Ubuntu 20.04 Xserver mit 2 Grafikkarten

  • 1000W extra gekauft!

    Sollte theoretisch für zwei von den Dingern reichen...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Jo, ich hab jetzt 2 v1 Xeons bestellt es ist bei Supermicro nicht ganz klar ab welcher Revision die Boards v2 tauglich sind...

    Außerdem habe ich einen Plan B werde das Setup am WE auf dem alten 1366 Bord in Betrieb nehmen, einem späteren Umzug sollte ja Software seitig nichts im Wege stehen. Es nervt halt weil ich jetzt 4-5 Sachen habe für die ich die Workstation brauche!

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • So weiter gehts!

    Kurzer Bericht zum letzten äh Monat =O

    Habe das Festplatten und Software Arrangement auf einem älteren X8 als Provisorium am Laufen, Videoschnitt und so...

    Das X9DRD weigert sich weiter Hartnäckig auf irgend etwas anderem als dem Internen VGA Anschluss ein Bild auszugehen...

    Da ich bei dem Board auch durch den einen x16 Slot recht Limitiert bin habe ich nochmals investiert und ein X9DRE geschossen...

    Damit kommen wir auch zum Thread Titel zurück ich Plane darauf die Verwendung einer Nvidia und einer AMD Karte! Jetzt stellt sich natürlich die Frage wie flexibel ist Linux da jetzt wirklich? Hintergrund ist das sich Davinci Resolve weigert mit älteren AMD Karten zusammen zu arbeiten, ich für andere Zwecke allerdings die S10000 benötige... Lassen sich Grafikkarten Programmen zuweisen? Lässt sich die Bildausgabe dann umleiten?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • In wie fern mischen? Ich gehe doch davon aus ich die Karten parallel mit dem jeweiligen Treiber benutzen kann?

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Mach mir keine Angst! Ich brauche den Nvidia Treiber wie du dir ja schon gedacht hast. Der AMD Treiber ist open source bzw. Es handelt sich um Compute und nicht Grafiktreiber...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Wenns nicht klappt kann man immer noch passthrough an eine VM machen und dort die Treiber nutzen.


    Hab das 2019 probiert mit GeForce + Radeon.

    Ergebniss war das der Nvidia Treiber das System gefroren hat beim booten.

    Vielleicht ist es ja jetzt besser.

    Radeon Treiber + Nouveau gingen problemlos :)

  • Ich sege schon das wird nicht einfach... Danke für die Info matze79

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • Zwischstand:

    Nvidia Quadro P400 mit Nvidia Treiber

    ATI S10000 mit Open Source Treiber

    Davinci läuft ohne Probleme, es scheint auch kleinen Unterschied zu machen an welcher Graka welcher Monitor hängt

    XWindow auto config alles kein Problem!

    Jetzt werde ich wohl die Studio Version kaufen die hat erweiterte GPU Unterstützung, ich erwarte zwar nicht das da die S10000 funktionieren wird aber das die Software überhaupt sich damit zufrieden gibt das eine "kleine alte" Nvidia Karte im System steckt verbuche ich mal als Fortschritt...

    Als nächstes mal Steam testen ob ich Lara sagen kann mit welcher Karte sie besser aussieht 8)


    Mist jetzt verwendet jede Anwendung nur noch die kleine Nvidia ?(

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan307 ()

  • Ich werde jetzt mal Nvidia Prime ausprobieren, das ist zwar eigentlich für Notebooks mit Hybridgrafik gedacht, allerdings hoffe ich das es egal ist zwischen welchen Grafikkarten ich die Anwendung zuordnen will...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

  • nVidia Optimus ;)

    Und ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das Ganze ohne eine Unterstützung im BIOS wahrscheinlich nicht laufen wird. Bin mir da aber nicht sicher, lasse mich gerne eines Besseren belehren.

    Ich hab's in meinem Notebook und es macht auch gern mal Probleme. Erst als ich das aktuellste BIOS eingespielt hatte, wurden die Probleme viel weniger.

    Daher meine Vermutung, dass für Optimus eine BIOS-Unterstützung gegeben sein muss.

    Daily 1: i7 4770 // 32 GB // 2x 240GB SSD - 2x 1TB HDD // GTX 1050Ti Strix 4GB // 1x 37" - 1x 24" - 1x 22" Full-HD

    Daily 2: Medion Akoya P7621 // 17,3 Zoll // Core i5 2540M // 8GB // 120GB SSD + 500GB HDD // Intel HD3000 + Geforce GT 630M (Nvidia Optimus)


  • Dana

    ich denke nicht, dass es unbedingt eine Unterstützung im BIOS benötigt: ich habe Nvidia Optimus auf einem normalen Desktop der Ivybridge-Generation und Windows 10 laufen.

    Das benötige ich dort, da ich die TESLA K20m als Grafikkarte missbrauche. D.h. die TESLA berechnet des Bild, aber schickt es mangels Anschluss über den PCIe-Bus an die Quadro K2000,

    die das Bild dann schließlich ausgibt.

    Da war nur die Installationsreihenfolge der Grafiktreiber und 2 Registry-Eintrage wichtig.

    Ich weiß, dass es hier um Linux geht, aber Windows zeigt, dass es prinzipiell auch ohne BIOS Unterstützung geht, wenn das Betriebssystem mitspielt.

    Daily Driver: MSI X470 Gaming Plus - Ryzen 5 1600 - 16 GB - Geforce GTX 1060 6GB - 1 TB NVMe SSD - 2 x 1 TB Raid-0 SATA

    Projekt #1: ASI 486-33 - Projekt #2: PC Chips M912 486 VLB - Projekt #3: Biostar MB8500TVX-A Pentium MMX 166 - Projekt #4: ASUS TXP4 K6-III 400 - Projekt #5: Gigabyte GA-6BXDS Dual Slot 1 PIII-650 -

    Projekt #6: ASUS P2B-DS Dual Slot 1 PIII-1000 - Projekt #7: Gigabyte GA-6VXD7 Dual Sockel 370 PIII-1000 - Projekt #8: TYAN S2505T Dual Tualatin 1400

  • nVidia Optimus ;)

    Äh, so ganz habe ich die Nomenklatur noch nicht verstanden. PRIME ist ein Linux Tool zum Grafikkarten umschalten Nvidia Prime ist die Schnitstelle des Close Source Nvidia Treibers dazu. Ansonsten hat da jemand offensichtlich viel Spaß an Transformers gehabt...

    Nochmal mein konkretes Probleme ich möchte spezifische Anwendungen der Quadro zuweisen da es hier Kompatibilitätsprobleme mit der AMD Karte gibt bzw. Davinci Resolv Oberhaupt nicht startet. Da die S10000 allerdings die leistungsfähigere Karte ist soll da alles was funktioniert drauf laufen...

    386SX- 20 Mhz "Erster eigener Rechner!2" NoName Komponenten

    486DX -30 "Industrie PC" auf Steckkarte

    Super Sockel 7 Gigabyte GA-5AA 3Dfx Voodoo 3500 TV

    AMD "Geode" ebenfalls Steckkarte für Backplane

    3x IBM Netvista 8364 "ThinRetroSystem" 1-2 von denen würde ich tauschen...


    "und noch so einiges mehr... "

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!