Ein Dos-Reloaded Youtube Kanal ?

  • 20 Stunden editieren tue ich bestimmt nicht :)


    Aber es geht schon viel Zeit drauf, manche Video sind aber viel mehr Arbeit als andere. Oft geht Zeit drauf an die man nicht gedacht hat wie Spiele installieren oder natürlich Probleme mit dem PC. Andere Videos gehen recht schnell, wie z.b. ein DOS oder Windows 98 Tutorial. PC Gehäuse verwende ich nicht so gerne, das ist viel extra Arbeit und so mache ich das nicht so oft.

  • kein youtuber braucht 3 Wochen für 10mins ;) hängt imemr davon ab, was du schneidest, wieviele Quellen du in deinem video hast aus andern games, die musst du ja erst mal aufnehmen und eine Szene rausschneiden etc.

  • Der 8-bit guy sagte das glaube ich mal, einer meiner absoluten Lieblings youtuber. Nun macht er ja yt in Vollzeit und kann regelmäßig Videos hochladen.
    Gibt natürlich auch genug Leute die sich einfach vor. Die cam setzen und 10 min ohne schnitt labern :D

    Compaq Deskpro 286n/12MHz - 1MB - 40MB HDD - 3,5" Floppy //
    Panatek 386DX33 - 80387 - 8MB - 504MB CF2IDE - 5.25" & 3,5" Floppy - SB Vibra - NIC - 512Kb VGA //
    486DX2-66 - 16MB - 4GB CF2IDE - 5,25" & 3,5" 2,88MB Floppy - DVD - SB Vibra - NIC - 1MB CL VLB VGA //
    Intel Pentium 233MMX - 64MB - 16GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo Banshee//
    Intel Pentium III 600MHz - 256MB - 4GB CF2IDE - 3,5" Floppy - DVD - SB AWE64 - NIC - 3Dfx Voodoo 3 3000 //

  • Also ich glaube, das es schon recht zeitaufwändig ist, wenn das Video einigermaßen ordentlich werden soll.
    Mit allem drum und dran gehen zwar bestimmt keine Wochen für eine 10-15 min. Folge drauf, aber bestimmt ein ganzer Tag, bis alles passt und dann auch noch der Schnitt, Titel, Einblendungen etc. Außerdem muss man ja auch den Inhalt irgendwie strukturiert und vorbereitet haben. Wir haben doch einen Youtuber( @Kjell ) hier an Board seit einiger Zeit, vieleicht kann er was dazu sagen. :)

  • Also ich sag mal Youtube Videos machen ist deutlich mehr Arbeit als es einige Menschen glauben, aber auch deutlich weniger als es einige Youtuber behaupten. Am meisten Arbeit hat mir damals mit rund 5 Tagen der dritte Teil von meiner IBM 5150 Serie gemacht. Der erste Grund ist simpel: Ich hatte 5 Stunden Rohmaterial. Rohmaterial wird bei mir vor und während des Schnitts gesichtet, heißt also in dem Fall allein schon mal 10 Stunden nur auf den Bildschirm starren. Dann fängste mit dem Grobschnitt an und fügst dir Marken für Anmerkungen bzw. Einschübe ein, die dann logischerweise später auch noch eingearbeitet werden müssen. Die eigentliche Produktion/Aufnahme des Videos verschlingt dann natürlich auch ihre Zeit, Material wandert nicht selbst von A nach B und Leuchten lassen sich auch nicht warpen. Je nachdem wie "einfach" meine Videos sind liegt die "Laufzeit" zu "Arbeit"
    Quote bei 1:5 bis 1:50.

  • Ja, und für Anfänger ist die Arbeit mit dem Schnitt/Konvertierungs Programm auch Zeitintensiv.


    Und mehr oder weniger Zeit verschlingt auch je nach Rechnerklasse die Kopier und Konvertierungs-Zeit an sich.
    Ich hab auch schon mal drei Tage für'n 100 MB Video bei Tube auf die Veröffentlichung gewartet.
    Da kannst du dann deine Thread-Leser erstmal vertrösten.
    Gut, ich hab gar keinen Leser....aber irgendwas ist ja immer... :P

  • im jahr 2007 hatten wir mit lockon claming cliffs etliche videos mit einblendungen und sonstigen infos erstellt, da ging eine beachtliche zeit drauf.
    damals hatte ichir für schweineteuere 400euro auch extra ein programm gekauft, sonic foundry vegas wenn ich mich nicht irre.
    die ergebnisse waren durchaus ansehlich und die bedienung war super einfach.


    wenn meine baustelle im garten fertig ist dann werde ich mich mit passender hardware auch nochmal an die ein oder andere movieproduktion machen :)

  • Ja,
    und es ist so lächerlich geworden, dass ich es mich nicht traue, es ein zu stellen. :)


    Ich brauche ein Storyboard......also alles noch mal.

  • ich bin keiner der sich gerne reden hört und vor allem auch keiner der sich gerne selbst filmt.
    wenn es videos von mir gibt dann vielleicht was mit untertiteln oder mit begleitmusik aber das ist sicher nicht das was im sinne des threads hier sein sollte.

  • Aber trotzdem...nicht, dass ihr denkt ich tue nichts im Hintergrund :D


    Um ein Video zu drehen, braucht man ja eine Idee. Also zuerst eine Idee. Oder?


    Eine Gaming Szene...da wäre dann die Entscheidung Röhre und Streifen oder Flat und klares Bild...wo steht die Kamera, wenn man doch davor Gamed oder greift man das Signal intern ab...wie kommt der Sound rüber.


    Ich interessiere mich für Raumlösungen...da rennt man dann hektisch mit ner Cam durch die Tiefen seines Verlieses???


    Oder ein Kunstfilm...der von stehenden Galerie Bildern mit Schwenks auf kleine Unboxing Szenen diverser 80'iger Jahre Games schwenkt um dann in Soundorgien zu ufern...oder was :) Ok ...bin ja schon ruhig lips.giflips.giflips.gif
    Aber egal was ich auch mache, erst geht alles mit Fotos los....dann kann ich mir das schon mal filmerisch vorstellen.
    Beispiel?
    Ok, der flüsterleise High-End PC:
    Also wie ja viele von euch wissen, habe ich ein Sofa....ähh ich meine spiele ich gerne vor einem großem Flat (stolz wie Oskar) moderne Spiele. Sünde, ich weiß.
    Aber gerade mit der neuen Grafikkarte (von einem unserer Lieben hier) wurde der immer lauter...der PC. Stört ungemein.
    Film Fotos:


    Da oben ist ein Loch in der Wand :)
    Das ist jetzt der Trick......Hinter der Wand ist ein Baustellen-Klo also ein Klo was eigentlich noch fertig gebaut werden muss.
    Da muss der PC rein. Toll nä?
    An alle...macht Löcher in die Wände und sortiert eure PC's aus :D
    Film Bild...die Zweite:



    So, jetzt höre ich nichts mehr. Alle Bedienelemente sind USB und gehen durchs Loch....
    Diese Idee und eine Galerie Idee mit laufenden Uralt-Geräten...die zufällig auch alle im Sofa Raum stehen, sollen einen Film ergeben.
    Film Bild die dritte:


    Ich hab auch schon wie wild gefilmt....ja ja und geschnitten und fand das so....na ja.


    Keine Ahnung ob das jetzt OT ist oder ehr voll ins schwarze trifft :dududu

  • ich bin keiner der sich gerne reden hört und vor allem auch keiner der sich gerne selbst filmt.

    Und wie. Also nicht als ob Stuss raus käme, aber es klingt einfach falsch.


    Ansonsten hätte ich auch einige Sachen, denen ich mehr Netzpräsenz schenken würde.
    Der Sidewinder FF Pro, der DeskJet 510, DJ 400, DJ 320 Portable, DJ 820 der TI Microwriter (HP LJ II), der Nadeldrucker, das Graphiktablet incl. VHS Video.
    So hauptsächlich Peripherie, die nicht unbedingt Beachtung bekommt.

  • ich brauche viel Zeit :) ich mache grade ein Indiana Jones playthrough in episoden von 12-30mins, ab episode 3 mit Kommentar, hab mir mal ein Ansteck-Mikrofon gekauft. Ich mach 1-2 episoden pro woche nur.


    ich brauche allerdings eine "intro", irgendeine Dos-trödel Musik im Hintergrund und würde dann kleine Schnipsel aus Dosspielen durchs Bild flattern lassen, habe aber kaum Ahnung wie ich das anstellen soll...hab sony vegas, virtual dub, irgendwo noch adobe premiere...aber kein Wissen ^^


    ich wollte erstmal alle Episoden fertig haben, dann video mit Audio syncen....


    Dauert halt nur etwas :)

  • Danke Ranger :)
    Die Bemühung, diese doch eigentlich triste Farbgebung unserer Computer in die Wohnung zu integrieren, ist einigermaßen schwer. Bei neueren Gehäusen/Monitoren, sind die Sehgewohnheiten in Richtung Technik im Wohnzimmer, angepasster.


    Einmal fragte mich ein kindlicher Besucher, als er den PC-Rolltisch mit den Retros drauf, im Schlafzimmer sah,...ob ich denn sehr Krank wäre. Da so schweres Hospital-Gerät an meinem Bett stände. :D


    Er geht halt nur mit 'nem Tab ans Bett :gaming

  • Die Bemühung, diese doch eigentlich triste Farbgebung unserer Computer in die Wohnung zu integrieren, ist einigermaßen schwer. Bei neueren Gehäusen/Monitoren, sind die Sehgewohnheiten in Richtung Technik im Wohnzimmer, angepasster.

    Nun - das ist, wie so vieles, Geschmacks- und Gewohnheitssache.
    Mir persönlich gefällt das grau / beige bei Rechnern besser. Einziger haken: Man sieht den Gilb... aber das gehört dazu.
    Generell ist es ja eine eher unauffällige Farbe, die sich ganz gut mit eigentlich allem verträgt. Bei den z.T. bunten modernen Gehäusen kann man das ja nicht gerade behaupten. (Von deren "Design" mal ganz zu schweigen...)



    Einmal fragte mich ein kindlicher Besucher, als er den PC-Rolltisch mit den Retros drauf, im Schlafzimmer sah,...ob ich denn sehr Krank wäre. Da so schweres Hospital-Gerät an meinem Bett stände.

    Die Kinder kennen heute die tollen sachen nicht mehr. Sie sind Opfer der Wegwerfgesellschaft. Denn die Geräte mit denen sie heute spielen und aufwachsen (Smartphone / Tablet), werden die Zukunft nicht erleben. (In den meisten Fällen ja leider gerade so nur die Garantiezeit)
    Ich merke das auch, wenn ich mit meinen altertümlichen Autos herumfahre... Die blicke der Kinder... fasziniert und erstaunt.

  • Also wenn Ihr nicht vor der Kamera sein wollt, dann tut es einfach nicht. Ich mag es auch (noch) nicht :D


    Falls Ihr was mit Spielen machen wollte, ich habe da eine Idee. So eine Art "Wie spielt man xxx" oder "Noch nie xxx gespielt?".


    Da wünsche ich mir das Leute Ihre Lieblings-spiele an Unerfahrene vorstellen. Besonders aufs "wie spielt man es" eingeht und vielleicht davon redet warum einem dieses Spiel gefällt. Also kein "Let's play" wo man es durchzocken will, sondern es dem Schauer vorstellt und zum weiter Spielen anregt.

  • ja sowas hatte ich auch vor, siehe Kategorie "wie spielt man eigentlich nochmal XYZ" :) Einfach drauflosspielen, ohne Ahnung, sprich Freestyle :) Eventuell mit Installation, Soundkarteneinstellung, aus reinen Nostalgiegründen schon :D

  • Nein eben nicht "Ohne Ahnung" spielen. Sondern Spiele spielen wo man ein Meister ist, die man auswendig kennt und wo man Lust darauf bekommt es selber zu spielen.


    Vielleicht interessiert das nicht jeden, aber ich hab da einmal so ein Video zu Ultimate Underworld gesehen, das war Hammer.

  • Ich spiel auch nur rum....aber die Möglichkeiten mit Movie Maker, sind schon beachtlich :D;(:S

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!