Ein Dos-Reloaded Youtube Kanal ?

  • Wollte mal fragen, ob wer Interesse hat an einem gemeinschaftlichen Youtube Kanal von Dos-Reloaded ?


    Hab mit dem Dos-Box-Aufzeichner rumprobiert und das klappt ziemlich gut. Wollte mal zum testen Indy 4 Fate of Atlantis aufnehmen und in einige Parts unterteilen, je nach Kapitel.


    Hatte im Kopf eine Art "Wie spielte sich das nochmal?" Serie zu machen, dann nur Spielevorstellungen in kurzen Videos mit Kommentar/Erklärung und eventuell Tipps Videos wie man schnell und gut in ein Spiel reinkommt (Beispiel von z.b X-Com, was erforschen, wie die Soldaten ausrüsten anfangs, wie die Basis einrichten).
    Könnte ja jeder der Lust hat mitmachen. Per Dosbox geht es am einfachsten, bis ich meine Hardware zusammenhab um vom P200 aus aufzunehmen, dauert es eh noch ;)


    Meinungen hier rein :thumbsup:

  • für einen Kanal müsste es doch auch mehrere "Manager" geben so dass jeder selbst hochladen kann oder ?


    Ansonsten erstell ich einen User "dos-reloaded" und verteile das password an alle Interessenten.

  • aber im vorfeld sollte man klären wer die sache in die hand nimmt.
    jeder arbeitet anders und jeder hat andere vorstellungen.
    wenn sich jigo der sachen annimmt dann läuft es nach jigos pfeife und somit sind ungereimtheiten von vorne herein ausgeschlossen.
    jigo wird da sicher schon nen plan haben sonst hätte er diesen beitrag nicht verfasst.
    mir persönlich ist das egal wer und wieviel sich dieser sache annehmen, ich finde die idee großartig und unterstütze sie auch.
    habe aber auch nur konkrete vorschläge gemacht an die sich keiner halten muss, vielleicht wurde das falsch verstanden... ;)

  • wie seht ihr das ?

    Finde ich auch eine tolle Idee, und dazu noch die frei verfügbaren Logos zu verwenden, um so besser. Ich bin da aber eher so eine YouTube *Corpse* und schaue mir eher Zeugs an als zu erstellen :D

    :freak RetroComputerPoPe - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein - Grünstein - Lötstein :freak


    * Bezwinger der EIZO ( ͡° ͜ʖ ͡° ) *


    Päpstlicher DOSianer mit mittlerweile jeder DOS-Architektur (XT/286/386/486/586/686...)
    Status: Don't mess with the RetroPoPe / Erweiterter Amateur mit der unoffiziellen Bräter-Lizenz *g*

  • content mafia, vorsicht !


    der youtube kanal kann gerne als offizieller dos-reloaded kanal erstellt werden, kein problem denn das zieht mich perönlich nicht in die verantwortung.
    verantwortlich für die inhalte ist der user der den account besitzt.


    ich würde keinem irgendwelche rechte geben den ich nicht persönlich kenne und da spreche ich jetzt NIEMANDEN an !!!


    ich rede nur aus schlechter erfahrung...

  • Klar! Das mit dem Content ist halt immer so eine Sache und es würde ja auch nicht jeder X-Beliebige einen zugang bekommen. Nintendo-Beiträge würde ich generell verbieten (hat mit DOS eh nicht viel zu tun), da die extrem fies sind bei Content auf YouTube.


    Vielleicht kann uns @PhilsComputerLab da mal sagen, wie es bei Ihm läuft? Klar er sitzt im sonnigen Australien, aber auch da gibt es sicher die Content-Mafia oder?

  • ich wohne in Luxemburg :P hier gibt's kaum/keine solche Gesetze wie in Deutschland (siehe "Rundfunkbeitrag" etc. der jetzt für Twitch Channels kommt ).
    Ich empfehle daher sogar dass ich den Channel erstelle, so hat er nichts mit Deutschland zu tun, und dessen Gesetze !

  • Finde die Idee eigentlich ganz gut, da könnte jeder nen bisschen was an Hardware zeigen die er so hat. Evtl auch Tutorials, wie man bestimmte Sachen einrichtet.

  • Eine Idee:


    Der Admin erstellt eine Playlist auf seinem Kanal (DOS-Reloaded z.b), und fügt dann die Videos von Mitgliedern hinzu.


    So kann jeder in Ruhe an den eigenen Videos und dem eigenem Kanal arbeiten. Dateien müssen nicht herumgeladen werden und die Ersteller haben Kontrolle über Ihr Werk. Und DOS-Reloaded hat Kontrolle was in die Playlist kommt.


    Wenn jemand raus will, kann er das machen und nur seine Videos sind betroffen. Wenn DOS-Reloaded zumacht, sind die Videos von den Erstellern immer noch online.


    Teilen kann man eine Playlist einfach mit einem link oder embed code.

  • auch gut :) wär am praktischsten :)


    Hab auch an Tutorials gedacht, für Leute die wirklich gar keine Ahnung haben, einfach ein Beispiel Board nehmen, z.b ein VLB Board und einen 486er Prozessor; dann erklären wie man sowas einrichtet, mit / ohne Handbuch, wie man eine Soundkarte einrichtet etc.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!