethernet EISA, QVision1024E EISA-VGA, SB16 CT2230, PC-MIDI

    IBM PC 365, 2x PPro 200 256k, 512 MB ECC, U2W-SCSI, 73GB 10k HDD, Matrox G450 16MB,ESS1868+X2GS

    Asus CUBX-L, Tualeron 1200, 512 MB RAM, Matrox G400, V2 SLI, Diamond MX300, Adaptec U160, 73 GB 15k SCSI HDD

    Ryzen 9 3900X, ASrock B550-Extreme4, 32 GB RAM DDR4-3600, RTX 2080 Super, Samsung 980Pro 1TB, 970Evo 500GB

  • Ich hatte mal mhVTL aufgesetzt, um z.B. BackupEXEC von Symantec (inzwischen wohl Veritas) zu testen, während die Qualstar Tapelibrary weiter mit archiware P5 lief. Das war damals noch LTO4. Wollte dann interessehalber mit mhvtl auch bacula testen, aber dann gab es in der Grafik wieder zuviel zu tun.

    Vorher hatten wir eine Overland Tape Library ARCvault 12, ich meine LTO3), die an eine Sunfire V240 angeschlossen war mit Solaris 9 und HELIOS UB. Bei dem angeschlossenem Storage fielen mal alle vier Netzteile innerhalb von 24h aus, deren Seriennummern waren xyz1230001, xyz1230002, xyz1230003 und xyz1230004 ...

    Das Laufwerk der Overland funktionierte nicht richtig, wegen Feinstaub (Großdruck) oder Überalterung. Zweimal kam jemand das Laufwerk zu refurbishen, das hielt so gefühlt ein viertel Jahr. Mit der neuen Library von Qualstar sah es dann besser aus.

  • Ich wühle mich jetzt in Bacula rein...

    Definitiv too much aber ich finde nichts simpleres mit Tape Unterstützung...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • ja das ist es ja natürlich gibt es mt, tar usw. am einen Ende und dann Sachen wie bacula als anders Extrem...

    Ich hätte gerne die Mitte, scheint es aber nicht (mehr?) zu geben...

    Experimentiere gerade mit tar....

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Gefühlsmäßig würde mir Mondorescue gut gefallen aber das wird offensichtlich nicht mehr sehr aktiv weiterentwickelt...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Mein eigentliches Problem ist das ich nicht weiß wie tar auf ein volles Band reagiert?

    Ich weiß das es eine multi medium option gibt aber was passiert dann? Wenn es einfach anhällt und auf ein Bandwechsel wartet wäre das für mich ausreichend ich befürchte allerdings es wird das Backup abbrechen...





    update: Habe jetzt erst mal abgebrochen bei 12-15 MB/s kommt man ja nicht weit, ich vermute das was mit dem SCSI Adapter nicht stimmt, ist dieser hier:

    09:02.0 SCSI storage controller: Adaptec ASC-29320 U320 (rev 03)

    09:02.1 SCSI storage controller: Adaptec ASC-29320 U320 (rev 03)


    kann man da evtl. was in der Firmware optimieren?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan307 ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!